Guten Morgen! In der Stadtverwaltung und im Stadtrat wird es nicht langweilig, neben gewichtigen Sachthemen wie die Verkehrs- und Bauprojekte liegen gewaltige Querschnittsthemen auf dem Tisch: Wie stellt sich die ganze Stadt auf den Klimawandel ein? Wie organisiert sich die Verwaltung in Zeiten von Digitalisierung und Home Office neu? Mit beiden Komplexen haben wir uns intensiv beschäftigt und fassen das wichtigste zusammen. Machen Sie sich schlau, reden Sie mit.

Bei allen Klagen über die (überlastete) Bürokratie: in Sachen Ukraine-Flüchtlinge läuft zur Zeit einiges richtig gut. Davon handelt der heutige Lichtblick.

Am Feiertag erscheint der Newsletter nicht, Sie hören von uns wieder am Freitag. Nutzen Sie die freie Zeit! Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Wie das Klimaschutzkonzept gebaut werden soll
  • Neue Arbeitswelt für die Stadtverwaltung
  • Deutliches Votum für das AOK-Gebäude
  • Sonderschichten für Flüchtlinge am Wochenende
  • IG Schildgen legt Forderungen vor
  • Blick in die Vergangenheit: „Om Schlöm“
  • Staffelstab Kultur für Eva Günther
  • Zugänge und Abgänge beim SV 09

Das sollten Sie wissen

Für die Klimawende ist GL formal gut aufgestellt: Beim Beigeordneten für den Klimaschutz gibt es inzwischen zwei gut qualifizierte Klimaschutz-Managerinnen mit einem klaren Auftrag der Ampelkoalition. Jetzt soll rasch ein Klimaschutzkonzept mit effektiven Maßnahmen erarbeitet werden – unter Aufbietung aller Kräfte, die die Stadt bei diesem Thema zu bieten hat. Wir haben die Details mit Heike Behrendt und Jana Latschan besprochen. in-gl.de

Mit dem Umzug großer Teile der Stadtverwaltung aus den maroden Stadthäusern in neue Räume müssen und dürfen die Mitarbeitenden mit ganz anderen, modernen und mobilen Bürokonzepten arbeiten. Das machten Verwaltungsspitze und Politik im Stadthaus-Ausschuss deutlich. Darin liege ein sehr großes Potenzial – weil damit sehr viel weniger Platz als unter den alten Bedingungen benötigt wird. Es erfordere von den Beschäftigen jedoch einen massiven Kulturwandel. in-gl.de

Die Anmietung des AOK-Gebäudes als Ersatz für die alten Stadthäuser wurde im Stadthausausschuss in nichtöffentlicher Sitzung debattiert. Aber auch im öffentlichen Teil ließ Bürgermeister Frank Stein durchblicken, dass dieses Gebäude aufgrund von Lage und Größe sehr gut geeignet sei und eine reale Perspektive für einen schnellen Umzug verspreche. Der Ausschussvorsitzende Friedrich Bacmeister sprach von einem Einzug in 2024. in-gl.de

Im Namen von 50 Gewerbetreibenden hat die IG Schildgen ihre Kritik an der geplanten Umgestaltung der Altenberger-Dom-Straße in Form eines Bürgerantrags eingereicht. Dabei geht die IG davon aus, dass entlang der Durchfahrtsstraße alle Haltemöglichkeiten für Autos entfallen sollen. Das werde die Umwelt- und Aufenthaltsqualität in Schildgen nicht verbessern, bedrohe aber die Existenz der Geschäfte im Ort. in-gl.de

Die Friedrich-Fröbel-Förderschule des Kreises in Moitfeld soll für 3,5 Millionen Euro erweitert werden. Dem stimmte der Schulausschuss des Kreises einstimmig zu. Mit 156 Kinder und Jugendliche ist die Schule für Geistige Entwicklung völlig ausgelastet. KSTA*

Für die bergische Operette „Die Fledermaus“ sind für die Premiere am Donnerstag und für die Aufführungen am Freitag, Samstag und Sonntag noch Restkarten an der Abendkasse erhältlich. Alle Beiträge zur Fledermaus

Der Lichtblick des Tages

Margret Grunwald-Nonte ist ehrenamtlich im Flüchtlings-Netzwerk Schildgen aktiv. Sie hat bei der Begleitung  von Familien aus der Ukraine gute Erfahrungen mit den lokalen Behörden gemacht – und das sogar am Wochenende. Sie findet: Solche positiven Erlebnisse sollten auch erzählt werden. Das haben wir gemacht. in-gl.de

Bergische Köpfe

Yulia Zdzozhek hat mit Maxim das erste ukrainische Flüchtlingsbaby in Bergisch Gladbach zur Welt gebracht. Da ihr Mann Sergey in Odessa zurückbleiben musste sprang der ehrenamtliche Übersetzer Paul Krug als Ersatz-Vater ein. KSTA*

Heidi Klum hat ihrem Mann Tom Kaulitz ihr Elternhaus in der Sankt-Konrad-Straße in Hand gezeigt. KSTA*, Instagram 

Christian Forst aus Odenthal hat das Down-Syndrom und tritt zum zweiten Mal einem Film auf, in „Weil wir Champions sind“ auf Vox. KSTA (kostenpflichtig)

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Markus Ebenhoch: Was tun, wenn der Festzins ausläuft?
Birgit Lingmann & Pia Patt: Lesetipps für den Mai
Barbara De Icco Valentino: Wenn der Führerschein in Gefahr gerät

Corona Update

262 weitere Fälle weist das LZG für Rhein-Berg aus, die Inzidenz sinkt um 13 Punkte auf 263. in-gl.de/Liveblog

Die lieben Nachbarn

In Rösrath sind die Kosten für die Sanierung der Albert-Einstein-Förderschule und ihrer Sporthalle auf inzwischen 8,3 Millionen Euro geklettert. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Das Gasthaus „Om Schlöm“ in der Laurentiusstraße wurde 1863 errichtet und war wohl von Beginn an eine Fuhrmannskneipe; zuletzt wurde es als Musikkneipe genutzt, nun steht es leer. Der Bergische Geschichtsverein sorgt sich um seinen Erhalt, der Eigentümer hat aber offenbar weder Verkaufs- noch Bauabsichten. KSTA*

Der Staffelstab des Stadtverbandes Kultur ist nach längerer, coronabedingten Pause an Eva Günther übergeben worden. Sie hat einen Preis ausgelobt für einen Gedichtwettbewerb zum Strundetalfest 2022. in-gl.de

Der SV 09 macht Nägel mit Köpfen und hat viele Verträge für die neue Saison verlängert. Drei hoffnungsvolle Talente aus der eigenen Jugend verstärken das Team. Es gibt mit Cenk Durgun und Pat Friesdorf aber auch zwei schmerzhafte Abgänge. in-gl.de

Das Gruppenprogramm von „wir2“ der Familienbildungsstätte basiert auf entwicklungspsychologischen Grundlagen und widmet sich besonders dem Erleben und dem Umgang mit Gefühlen. Die wesentlichen Ziele sind: Balance herstellen, Bindung aufbauen und die Beziehung stärken. in-gl.de

Meistgeklickt: Die Kirmes ist zurück

Das Wetter: Wechselhaft, 19/10 Grad. Die nächsten Tage bleiben durchwachsen und kühl.

Die Blitzer:  Franz-Heider-Straße Katterbachstraße Saaler Straße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

Programm der Wanderfreunde im Mai
Die Radtouren des ADFC im Mai

Mittwoch 25.5.
9:30 Still- Und Babytreff, EVK

Donnerstag 26.5.
13:15 5k Race Day (Kirschblütenlauf), Refrath
18:00 Fledermaus, Operette, Bergischer Löwe

Freitag 27.5.
9:30 Dellbrückentag, Kultur und Sport, Dellbrück
13:00 Israel Tag
18:00 Fledermaus, Operette, Bergischer Löwe
19:30 Andy Dunne with Brendan Clancy, Conrad’s Couch

Samstag 28.5.
18:00 Fledermaus, Operette, Bergischer Löwe
19:00 Kirchgarten Open Air: Hinter den Kulissen, Gnadenkirche
19:30 Tired Hippies, Conrad’s Couch
20:00 Bitte (nicht) einsteigen, Premiere, Theas

Sonntag 29.5.
11:00 Wanderung auf dem Lyrikpfad, 17. Edition, Strundequelle
14:00 Öffentliche Führung, Bergisches Museum
14:00 Radtour Dhünn und Altenberg, Pfarrhausgarage Herz-Jesu-Kirche
16:00 Flötenreigen, Heilige 3 Könige
17:00 Roland Vossebrecker: Benefiz-Konzert für Oxfam, Otto-Hahn-Schulen
17:00 Quirl Open Air: handerCover, Gnadenkirche
18:00 Fledermaus, Operette, Bergischer Löwe
18:00 Des Kaisers neue Kleider, Berg. Löwe, Spiegelsaal
18:00 Bitte (nicht) einsteigen, Premiere, Theas

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

„Orange – Wandel und Zuversicht“, St. Engelbert (bis 5.6.)
Friedrich Förder, Partout Kunstkabinett (bis 10.6.)
Bettina Mauel – „Verlust“, Partout Kunstkabinett (bis 3.6)
Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Inge Schmidt – an der Wand und vor und neben, Villa Zanders (bis 24.7.)
Human / Nature 2.0, basement 16 (bis 29.5.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Lukrezia Krämer-Landschaft im Licht, Schöder und Dörr (bis 26.8.)
Faces of us, Portraits, Kardinal Schulte Haus (bis 11.9.)
Lithografie-Ansichtskarten von Bergisch Gladbach, VHS (25.5. bis 15.6.)
Memories are made of this, Fotoausstellung, Himmel un Ääd (bis 20.6.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Umbau der Schlossstraße auf 2023 vertagt

Die Ausschreibung für die weiteren drei Bauabschnitte der neuen Schlossstraße in Bensberg ist heute veröffentlich worden, mit großer Verzögerung. Der eigentliche Baustart wird damit ein weiteres Mal vertagt, auf das kommende Jahr. Zieldatum für die Fertigstellung ist jetzt 2026 – aber es gibt noch eine große Unsicherheit.

Altes renovieren, Neues organisieren: Was Sonja Nanko im Papiermuseum vorhat

Aus der Not eine Tugend macht die neue Leiterin des Papiermuseums Alte Dombach, Sonja Nanko. Und bringt mit der Beseitigung der Hochwasserschäden aus dem Sommer 2021 gleich die Dauerausstellung auf Vordermann. Welche weiteren Schwerpunkte die Kulturwissenschaftlerin mit ihrem Team setzt und warum das Museum das Erbe der Stadt bewahrt, erläutert sie gemeinsam mit ihrer Kollegin…

Ortsverband der Linken tritt in Bergisch Gladbach neu an

Nach der Auflösung des Ortsverbands der Linken durch den Kreisvorstand und einer zweijährigen Auszeit gibt es jetzt wieder einen lokalen Vertretung der Partei in GL mit einem neuen Vorstand. Der Neustart wurde vom Kreisvorsitzenden Tomas Santillán initiiert; seine Widersacher haben die Partei verlassen, wurden ausgeschlossen oder sind von Ausschluss bedroht.

Stillgelegter Sportplatz Katterbach soll Freizeitanlage werden

Die Stadt Bergisch Gladbach will Freizeitsportler:innen auch außerhalb der Vereine mehr Angebote machen. So soll der ehemalige Sportplatz an der GGS Katterbach schon bald zu einer Freizeitsportanlage umgebaut werden. Und auch für den alten Aschenplatz in Paffrath gibt es große Pläne.

Ehe-, Familien- und Lebensberatung: Nachfrage unverändert, Leidensdruck steigt

Seit über 50 Jahren gibt es die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung Bergisch Gladbach, kurz EFL. Der aktuelle Jahresbericht zeigt: Weder Pandemie noch Kirchenskandale haben die Nachfrage nach Beratung beeinträchtigt. Warum dies so ist, und warum sie sich für die Beratung aller Menschen – auch queerer – stark macht, erläutert die neue Leiterin der EFL,…

Isotec und mehr: Was auf dem Köttgen-Gelände gebaut wird

2019 waren die Überreste der früheren Köttgen-Gießerei an der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße abgerissen worden, jetzt wird auch diese Industriebrache hinter dem Bahnhof neu bebaut: Neben dem neuen Isotec-Firmensitz mit 60 Arbeitsplätzen entstehen hier drei Riegel mit 60 teuren Wohnungen, später ist auf dem Gelände noch mehr möglich.

Collagen, Skulpturen und Malerei im basement16

Mit Heike Sistig, Georg Becker und Salvatore Picone präsentiert die Galerie basement16 in Bensberg drei Künstler:innen aus der Region. „In between colours“ lautet der Name der Schau – dabei sind es vor allem drei exzellente Einzelausstellungen, die hier in einem Raum zu finden sind.

Ist unverpackt Einkaufen in GL bald Geschichte?

Der Bensberger Unverpackt-Laden „Martas“ verkündet seine Schließung, und auch der „Büggel“ in der Innenstadt steckt in der Krise. Inhaberin Stefanie Marx-Bleikertz erklärt, was den Laden ausmacht, wie die Preise zustandekommen und wie man im „Büggel“ sparen kann.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.