+ Anzeige +


Guten Morgen! Mit den steigenden Preisen kämpfen wir alle, aber junge Familien stehen dabei vor ganz eigenen Herausforderungen. Wie sie nachhaltig sparen können, damit hat sich Laura Geyer in der zweiten Ausgabe des Familien-Newsletters beschäftigt – den wir Ihnen noch einmal ans Herz legen möchten.

+ Anzeige +

Wir wünschen einen angenehmen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Radler-Verbände schlagen Kompromiss für Schildgen vor
  • Von der Schüler-Band zu erwachsenen Klezmer-Gruppe
  • Nachhaltige Spartipps für Familien
  • Eine Straße für Ursula Abels
  • EVK als Traumazentrum zertifiziert
  • FDP diskutiert über die kommunale Kultur

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Die Umgestaltung der Altenberger-Dom-Straße in Schildgen bleibt heiß umstritten. In dieser Woche geht es in einer Infoveranstaltung der Stadt um den zweiten Abschnitt, zwischen Leverkusener und Schlebuscher Straße. Und auch hier gibt es Diskussionen: Der ADFC und Pro Velo kritisieren die aktuellen Pläne der Stadt und schlagen einen Kompromiss vor. in-gl.de

Die Zahl der Frauen, die beim Thema Essstörungen Hilfe bei der Frauenberatungsstelle in Bergisch Gladbach suchen, hat sich innerhalb von drei Jahren von 19 auf 38 verdoppelt. KSTA (kostenpflichtig), Website

Geschichte des Tages

Die Klezmer-Band Freylechs („Die Fröhlichen“) widmet sich der jüdischen Volksmusik in allen Facetten. Gestartet als Schüler-Lehrer-Projekt am Albert-Magnus-Gymnasium, ist die Gruppe mittlerweile erwachsen geworden. Wie alles begann, und wie wichtig das Konzert vor Holocaust-Opfern für die Formation war, berichtet Schulleiter und Klarinettist Rolf Faymonville. Nicht zuletzt mit Blick auf einen Auftritt im JazzGLub. in-gl.de

+ Anzeige +

GL Familie: Nachhaltig sparen

In der zweiten Ausgabe unseres Familien-Newsletters befasst sich Laura Geyer mit der Frage, wie Familien nachhaltig sparen können: bei der Ernährung, beim Putzen und bei der Energie. Zudem gibt es Rezepte und einen Ausflugstipp. in-gl.de

Außerdem im Newsletter:

„GL Familie“ erscheint alle zwei Wochen, hier können Sie den Newsletter kostenlos bestellen.

Bergische Köpfe

Ursula Abels, die verstorbene ehemalige Kulturreferentin und liberale Vorkämpferin, soll Namenspatin für eine Straße in Bergisch Gladbach werden, schlägt Ingrid Koshofer vor. in-gl.de

+ Anzeige +

Die lieben Nachbarn

In Rösrath-Kleineichen wurde bei einer Vorvermarktung für den Glasfaserausbau nur eine Quote von 26,8 Prozent erreicht. KSTA*

in Kürten muss die Tafel ihren seit Juni gültigen Aufnahmestopp fortsetzen, die weniger werdenden Lebensmittelspenden reichen für mehr Hilfsbedürftige nicht aus. Der Trägerverein schildert die Lage als dramatisch. KSTA*

In Kürten hat die neu eingerichtete Tier-Tafel bislang 14 Interessierte registriert. KSTA*

Auch interessant

An der FHDW haben mehr als 120 Absolventen ihren Abschluss der Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft gefeiert. Fast gleichzeitig starteten gut 100 Erstsemester in ihre Ausbildung, teilweise mit ganz neuen Studiengängen. in-gl.de

Der Zentralen Notaufnahme des EVK hat die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie eine hohe Behandlungsqualität bei schwerverletzten Unfallopfern bescheinigt – und als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk der Region Köln zertifiziert. in-gl.de

Mit der Kultur im kommunalen Kontext befasst sich das Liberale Forum der FDP. Zu Gast ist u.a. der Vorsitzende des Stadtverbands Kultur, Heribert Bergermann. in-gl.de

Der Blau-Weiß Hand bietet weitere Sport-Kurse für Kinder an. Neu im Programm ist der Kurs „Jazz Dance for Kids”. Außerdem gibt es zusätzliche Termine der beliebten Kurse “Klein aber Oho” und „Ich bin groß”. in-gl.de

Das Seniorenkino zeigt den Film „Das Mädchen mit den goldenen Händen“. Es geht um das komplizierte Verhältnis zwischen Mutter und Tochter in der ostdeutschen Provinz, kurz vor dem Millennium-Wechsel.  in-gl.de  

Fotovoltaik auf dem eigenen Dach: Was bringt das und worauf muss man achten. Volker Börkewitz erzählt von seinen Erfahrungen und gibt Tipps im Café Himmel un Ääd. in-gl.de

Wie man mit Klein- und Schulkindern nachhaltig leben kann, vermitteln Austauschabende im Büggel am 19.10. und am 26.10.

Meistgeklickt: Bodo von Lonski – der Musik-Macher

Wetter: Sonne und etwas Regen, 18/12 Grad

Blitzer: Dolmanstraße, Duckterather Weg, Dellbrücker Straße 

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Dienstag 18.10.
14:30 Reise in die Vergangenheit, Erzählungen, Treff Annahaus 
15:00 Das Mädchen mit den goldenen Händen, Seniorenkino, Cineplex 
18:00 Infotag duales Bachelor-Studium, FHDW
18:30 Klartext!, Gesprächsreihe, Hermann-Löns-Forum 
19:00 Säuglingspflege, Seminar, EVK Elternschule

Mittwoch 19.10.
17:00 Living Library, Stadtbücherei
19:00 Infoabend Jugendfreizeit Norwegen, Ev. Gemeindez. Bensberg 
19:30 Photovoltaik auf dem eigenen Dach, Beratung, Himmel un Ääd 
19:30 Von hysterischen Ziegen & Nachtgespenstern, Kabarett, Pütz Roth 
19:30 Nachhaltigkeit mit Baby und Kleinstkind, Austausch, Büggel

Donnerstag 20.10.
14:30 Zusammensein macht glücklich, Mittendrin
18:00 Infoveranstaltung Altenberger-Dom-Straße, Kreishandwerkerschaft
18:00 Der Niedergermanische Limes, Vortrag, Bergisches Museum 
19:00 Hast du Töne, Selbsthilfegruppe Tinnitus
19:30 Liberales Forum: Kultur im kommunalen Kontext. Coworking GL
20:15 La Bohème, Royal Opera House, Cineplex 

Freitag 21.10.
10:00 Sprechstunde moderne Technik, Mittendrin
14:30 Schnuppertour Starke Frauen, Rathaus
16:00 Pflege kann uns alle treffen, Info Pflegekassen, Lerntreff Refrath 
20:00 Tommy Engel & Band, Bergischer Löwe 
20:00 Träum weiter – Eddi Hüneke Solo, Theas

Programm der Wanderfreunde
Radtouren des ADFC

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
„Herzlich Willkommen!“, Kunstmuseum Villa Zanders (bis Oktober)
Bettina Mauel – Werkzeug des Windes, Partout Kunstkabinett 
Gipfelglück, Fotoausstellung, Kulturkiche Herrenstrunden (bis 20.11.)
orange – Wandel – Zweifel – Zuversicht, VHS (18.10. bis 11.11.)
„5. September 1972. Das Ende der Heiteren Spiele von München“, Bock
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.23)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
In Zeiten fallender Sterne, Paco Höller, Schröder und Dörr (bis 28.10.)
Köln und seine Architektur, Fotoausstellung, Himmel un Ääd (bis 5.11.) 
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Die KJA LRO sucht eine pädagogische Fachkraft für ihr neues Angebot „Aufsuchende Jugendsozialarbeit in Wermelskirchen und Leichlingen“. Ausschreibung

FDP-Fraktion und Ortsverband suchen eine Geschäftsführung in Teilzeit. Ausschreibung

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen für pädagogische Fachkräfte für besondere Wohnformen sowie für eine Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit

Die terre des hommes Arbeitsgruppe sucht ehrenamtliche Helfer:innen, die bei Veranstaltungen unterstützen und / oder eigene konzipieren und durchführen. Mehr Infos

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de