Bergisch Gladbach braucht guten Journalismus!

Finden Sie auch? Unterstützen Sie uns.

Wir versorgen Sie zuverlässig mit den relevanten lokalen Nachrichten. Kurz und knapp im Newsletter, ausführlich und opulent bebildert in den Reportagen. Sachlich, unabhängig, konstruktiv.

Das finden Sie gut? Dann unterstützen Sie uns bitte mit einem freiwilligen Beitrag, die Höhe wählen Sie selbst.

Damit werden Sie Mitglied im Freundeskreis und erhalten einige Extras: den Fotokalender, Freitickets, Einladungen zum JazzGLub und anderen Events. Mehr Infos.

Ihr Beitrag ermöglicht es uns, Ihnen einen Weg durch die Informationsflut zu bahnen und Vereinen, Initiativen sowie Einrichtungen eine Plattform zu bieten. Wissen, was läuft!

Guten Morgen! Es gibt wohl keine Themen in Bergisch Gladbach, die so vorhersehbar für Zoff sorgen, wie „Radverkehr“ und „Parklätze“. Und wenn gleichzeitig Parkplätze verschwinden, eine Fahrradstraße entstehen und die Parkgebühren steigen sollen, dann geht es in unseren Kommentarspalten hoch her.

Die CDU springt auf und spricht bei den Parkgebühren von „grüner Umerziehung“. Eine sanftere Tonlage schlägt der Pianist Roland Vossebrecker an, der sich für Klimagerechtigkeit stark macht und mit einer neuen Initiative zu einer „stillen Demo“ am Donnerstag aufruft.

Wie stehen Sie zu diesen Themen? Geht die Stadt mit der Verkehrswende zu weit, bewegen wir uns in der Klimakrise rasch genug? Schreiben Sie uns, entweder in den Kommentaren zu den jeweiligen Beiträgen, oder an die redaktion@in-gl.de.

Wir wünschen Ihnen einen erfreulichen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

# Bauunternehmen für Schlossstraße gefunden, …
# … aber Kosten steigen massiv
# CDU lehnt Erhöhung der Parkgebühren ab
# Laurentiusstraße wird zum „Kreativ Kwartier“
# Ein Konzert für die verfolgte Kunst
# Polizei informiert über Sicherheit im Internet
# Geflügelpest jetzt auch in Rhein-Berg

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Der Zuschlag für die Neugestaltung der Schlossstraße geht an die Firma Boymann aus Glandorf in Niedersachen. Sie habe das wirtschaftlichste Angebot abgegeben, im Frühjahr 2023 gehe es los, teilt die Stadt mit. 13 Tage nach der einstimmigen Entscheidung im nicht-öffentlichen Teil der Ratssitzung. Boymann ist ein Familienunternehmen im Garten- und Landschaftsbau, hat mit der Umgestaltung von Innenstädten aber Erfahrung. in-gl.de, KSTA*

Der Neubau der Schlossstraße verteuert sich massiv; bereits das 1. Los „Verkehrsanlagen“ kostet nach aktuellem Stand 12,2 Millionen Euro und damit 40 Prozent mehr als ursprünglich angenommenen. Zudem wurde dem Bauunternehmen eine Preisgleitklausel zugestanden. Der Stadtrat hatte auch dem einstimmig zugestimmt. Nun muss jedoch geklärt werden, ob das Land NRW – das einen großen Teil der Kosten trägt – diesen Schritt überhaupt mitgeht, warnt die Stadt. Bei vielen öffentlich geförderten Projekten explodieren die Kosten. in-gl.de, KSTA*

Die Verdopplung der Parkgebühren stößt bei der CDU-Fraktion auf Widerspruch. Damit würden „grüne Umerziehungsgedanken“ vorangetrieben, heißt es in einer Erklärung. in-gl.de, Kommentare, Facebook-Debatte

+ Anzeige +

Die Straßenlaternen bleiben auch nachts an, werden aus Energiespargründen jetzt aber noch weiter herunter gedimmt: Von 21 bis 23 Uhr sowie von 5 bis 6 Uhr auf 65 Prozent, zwischen 23 und 5 Uhr auf 50 Prozent. KSTA

Über berufliche Bildung hat die FDP mit Vertreter:innen von Politik, Wirtschaft und Berufsschule diskutiert. Dabei wurde deutlich, dass Unternehmen noch stärker auf künftige Fachkräfte zugehen könnten. Und dass das Zanders-Areal für das Thema eine wichtige Rolle spielen sollte. in-gl.de

Geschichte des Tages

Mit der Aktion „Kreativ Kwartier“ wollen eine ganze Reihe von Geschäften und Dienstleistern in der Laurentiusstraße am Sonntag auf sich aufmerksam machen. In den Geschäften und Betrieben können kleine Dinge für die Adventszeit gebastelt werden, das Café Tilda lädt zur Stärkung ein. in-gl.de

+ Anzeige +

Bergische Köpfe

Roland Vossebrecker ist Pianist und Komponist und er hat die „Initiative Klimagerecht leben“ gegründet. Im Interview erklärt er, warum der Klimawandel eine so große Ungerechtigkeit ist. Nicht nur dem Globalen Süden, sondern auch unseren Kindern gegenüber. Und er erläutert, wie wir uns gerechter verhalten können. Für Donnerstag ruft die „Initiative klimagerecht Leben“ zu einer Stillen Demo auf. in-gl.de

Leonie Engels ist die erste Kommandantin der Strunde-Pänz, die am Samstag mit der traditionellen öffentlichen Generalprobe in die Session gestartet sind. KSTA*, alle Karnevalstermine

Oliver Knigge ist mit seinem Team vom Wirtschaftsmagazin Capital erneut als Top-Makler ausgezeichnet. Dieses Jahr erhielt Knigge Immobilien die Höchstnote von fünf Sternen und erreichte den ersten Platz in Bergisch Gladbach. Website

Empfehlungen unserer Expert:innen (Werbung)
Stefan Huesmann: Für jeden Betrieb das passende Bezahlsystem
Pia Patt und Birgit Lingmann: 3 Buchtipps für dunkle Herbstabende
Elke Strothmann: Mit einem Interview die Öffentlichkeit erreichen

Die lieben Nachbarn

In Rösrath hat die Tafel einen Aufnahmestopp verhängt; die Zahl der Hilfsbedürftigen sei mm letzten halben Jahr stark gestiegen, zudem kämen langjährige Nutzer:innen jetzt häufiger. Die Rösrather Tafel versorgt rund 1000 Personen in 260 Haushalten. KSTA*

In Kürten ist der Sanierungsstau auf 27,5 Millionen Euro taxiert worden, Tendenz steigend. Der Bau- und Planungsausschuss beschloss, in den kommenden zehn Jahren jährlich 2 Millionen Euro zu investieren. KSTA*

+ Anzeige +

Auch interessant

Ein Hobby-Hühnerhalter in Bergisch Gladbach hat mit dem Kauf einiger Tiere in Oberberg die Geflügelpest auch in den Rheinisch-Bergischen Kreis geholt. Das Veterinäramt ordnet Schutzmaßnahmen an. in-gl.de

Unter dem Titel „Erstickte Stimmen“ erinnert das Orchestre Les Metamorphoses Paris unter Leitung von Amaury du Closel in der Reihe „Klänge der Stadt“ an Künstler:innen und Künstler, die gegen Unrecht und totalitäre Regime gekämpft haben. in-gl.de

Eine digitale Sprechstunde zum Ausbau der S 11 und insbesondere zum Schallschutz an der Strecken bieten Bahn und NVR heute und morgen an. Website

Über Sicherheit im Internet informiert das Kommissariat für Kriminalprävention / Opferschutz im Engel am Dom. in-gl.de

Die Möglichkeiten der Behandlung von Rückenschmerzen in der Wirbelsäule werden im Medizindialog am EVK vorgestellt und besprochen. in-gl.de  

Der Film „Glück auf einer Skala von 1-10″ im Filmfestival Nahaufnahme derzählt die Geschichte von Igor einem behinderten Fahrradkurier und Luis, dem 24/7-Unternehmer. Igor setzt sich in den Kopf, dass Luis sein neuer bester Freund ist. in-gl.de

Kriminalhauptkommissar Bernhard Hatterscheidt liest im Hause Pütz-Roth aus seinem Kriminalistenroman und plaudert aus dem kriminalistischen Nähkästchen. Seine Frau Miriam wirkt als Gastrednerin mit. in-gl.de  

Meistgeklickt: NCG-Sanierung wird teurer

Wetter: Sonnig und windig, 15/10 Grad

Blitzer: Altenberger-Dom-Straße, Kippekausen, Am Rübezahlwald

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Alle Martinszüge
Alle Karnevalstermine
Programm der Wanderfreunde
Radtouren des ADFC

Dienstag 8.11.
15:00 Seniorenkino: Belfast, Filmfestival Nahaufnahme, Cineplex 
18:00 Treffen der Selbsthilfegruppe HörBar
19:30 Die Wahlverwandtschaften, Salongespräch, Villa Zanders 

Mittwoch 9.11.
17:00 Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht, Park Villa Zanders 
19:30 Chroprojekt 2023, 1. Probe, Jugendheim Sand 
19:30 Glück auf einer Skala von 1-10, Filmfestival Nahaufnahme, Cineplex 
19:30 Maria 2.0, Ökumenische Herbstgespräche, Ev. Gemeindezentrum

Donnerstag 10.11.
14:30 Zusammensein macht glücklich, Mittendrin
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders 
16:30 Sicher im Netz, Infoveranstaltung, Engel am Dom 
17:00 Stille Demo: Solidarität statt Wutherbst, Konrad-Adenauer-Platz
19:00 Todesfuge, Gedicht und Musik, AMG 
19:00 Das Alphabet des Feuers, Isländische Gedichte, basement 16 
19:30 Mörderischer Fastelovend, Autorenlesung, Pütz-Roth 
19:30 Rückenschmerzen in der Wirbelsäule, Medizindialog, EVK 
19:30 From Here, Filmfestival Nahaufnahme, Cineplex 
19:30 Öffentlichkeitsabend Hospiz Die Brücke, Kulturhaus Zanders 

Freitag 11.11.
17:11 After Job Karnevals Party, Naschbar
19:30 Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann, Film, Cineplex

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
Bettina Mauel – Werkzeug des Windes, Partout Kunstkabinett (bis 19.11.)
Gipfelglück, Fotoausstellung, Kulturkiche Herrenstrunden (bis 20.11.)
orange – Wandel – Zweifel – Zuversicht, VHS (bis 11.11.)
Alte Welt // Neue Welt – Europa und Asien, basement 16 (bis 9.11.)
Lyrische Verschmelzung, Margret Schopka, Galerie Schröder und Dörr (bis 21.1.23)
Orte der Sehnsucht, Malerei von Christina Haupts, Himmel un Ääd (bis 7.1.23) 
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (Ende Jan.23)
„5. September 1972. Das Ende der Heiteren Spiele von München“, Bock
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.23)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

wohn-assistenz.de sucht eine Teamleitung, eine pädagogische Fachkraft und (studentische) Aushilfen für eine assistierte Wohngemeinschaft in Refrath.  Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen für pädagogische Fachkräfte für besondere Wohnformen sowie für eine Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Die KJA LRO sucht eine pädagogische Fachkraft für ihr neues Angebot „Aufsuchende Jugendsozialarbeit in Wermelskirchen und Leichlingen“. Ausschreibung

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de