Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser!

Auf einen Blick

  • Idealer Feuerwehrstandort – und die Alternativen
  • Kippekausen soll Parkplatznot selbst lösen
  • Richtlinien für Ladestationen.
  • Sanierung des NCG startet
  • Klimavorsorgestrategie benennt Probleme
  • Schlossstraße im Zeitplan
  • Neue Regeln auf der unteren Hauptstraße
  • Neue Öffnungszeiten des Wertstoffhofs

Das sollten Sie wissen

Bei einer Bürgerversammlung haben Feuerwehrchef Jörg Köhler und Dezernent Frank Stein noch einmal die Kriterien für einen guten Standort für die neue Feuerwache Süd erklärt. Dabei zeigte sich, dass das Areal in Frankenforst fast ideal ist. Aber es gibt immer noch einige Alternativen – in Refrath, bei der BASt und in Frankenforst selbst. in-gl.de, Feuerwehr

Kreishandwerkerschaft und Unternehmerverband räumen ein, dass die Entscheidung, für die neue Feuerwache Bäume zu opfern, schwierig sei. Doch der Schutz der Bevölkerung müsse vor den Naturschutz gestellt werden. in-gl.de

Die Initiative „Frankenwald” fordert in einem Offenen Brief an den Stadtrat, auf ein Gewerbegebiet zu verzichten und weiter nach anderen Standorten für die Feuerwache Süd zu suchen. in-gl.de

Über Ersatzparkplätze für Kippekausen hat nach dem Planungsausschuss auch der Ausschuss für Umwelt, Klima, Infrastruktur und Verkehr (AUKIV) lange debattiert. Die CDU plädierte noch einmal dafür, eine städtische Grünfläche in Parkplätze umzuwandeln; SPD, Grüne und FDP sehen die Anwohner in der Pflicht. Der CDU-Antrag fiel erneut durch. Ein Vorschlag der Grünen, den Anwohnern bei einer selbst organisierten Bürgerverwaltung Unterstützung durch die Stadt anzubieten, wurde einstimmig angenommen. in-gl.de**, Hintergrund

Weitere Nachrichten aus dem AUKIV:

  • Die  Klimawandelvorsorgestrategie des Region Köln/Bonn e.V. weist für Bergisch Gladbach eine besondere Bedeutung für regionalen Luftleitbahnen und Kaltluftschneisen aus; Probleme gibt es auch bei der thermischen Belastung der Wohngebiete durch einen hohen Versiegelungsgrad. Die detaillierten Daten wurden ins Geoportal der Stadt eingepflegt, berichtete ein Experte des Vereins. in-gl.de**, Region Köln/Bonn, Ratsinfosystem
  • Eine Richtlinie für eine Elektroladeinfrastruktur wurde nach langer Debatte einstimmig beschlossen. Die Belkaw und die Kölner Firma On Charge hatten Interesse für die Einrichtung von Ladestationen geäußert, das Verfahren ist für weitere Anbieter offen. Bei der Auswahl soll auch der Preis für die Verbraucher eine Rolle spielen. Zunächst sind 79 Standorte vorgesehen. Der Vorschlag der FDP, die Standorte paketweise auszuschreiben, um Wettbewerb zu fördern, kam nicht zum Zug. in-gl.de**, Ratsinfosystem
  • Der Aufbau der Ersatzschule am NCG mit Container für elf Klassenräumen und die Verwaltung beginnt in den nächsten Tagen, teilte Co-Dezernent Bernd Martmann, die Anwohner werden noch im Februar informiert. Der Abriss des Nordflügels soll im Sommer starten. in-gl.de**, Hintergrund
  • Die Prüfung einer Aufstockung der Schule im Kleefeld wird voraussichtlich auch bei der nächsten Sitzung nicht abgeschlossen sein. Die Aufstockung wäre eine Alternative zur zunächst geplanten Erweiterung auf der Wiese hinter dem Kindergarten am Heilsbrunnen. in-gl.de**, Hintergrund
  • Beim Umbau der Schlossstraße im Bauabschnitt 1 (Freitreppe und Stadtplatz) gebe es keine weiteren Verzögerung, jetzt laufe „alles auf den Juni hinaus“, sagte Martin Hardt, in der Stadt für Verkehrsflächen zuständig. Bei Centerscape, dem Eigentümer der Schlossgalerie habe es ebenfalls Verzögerungen gegeben, nun werde man gemeinsam fertig, Schadensersatzansprüche seien daher nicht absehbar. Die offizielle Eröffnung plant die Stadt im August. Centerscape hatte den Estrich in beiden Etagen neu verlegen müssen. in-gl.de**, KSTA/BLZ* Hintergrund
  • Ein Vorschlag der Verwaltung zur geringfügigen Erweiterung der Öffnungszeiten des Wertstoffhofes Kieppemühler wurde vertagt. Auf Antrag der FDP soll zunächst geklärt werden, ob die Verwaltung tatsächlich mit der FHDW darüber gesprochen hat. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Radfahrer werden auf der unteren Hauptstraße in Richtung Innenstadt nun vom Radweg über eine kurze Markierung und ein Verbotsschild auf die Fahrbahn geleitet. Damit werde eine Empfehlung der Unfallkommission umgesetzt, begründet die Stadtverwaltung. Der ADFC kritisierte die neue Regelung als unsinnig und gefährlich. KSTA/BLZ*

Bergische Köpfe

Heinz Gerd Neu war 25 Jahre lang Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft und 14 Jahre lang erster Stellvertreter des Landrats. Er ist im Alter von 69 Jahren gestorben. KSTA/BLZ*

Claudia Rottländer, Steuerexpertin bei der Dornbach Treuhand, erläutert in ihrer Expertenkolumne, was bei der Errichtung von Photovoltaikanlagen steuerlich zu berücksichtigen ist. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Bernd Martmann, Co-Dezernent mit einem weit gespannten Aufgabengebiet, ist nach 32 Jahren Tätigkeit für die Stadtverwaltung, im AUKIV verabschiedet worden. Er geht Ende Februar in den Ruhestand. Mirko Komenda (SPD) lobte Martmann als „immer pragmatisch, aber auch streitbar, wenn es darauf ankommt“. in-gl.de**

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)

Die lieben Nachbarn

In Kürten will die Volksbank Berg das Gelände des ehemaligen Raiffeisenmarktes in Hungenbach zu einem Handwerkerhof mit jeweils 120 Quadratmetern für kleine Gewerbebetriebe und Handwerker umwandeln. KSTA/BLZ*

Odenthal hat eine gebrauchte Feuerwehr-Drehleiter für 571.200 Euro auf Basis einer Dringlichkeitsentscheidung gekauft, der Stadtrat soll nachträglich zustimmen. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren

Die während des Sturms „Sabine“ verhindert Mülltour wird am Freitag nachgeholt. Es handelt es sich bei der Biomüllabfuhr um die Bezirke 1a1 und 1a2. Zudem erfolgt die Restmüllabfuhr in den Bezirken 1b1 und 1b2, die Papierabfuhr im Bezirk 1b1 und die Sammlung der „Gelben Säcke“ im Bezirk 1b2. Stadt GL

Beim Wettbewerb „Jugend debattiert” tragen Schüler Streitfragen öffentlich aus. Vertreter von elf Schulen traten jetzt im DBG an. Am Ende war ein „Veteran” klarer Sieger, mit einem brisanten Thema. in-gl.de

Die Radfahrbewegung Critical Mass trifft sich monatlich, um auf Rechte der Fahrradfahrer im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Beim nächsten Treffen sind Kostüme erwünscht. in-gl.de

Der Spielplan für den SV 09 sieht eine Pause vor. Die Zeit nutzt der Verein für Testspiele. in-gl.de

Im Prozess wegen des Doppelmordes in Iserlohn wirft die Staatsanwaltschaft dem Angeklagten vor, seine Frau und deren neuen Lebensgefährten in einem Blutrausch ermordet zu haben; Täter und Opfer stammen aus dem Kosovo und hatten in Bergisch Gladbach gewohnt. KSTA/BLZLS, Bild

Meistgeklickt: CDU-Stimmen zur Lage der Partei – und der Werteunion

Das Wetter: Wolken, Wind und Sonne; 6/3 Grad

Blitzer:  Paffrather Straße, Oberheidkamper Straße, Borngasse, In der Auen

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Mittwoch
10:30 Kosmetikseminar für Frauen mit Krebs, EVK
14:30 Dementia+Art, Villa Zanders
15:00 Bürgermeistersprechstunde, Rathaus Innenstadt
18:30 Selbsthilfegruppe Angststörung, EVK

Donnerstag
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders
16:30 Die Alpakas wünschen gute Nacht, Bilderbuchkino, Stadtbücherei
19:00 Hast du Töne?, Zentrum f. psych. Gesundheit
19:00 Infoabend über die Imkerei, Vortrag, Bergisches Museum
19:00 Gestatten ich bin Siedler, Film, TAT
19:30 75 Jahre Ende des 2. Weltkrieges, Diskussion, VHS
19:30 Medizindialog Rückenschmerzen, EVK

Freitag
18:00 Critical Mass, Fahrradflashmob, Bus-/S-Bahnhof
19:30 LivingNextDoor, Live-Konzert, Himmel un Ääd

Samstag
10:00 Interkulturelles Frauencafé, die Kette
10:00 Reparatur-Café, RBS Heidkamp,
15:00 Reinigungs-/Waschmittel selber machen, Büggel
15:00 Die Prinzessin ist futsch, Puppenpavillon
18:00 Zugabe, Gottesdienst, Herz-Jesu-Kirche
18:00 Sei Solo, Konzert, Sinngewimmel
20:00 ReimBerg Slam, Q1

Sonntag
11:00 Öffentliche Führung, Villa Zanders
11:00 Fahrradparadies Mosel, Vortrag, MKH
11:00 Jugend musiziert, Abschlusskonzert, Waldorfschule
11:00 Westafrikanische Trommeln, Workshop, VHS
14:00 Allgemeine Führung, Papiermuseum
14:00 Öffentliche Führung, Bergisches Museum
15:00 Dialog mit dem Original, Villa Zanders
17:00 Kiriku, Erzählkonzert, Ratssaal Bensberg

Bitte beachten Sie auch:
Alle Karnevalstermine
Programm der Wanderfreunde Bergisches Land
Radtouren-Angebot des ADFC

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Wewerka – Dekonstruktion der Moderne, Villa Zanders (bis 19.4.)
Flucht früher und heute, Kreishaus (bis 14.2.)
Porträts von Mensch und Tier, Kunstkanzlei (bis 14.02.)
Textile Farbenspiele, Himmel un Ääd (bis 15.2.)
Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 29.2.)
„Georgdittrich“, Schröder und Dörr (bis 6.3.)
…Unterwegs…, Hospiz (bis 28.5.)
Glück kennt keine Behinderung, Fotoausstellung, Agentur für Arbeit
Bahnbrechender Beton – Gottfried Böhm, Kinderdorf Bethanien
Partnerschaft und Bürgerreisen, Rathaus Bensberg
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.)

Stellenanzeigen der Partner (m/w/d)

Das Projekt Stundenweise der Caritas RheinBerg sucht Demenzbegleiter*Innen. Kontakt

Der ASB sucht u.a. Mitarbeiter als Schulassistenten (Heilerziehungspfleger, Erzieher). Mehr Infos

Die Kette e.V. sucht u.a. Erzieher, Ergotherapeuten, Pflegekräfte, Erzieher und Sozialpädagogen. Alle Stellen.

 Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
 Weitere Stellengesuche unserer Partner
 Das Bürgerportal-Partnerprogamm

Das Bürgerportal sucht Praktikanten, die die vielfältige Arbeit einer modernen Lokalzeitung kennenlernen wollen. Kontakt

Die Tafel Bergisch Gladbach bietet Stellen im Bundesfreiwilligendienst. Kontakt per Mail

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL“ erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.