🙂 Guten Morgen! Eine weitere Woche im Lockdown beginnt, erschwert durch Schnee und Eis. Man kann es aber auch als einen weiteren Grund sehen, zu Hause zu bleiben und sich zwischendurch etwas Zeit für einen Spaziergang zu nehmen. Sofern Sie nicht in Kita, Supermarkt, Krankenhaus, Pflegeheim oder einer anderen der jetzt so wichtigen Einrichtungen arbeiten. Danke! Kommen Sie alle gut durch den Tag, Ihre Redaktion

Auf einen Blick

  • Terminvergabe für Impfzentrum startet
  • 7-Tage-Inzidenz sinkt deutlich
  • Homeschooling unter erschwerten Bedingungen
  • Hilferuf der Friseure
  • Proben für den „Sieg über Corona“
  • Fraktionen sehen Zanders-Vertrag skeptisch
  • Kinder sollen Deutschen Platz internationaler machen

Bild des Tages: Der Löwe wacht über den verwaisten und vereisten Konrad-Adenauer-Platz. Die Feuerwehr hatte bis zu 25 cm Neuschnee gemessen und mussten schon bis zum Mittag 18 Einsätze fahren, um Stromleitungen, Straßen und Autos von umgefallenen Bäumen zu befreien. Die Dombach-Sander-Straße, die Kürtener Straße und die Straße Juck mussten zeitweise gesperrt werden. Feuerwehr. Foto: Klaus Hansen

Das sollten Sie wissen

Zanders: Die Fraktionsvorsitzenden reagieren skeptisch auf die Nachricht des Runden Tischs, es gebe eine Basis für einen weiteren mittelfristigen Mietvertrag. Am Dienstag beraten die Fraktionsspitzen mit Bürgermeister Frank Stein per Videokonferenz. KSTA/BLZ*, Hintergrund

+ Anzeige +

Auch in den Flüchtlingsunterkünften lernen Schüler:innen derzeit im Distanzunterricht. Unter noch einmal erschwerten Bedingungen, wie das Beispiel einer Familie aus Syrien zeigt. in-gl.de

Bei der Neugestaltung des Deutschen Platzes wird auch der Kinderspielplatz erneuert. Dabei sollen die Kinder mitreden – und unter dem Motto „internationales Spielen” ihre Wünsche mitteilen. in-gl.de

Corona Spezial

Heute um acht Uhr startet die Vergabe von Terminen in den Impfzentren, telefonisch und im Internet. Zunächst können sich alle Personen ab 80 Jahren anmelden; das können aber auch Angehörige oder Bekannte übernehmen. Wir erklären, was Sie dazu wissen müssen. in-gl.de

Miltenyi Biotech gehört neben der Europäischen Arzneimittelagentur zu den Einrichtungen, die im Zusammenhang mit der Impfstoffforschung Ziele von Cyberangriffen waren. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor. FP/dpa, Hintergrund

Die verschärfte Maskenpflicht gilt ab heute; die Wupsi kündigt regelmäßige Kontrollen an. Wer im Bus, an den Haltestellen und Bahnhöfen keine medizinische Maske trage müsse 150 Euro zahlen. Die aktuellen Regeln

Für Sonntag meldet das Landeszentrum Gesundheit in Rhein-Berg lediglich elf weitere Infektionen. Damit sinkt die 7-Tage-Inzidenz auf 86 Fälle. in-gl.de/Liveblog Montag

Die 7-Tage-Inzidenz war am Wochenende deutlich zurückgegangen; am Samstag lag sie im Kreis mit 92 Fällen zum ersten Mal seit drei Monaten unter der 100er Marke, in Bergisch Gladbach fiel sie auf 80 Fälle. in-gl.de/Liveblog Wochenende

Zwei weitere Todesopfer hatte das Gesundheitsamt am Freitag gemeldet; eine über 70-jährige und eine über 90-jährige Person, beide aus Bergisch Gladbach. in-gl.de/Liveblog Wochenende

Das Impfzentrum in der RheinBerg Galerie wird nach dem verschobenen Start am 8. Februar zunächst nur von 14:30 bis 20 Uhr öffnen, weil zu wenig Impfstoffe zur Verfügung stehen. in-gl.de/Liveblog Wochenende

Viele der 260 Friseurbetriebe mit mehr als 1.800 Beschäftigten im Bergischen Land befinden sich in Existenznot – weil sie von vielen Hilfsprogrammen ausgeschlossen wurden. Daher hat die Kreishandwerkerschaft einen Hilferuf an die Landtags- und Bundesabgeordneten geschickt. in-gl.de/Liveblog Wochenende

Die Feier für den Sieg über Corona bereitet der KonzertChor Bergisch Gladbach schon jetzt vor – und startet unter der Leitung von Tanja Heesen die mit Online-Proben für Georg Friedrich Händels „Te Deum for the Victory of Dettingen“. in-gl.de

In eigener Sache: Wie liefern die lokalen Nachrichten bei Wind und Wetter. Analog und digital. Foto: Klaus Hansen

Bergische Köpfe

Johannes Börsch ist an der Neyetalsperre aufgewachsen, das Abitur hat er am NCG in Bergisch Gladbach gemacht, Theologie in Bonn studiert – und dann 50 Jahre lang der katholischen Kirche u.a. in Altenberg gedient. Heute noch ist er regelmäßig in den Messen von St. Joseph und St. Nikolaus anzutreffen, dort feiert er jetzt sein Goldenes Priesterjubiläum. in-gl.de

Monika Hiller, die Inklusionsbeauftragte der Stadt, setzt ihre Serie über die Barrieren im Alltag fort – und berichtet von ihren Erfahrungen beim Einkaufen. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt & Birgit Lingmann: Bücher zur Ablenkung
Claudia Rottländer: Steueränderungen zum Jahreswechsel
Barbara de Icco Valentino: Sind alle Blitzer verfassungswidrig?

Die lieben Nachbarn

In Rösrath fehlen mehr Kita-Plätze als im Vorjahr; besonders groß ist das Defizit in Forsbach. KSTA/BLZ*

In Kürten legen CDU, Grünen und FDP Vorschläge zum Abspecken der Sanierungs der Gesamtschule vor; u.a. soll auf die Aufstockung eines Schulgebäudes für die Sekundarstufe und auf ein Ausweichgebäude verzichtet werden, dass anschließend als Flüchtlingsunterkunft vorgesehen war. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Traueranzeigen Pütz-Roth

Klaus Altmann ist am 9. Januar 2021 im Alter von 78 Jahren gestorben.

Nikolaus „Klaus“ Klein ist am 17. Januar 2021 im Alter von 96 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Sprechstunden mit einem Digitalcoach bietet der Handelsverband NRW-Rheinland seinen Mitgliedern am Dienstag und Mittwoch an. Kontakt

Eine Mediale Beratung hat die Kreissparkasse Köln im Angebot: Die KundInnen können mit ihren persönlichen Ansprechpartnern per Videokonferenz, Telefon oder Textchat alle Beratungsleistungen in Anspruch nehmen. Website

Zum Online Seminar „Zuschüsse für Wachstums- und Innovationsimpulse im Mittelstand“ lädt die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft ein. Website

Fußball: Der SV 09 verliert 0:1 gegen Preussen Münster – und hadert mit zwei Schiedsrichterentscheidungen. Facebook

Basketball: In der 2. Damen-Bundesliga gewinnen die Rheinland Lions klar gegen Eintracht Braunschweig. in-gl.de

Meistgeklickt: Kontroverse Debatte über Kita-Betreuung im Lockdown

Das Wetter: Regen, Schnee, Eis; 2/-1 Grad – und Glatteisgefahr!

Die Blitzer: Im Hilgersfeld, Jägerstraße, Hufer Weg

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Erneut mussten wir unseren Terminkalender abräumen, fast alle Veranstaltungen sind abgesagt. Falls Ihre Veranstaltungen digital stattfinden, melden Sie die bitte an, auch die werden aufgeführt!

27.1. Zwischen Liebe und Hass, Interview Philomena Franz, RBK
28.1. 19:30 Erfahrungsberichte von FHDW-Studentinnen, Online-Seminar 
29.1. 19:30 Ideenabend, Himmel un Ääd, Zoom 
30.1. 09:00 Informationstag Kaufmännisches Berufskolleg, online
01.2. 19:30 Bürgerversammlung Feuerwache Süd, Livestream 

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen und Galerien sind vorerst geschlossen.

Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 25.4.)
Kontrapost: Mauel & Neisser, Partout Kunstkabinett (bis 26.2.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Glasfaseranschluss der Schulen lässt viele Fragen offen

Mit einem symbolischen Spatenstich hatten Telekom und Stadt den Startschuss für den Anschluss aller 35 Schulen an das schnelle Internet gegeben. Wann die einzelnen Schulen mit der Fertigstellung rechnen können, bleibt jedoch offen. Ebenso die Frage, wie viele Schulgebäude noch mit WLAN oder LAN-Anschlüssen ausgestattet werden müssen. Der Ausbau innerhalb der Gebäude wäre jedoch wichtig, um die schnellen Glasfaseranschlüsse überhaupt nutzen zu können.

Barock trifft Böhm: Minifestival vor dem Bensberger Rathaus

Mit gleich zwei Konzerten mit Musik vom Früh- bis Spätbarock sorgten Dozent:innen der Max Bruch Musikschule im Innenhof des Bensberger Rathauses für ein weiteres Highlight im Kultursommer der Stadt. Die beiden Aufführungen ergänzten sich zu einem feinen Minifestival, das mit einem spannenden Programm aufwartete.

RVK will im Mobilhof in Moitzfeld grünen Wasserstoff produzieren

Ein Vorzeigeprojekt für emmissionsfreien Verkehr will der Regionalverkehr Köln mit dem „grünen Mobilhof“ in Bergisch Gladbach bauen. Dass es dabei um sehr viel mehr geht als nur einen Parkplatz und Tankstelle für Wasserstoffbusse wurde jetzt im Kreistag deutlich: Mit Sonnenenergie soll der Wasserstoff für die eigenen Busse vor Ort hergestellt werden.

Peter Protschka: Ein Musiker, zwei Leben

Mit Peter Protschka leitet seit Juli ein gestandener Jazzmusiker die Max Bruch Musikschule. Dort will er vor allem bei Kooperationen, Digitalisierung und Angeboten zur Improvisation die Schwerpunkte setzen. Gleichzeitig tourt er mit seinem Jazz-Quintett weiterhin über europäische Bühnen. Ein Musiker, zwei Leben: Bleibt da noch Zeit zu üben?

Puppenspieler Pohl feiert seinen Faust mit famoser Inszenierung

Auf dem Dach des Bergischen Löwen hat Gerd J. Pohl das 25-jährige Jubiläum seiner eigenen Faust-Fassung gefeiert. Vor ausgebuchtem Haus, einem begeisterten Publikum, im Rahmen des Kultursommers. Mit Spiel- und Sprachwitz entfaltete er einen wunderbaren Sog hinein in den Fauststoff, der schon seit Jahrhunderten die Gemüter erregt.

Schulen tasten sich in eine Corona-Routine vor

Die Inzidenz liegt bei Kindern und Jugendlichen höher als der Durchschnitt, auch in Rhein-Berg. Eine Umfrage bei den Schulen der Stadt zeigt jedoch: Die Zahl der Infektionen hält sich in Grenzen. Aber auch bei Kindern und Jugendlichen gibt es Fälle von Long-Covid. Zu Impfangeboten der Schulen gibt es unterschiedliche Meinungen. Bei den neuen Quarantäneregeln für Schulen stößt das Freitesten auf positive Resonanz.

Arbeitskreis der Künstler entdeckt das Genre des Stilllebens neu

„Stillllleben“ – die neue Ausstellung des AdK unter dem sperrigen Titel wirft einen zeitgenössischen Blick auf ein scheinbar althergebrachtes Sujet der Kunst. Die hintersinnig ausgewählten Exponate von 28 Künstler:innen demonstrieren nicht nur die Weiterentwicklung der Kunstgattung, die heute weit mehr als „schöne Dinge“ zum Gegenstand hat. Sie sind zugleich als Spiegel einer Gesellschaft in der Pandemie zu verstehen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.