Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Inzidenz sinkt weiter
  • Immer weniger lassen sich impfen
  • Anwohner gegen Fahrradstraße
  • Ein Kinderdreigestirn aus Gronau
  • Kidical Mass für sichere Schulwege
  • Ein Dorfplatz für Romaney
  • Alker stellt in Bensberg aus

Das sollten Sie wissen

Gegen die Umwandlung der Laurentiusstraße in eine Fahrradstraße wehren sich Anwohner; Immobilienmakler Felix Nagelschmidt spricht von „grüner Symbolpolitik“,  der Gastroenterologe Frank Dobers verweist auf die vielen Anbieter medizinischer Dienstleistungen, deren Kund:innen auf Parkplätze entlang der Straße angewiesen seien. KSTA*, Hintergrund

Das große Dreigestirn für die kommende Session ist schon lange bekannt, jetzt stellt die Grosse Bensberger KG auch das gesamtstädtische Kinderdreigestirn vor: Mika Juzwik, , Zion Neftah und Isabel Rudel. Sie gehen alle zur Gemeinschaftsgrundschule Gronau. in-gl.de

+ Anzeige +

Mit bunten Fahraddemos setzt sich das Aktionsbündnis Kidical Mass nächsten Sonntag in Schildgen und Rösrath für sichere Schul- und Radwege ein. Alle Kinder, Jugendlichen und Eltern sind aufgerufen, mitzufahren. in-gl.de

In Romaney will der Bürgerverein unterhalb des ehemaligen Fachwerks 33 einen Dorfplatz einrichten; die Beantragung bei der Stadtverwaltung läuft an. KSTA*

Vom Hochwasser geschädigte Firmen werden von der IHK bei der Beantragung von Hilfen unterstützt. Ab Freitag können Anträge eingereicht werden. IHK

Corona Spezial

28 weitere Fälle meldet das Landeszentrum für Gesundheit für Rhein-Berg. Die offizielle Inzidenz sinkt damit weiter um 1,8 auf 57,2. Der Wert für die beiden Vortage wurden deutlich korrigiert und liegen bei 66. Damit liegt der Kreis weit unter dem Landesschnitt. in-gl.de/Liveblog

Immer weniger Personen in Rhein-Ber lassen sich impfen. Die Zahl der Erstimpfungen hat sich in der vergangenen Woche halbiert. Die Quote der Personen mit mindestens einer Impfung erhöhte sich nur noch um 0,3 Prozentpunkte auf 70,4. Vollständig geimpft sind 62,8 Prozent (plus 0,6). in-gl.de/Liveblog

In der bundesweiten Impfaktion hält der Rheinisch-Bergische Kreis an seinem bereits bekannten Programm fest: Das mobile Impfteam der Feuerwehr ist im ganzen Kreis unterwegs. Darüber hinaus gibt es am Samstag eine große Impfaktion im Bergischen Löwen, (nicht nur) für Freunde des Karnevals. in-gl.de

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Neue Quarantäneregeln für Kitas in NRW
  • NRW weist erstmals Hospitalisierungsrate und Intensivbettenquote aus

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bergische Köpfe

Eckard Alker zeigt die Ausstellung „Augenblicke“ in der Bensberger Galerie basement16 aus: Druckgrafiken, Ölgemälde und eine Sonderedition „Bensberg Schloss“. Bei der Vernissage ordnete Alker seine aktuellen Arbeiten selbst ein, Wolfgang Vomm hielt die Laudatio. in-gl.de

Uwe Wirges ist seit Jahrzehnten Polizist in Bergisch Gladbach, aktiver Karnevalist und einiges mehr. Jetzt kandidiert er für die Freien Wähler für den Bundestag; wir stellen ihn mit Hilfe unseres bekannten Fragebogens persönlich vor. in-gl.de

Korrektur: Lothar Speer (und natürlich nicht Lothar Späth) liest aus seinem neuen Buch „Kunigunde von Bilstein“. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Norbert Hendricks: Datenschutz – auch ohne Stress
Claudia Rottländer: So hilft das Finanzamt den Flutopfern
Pia Patt und Birgit Lingmann: Spannende Lektüre für den Spätsommer

Die lieben Nachbarn

In Odenthal soll die Alte Kaplanei umgebaut werden, zu einem Café plus Laden mit regionalen Produkten im Erdgeschoss und einem Coworking Space im Obergeschoss; Gutachter halten beide Nutzungen für wirtschaftlich machbar. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Die Belkaw bietet Strom unter dem Namen „Regionalstrom“ an, der aus regenerativen Quellen ausschließlich regional erzeugt wird, u.a. auf den Dächern der Firmenzentrale an der Herrmann-Löns-Straße sowie aus Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, die mit Biogas betrieben werden. Möglich wird das durch Regionalnachweisregister des Umweltbundesamtes. Website Belkaw

Die Strundetalwoche ging mit einer großen Müllsammelaktion zu Ende; 15 große Müllsäcke kamen rasch zusammen. KSTA*

Meistgeklickt: Das Herbstbild der Woche

Das Wetter: Sonnig, 25/12 Grad

Die Blitzer: Mülheimer Straße, Kempener Straße, Auf der Kaule

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Aus dem Terminkalender

Das ganze Programm der Strundetal-Woche, des Kultursommers

14.9. 9 / 10 / 11:00 Plum sucht einen Freund, Gnadenkirche
14.9. 15:00 Sprechstunde der Betreuungsstelle, EVK 
14.9. 15:00 Ein Bensberger in England, Seniorenkulturwoche, Bergisches Museum 
15.9. 15:00 Senioren-Kaffeetrinken, Seniorenkulturwoche, Pfarrsaal Herz-Jesu-Kirche
15.9. 15:00 Kunigunde von Bilstein, Autorenlesung, Freiraum Bürgerportal 
15.9. 15:00 Führung durch die Figurentheater-Ausstellung, Bergischer Löwe 
15.9. 19:00 terre des hommes Infoabend, Laurentiushaus 
15.9. 19:00 Balagan-Treffen des Ganey-Tikva-Vereins, Wirtshaus am Bock
16.9. 8:00 Seniorenbüro auf dem Wochenmarkt, Bensberg 
16.9. 09:30 Rollatortag, Mobilitätswoche, Bensberg Schloßstr.
16.9. 10:00 Eröffnung Mobilitätswoche, Bensberg Schloßstr.
16.9. 16:30 Führung durch Ausstellunng Stillllleben, VHS 
16.9. 18:00 Öffentliche Führung, Villa Zanders 
16.9. 19:00 Beit Jala – Partnerstadt, Gnadenkirche
16.9. 19:00 Beit Jala – der Grasteppich im Heiligen Land, Lesung, Gnadenkirche 
17.9. 8:00 Seniorenbüro auf dem Wochenmarkt, Refrath 
17.9. 15:30 Lastenrad-Schau, Mobiulitätswoche, Konrad-Adenauer-Platz
17.9. 19:00 Africa zu Gast, Garten der Begegnung
17.9. 19:00 Escht Kabarett auf dem Quirl Grill, Gnadenkirche 
17.9. 19:30 Septemberschnee, Autorenlesung, Weinhandlung Rüsing 
17.9. 19:30 Into Deep, Konzert, Conrads Couch 
17.9. 20:00  Trans Normal, Theas
18.9. 10:00 Reparatur-Café, Caritas im RBS-Haus 
18.9. 10:00 Mobilstationen zum Anfassen, Mobilitätswoche, Radstation Innenstadt
18.9. 10:00 Tag der offenen Tür bei der Ev. Altenpflege an der Jüch 
18.9. 12:00 Restegourmet, Faire Woche, Innenstadt, Am Alten Pstorat 25
18.9. 14:00 Schnuppertour Sand, St. Severin 
18.9. 16:00 Flow my tears, Kultursommer, Rathaus Bensberg
18.9. 17:00 Festliches Barock, Kultursommer, Rathaus Bensberg
18.9. 19:00 Eröffnung des Gemeindefestes, Orgelkonzert, Heilsbrunnen 
18.9. 19:30 PoetrySommerSpecial, Kultursommer, Q1
18.9. 20:00 Trans Normal, Theas
18.9. 20:00 Jan Phjilipp Zymny, Comedy, Conrad’s Couch 
19.9. 11:00 Dialog mit dem Original, Villa Zanders 
19.9. 11:00 Wanderungen zur Grube Weiß und dem Lüderich, Bergisches Museum 
19.9. 11:00 Sonderöffnung Dauerausstellung im Schulmuseum Katterbach 
19.9. 12:00 Trio Ivoire-Enchanted Forest, Villa Zanders
19.9. 13:00 Septemberschnee, Autorenlesung, Lu’s Box 
19.9. 14:00 Handwerker-Vorführung: Sensenschule, Bergisches Museum 
19.9. 17:00 Quirl Open Air – Just Cash, Gnadenkirche 
19.9. 18:00 Jüdisches Dilemma, Podiumsgespräch, AMG

Alle weiteren Termine dieser Woche finden Sie hier!

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Spiegelungen – Perspektivwechsel, Fotografie, Himmel un Ääd (bis 25.9.)
Augenblicke, basement16 (bis 30.9.)
Fernste Nähe – Ulrike Oeter, Michael Wittassek, Villa Zanders (bis 3.10.)
Bashir Qonqar – ein Künstler aus Beit Jala, Partout Kunstkabinett ( bis 3.10.)
Von der Rolle – Klopapiergeschichten, Papiermuseum, (verlängert bis 10.10.)
Stillllleben, VHS (bis 27.10.)
Michael Broermann – Frühstück im Grünen, Partout Kunstkabinett (bis 4.12.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.22)
Schule Katterbach 1871 bis heute – Schulmuseum Katterbach

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

„Ich hab Angst, dass meine Zukunft den Bach runtergeht“

Viele Kinder und Jugendliche, aber auch zahlreiche Ältere nahmen am Klimastreik von Fridays vor Future in der Gladbacher Innenstadt teil. Wir haben ein paar von ihnen gefragt, warum sie dabei sind – und mit welchen Gefühlen sie der Bundestagswahl am Sonntag entgegenblicken.

Internet: Warum die „Ausleuchtung“ der Schulen so lange dauert

Erst in drei Jahren werden alle 35 Schulen der Stadt über ein leistungsfähiges Internet verfügen. Das liege aber nicht daran, dass die Stadtverwaltung die Digitalisierung verschlafen hat, sondern an der Größe der Aufgabe und einigen widrigen Sachverhalten, berichtete Fachbereichsleiter Dettlef Rockenberg im Schulausschuss.

Mit der Donner-Ode setzt der KonzertChor ein starkes Zeichen

Ein besonderes Konzertereignis an einem ungewöhnlichen Ort bietet der Konzertchor Bergisch Gladbach am Samstag: in der Anlieferungshalle der RheinBerg Galerie erklingt die „Donner-Ode“ von Georg Philip Telemann. Endlich wieder darf die menschliche Stimme ertönen – und so werden der Chor, fünf SolistInnen und ein Orchester dieses fulminante Werk durch den verborgenen Teil der Galerie „donnern“.

Long Covid: „Zehn Minuten Nickerchen am Straßenrand“

Einige Menschen, die sich mit Corona infiziert haben, leiden danach am Long Covid-Syndrom: Die Spätfolgen der Infektion äußern sich unter anderem durch Erschöpfung, Luftnot, Schmerzen. Ein Betroffener berichtet, wie er versucht, dennoch seinen Alltag zu meistern.

Schul-WLAN erst 2024: Keine Abstimmung zwischen Stadt und Telekom

Bis März 2023 sollen alle städtischen Schulgebäude ans Glasfasernetz angeschlossen sein. Nutzbar wird das schnelle Internet in den Klassenräumen aber zum Teil erst wesentlich später. Nach Angaben der Stadt sollen die städtischen Schulen spätestens „im Laufe des Jahres 2024″ mit LAN/WLAN erschlossen sein.

GGS Bensberg: Lichterzug für sicheren und kurzen Schulweg

Rund 180 Schüler:innen der GGS Bensberg und ihre Eltern sind am Montagabend in der Dämmerung in einem Protestzug mit Laternen und Taschenlampen zu ihrer Ausweichschule in den Containern an den Otto-Hahn-Schulen gezogen – weil ihnen der kürzeste Schulweg viel zu dunkel und der offizielle Weg zu einsam ist.

Glasfaseranschluss der Schulen lässt viele Fragen offen

Mit einem symbolischen Spatenstich hatten Telekom und Stadt den Startschuss für den Anschluss aller 35 Schulen an das schnelle Internet gegeben. Wann die einzelnen Schulen mit der Fertigstellung rechnen können, bleibt jedoch offen. Ebenso die Frage, wie viele Schulgebäude noch mit WLAN oder LAN-Anschlüssen ausgestattet werden müssen. Der Ausbau innerhalb der Gebäude wäre jedoch wichtig, um die schnellen Glasfaseranschlüsse überhaupt nutzen zu können.

Barock trifft Böhm: Minifestival vor dem Bensberger Rathaus

Mit gleich zwei Konzerten mit Musik vom Früh- bis Spätbarock sorgten Dozent:innen der Max Bruch Musikschule im Innenhof des Bensberger Rathauses für ein weiteres Highlight im Kultursommer der Stadt. Die beiden Aufführungen ergänzten sich zu einem feinen Minifestival, das mit einem spannenden Programm aufwartete.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Lieber Herr Pisarewicz, danke für den Hinweis und die positive Rückmeldung; wir haben den Link geändert.

  2. Guten Morgen!
    Leider führt der Link zum Corona-Liveblog nicht zu den aktuellen Meldungen, sondern zu den Meldungen bis 15. August.
    Daher möchte ich die Redaktion bitten, die Verlinkung zu ändern.

    Darüber hinaus möchte ich mich sehr für Ihre Arbeit bedanken, dass Sie uns mit in-gl.de tagtäglich umfassend informieren, was in Rhein-Berg passiert!

    Hier der richtige Link zum aktuellen Corona-Liveblog:
    https://in-gl.de/2021/09/13/corona-liveblog-rheinisch-bergischer-kreis-bergisch-gladbach-odenthal-overath-roesrath-kuerten-wermelskirchen-leichlingen-burscheid-impfung-test/