Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

🙂 Guten Morgen! 52,80 Euro kostet der Kölner Stadt-Anzeiger bald pro Monat im Abo; ein ordentlicher Preis für eine Regionalzeitung. Qualitätsjournalismus erfordert einen hohen Aufwand, der finanziert werden muss. Aber beim Bürgerportal bestimmen die Leser:innen selbst, welchen Beitrag sie leisten. Und es sind immer mehr, die sich freiwillig beteiligen. Danke! Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Wegfall der Maskenpflicht polarisiert
  • Doppelt so viele Corona-Patienten in Kliniken
  • Pop-Up-Galerie in Refrath
  • Zanders-Projekt steigt bei Regionale auf
  • 200 Kunstwerke für Obdachlose

Das sollten Sie wissen

Der Lenkungsausschuss der Regionale 2025 hat fünf Projekten den A- bzw. B-Stempel verliehen und sieben Projekte neu in den Qualifizierungsprozess aufgenommen. Mit einem B-Stempel hat auch die Stadt Bergisch Gladbach die nächste und vorletzte Stufe für die Förderung der Konversion des Zanders-Areals erreicht. in-gl.de, KSTA*

Die Arbeitslosenquote in Rhein-Berg ist im Oktober im Jahresvergleich von 6,4 auf 5,7 Prozent gesunken. 2019, vor der Corona-Pandemie, lag die Quote im Oktober bei 5,3 Prozent. KSTA*

Mozart und Beethoven spielt das Bergisch Gladbacher Sinfonieorchester beim Lions-Konzert im Bergischen Löwen; der erste große Auftritt (nach vielen kleinen Online-Events) seit Beginn der Corona-Pandemie. KSTA*, Bergischer Löwe

Der Kölner Stadt-Anzeiger erhöht den Preis für das Standard-Abo auf 52,80 Euro. Grund seien rückgehende Werbeeinnahmen wegen der Corona-Pandemie und steigende Papierpreise. KSTA*

Unser Lese- und Anschautipp

Foto: Thomas Merkenich

Die temporäre Produzentengalerie Siebenmorgen hat in Refrath ihre Tore geöffnet. Unter dem Titel „Feuer – Steine – Erde – Sand“ zeigen die in Dresden lebenden Künstlerinnen Ursula Güttsches und Ines Westenhöfer Aquarelle, Skulpturen, Plastiken und Sandbilder – danach schließt die Galerie wieder. Ein Beitrag in unserer Serie #KulturOrte. in-gl.de

Corona Spezial

Nach einem Jahr Maskenpflicht werden die Schüler:innen von den Masken befreit. Die Meinungen über die Aufhebung gehen in Bergisch Gladbach weit auseinander: Während ein Schulleiter von Vorteilen für die Schüler:innen spricht, droht an einer anderen Schule der teilweise Unterrichtsausfall. Eine Schule stellt sich schützend vor die ungeimpften Kinder und appelliert, die Masken weiter zu tragen. in-gl.de, KSTA*

Landeszentrum Gesundheit und RKI haben heute früh die Aktualisierung ihrer Datenbanken noch nicht abgeschlossen, neue Zahlen zum Infektionsgeschehen liegen nicht vor. In den beiden Vortagen war die Inzidenz in Rhein-Berg mit jeweils mehr als 60 Neuinfektionen steil auf 79 angestiegen. in-gl.de/Liveblog

Die Belastung der Krankenhäuser steigt auch in Rhein-Berg, die Zahl der Corona-Patienten, die stationär versorgt werden müssen hat sich von sechs auf 13 mehr als verdoppelt. Die Zahl der Personen auf der Intensivstation hat sich von zwei auf vier erhöht. in-gl.de/Liveblog

Bergische Köpfe

Roswitha und Erich Bethe haben 200 Kunstwerke dem Kölner Obdachlosen-Hilfeverein Kunst hilft geben für Arme und Wohnungslose in Köln e.V. gespendet. Die Werke kommen aus ihrem Wuppertaler Arthotel, dass die Bethes nun an die Stadt Wuppertal verkauft hat, die dort eine Gesamtschule einrichten will. Per Mail

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Michael Becker: 7 Tipps für die Gartenarbeit im Herbst
Karim Dahmani / Marc von der Neyen: Mehr vom Chef für die Altersvorsorge
Claudia Rottländer: Optionsmodell für Personengesellschaften

Die lieben Nachbarn

In Rösrath gab es bereits die dritte Veranstaltung zur Information über die Flutkatastrophe; dieses Mal war die Stadt selbst Veranstalter. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Wenn es um Fahrräder und Notlagen geht sind die Mobilen Nachbarn in Paffrath eine gute Adresse. Jetzt konnten die erfahrenen Ehrenamtlichen einen großen Beitrag leisten, um die Mobilität der Bewohner:innen einer Einrichtung in Overath wieder herzustellen. Die Mobilen Nachbarn sind unter den letzten zwölf Kandidaten für den „Engagementpreis NRW 2021“ nominiert, das Online-Voting läuft gerade. in-gl.de

Der Arbeiter Samariter-Bund baut um und an. Mitte Oktober erfolgte der Spatenstich für die Modernisierung und Erweiterung der Niederlassung in Bergisch Gladbach. Im Frühjahr 2023 soll an der Hauptstraße eine neue Tagespflege-Einrichtung ihre Pforten öffnen. in-gl.de

Die Suchthilfe der Caritas muss aus dem ehemaligen Molkerei-Gebäude an der Bensberger Straße in Heidkamp ausziehen und hat in der Buchholzstraße 73 in Hand eine neue Adresse gefunden. KSTA*

Das Nicolaus-Cusanus-Gymnasium war vor einem Jahr mit zwei Beiträgen zum Wettbewerb des Diözesanrates angetreten: Es wurden Pakete für die Tafel gepackt und ein Hofkonzert für ein Altersheim veranstaltet. Dafür wurden die Schüler:innen jetzt ausgezeichnet. in-gl.de

„Israel, um Himmels Willen Israel!“ lautet das Thema der letzten Podiumsdiskussion im Rahmen der Reihe „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. in-gl.de

Von den Frauen im Leben der Komponisten Chopin, Liszt und Brams erzählt Roman Salyutov während seiner Klavier-Matinée in der Kirche zum Heilsbrunnen. in-gl.de

Einen Aktionstag zum Einbruchschutz veranstaltet die Polizei im Wendehammer auf dem Zandersgelände an der Gohrsmühle. in-gl.de

Bei Escht Kabarett predigen die Kabarettisten Özgür Cebe, Stefan Reusch und Gerd Buurmann anlässlich des Reformationstages von der Kanzel der Gnadenkirche.  in-gl.de

Um Bluthochdruck geht es im Medizindialog des Ev. Krankenhauses. Dozent ist Prof. Dr. Hans-Peter Hermann. Vorab können Fragen eingereicht werden. in-gl.de

Der Dokumentarfilm mit und über Martin Rosswog sollte im Rahmen der Ausstellung „Es wird einmal gewesen sein …“ gezeigt werden, musste aber coronabedingt ausfallen. Nun wird die Vorführung in der Villa Zanders nachgeholt. in-gl.de

Ob Christen und Juden die gleiche Heilige Schrift lesen ist Thema der Ökumenischen Herbstgespräche in Herkenrath. in-gl.de

Zu einem offenen Gepsräch über den Klimaschutz lädt die FAIRsuchen Gruppe Schildgen ins Cafè Himmel un Ääd. in-gl.de

Meistgeklickt: Musikschule verliert neuen Leiter wieder

Das Wetter: Sonnig, 16/10 Grad

Die Blitzer: Kempener Straße, Franz-Heider-Straße, Halbenmorgen

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Aus dem Terminkalender

Freitag 29.10.
19:00 Quirl Open Air, Akustonauten, Gnadenkirche
19:30 Gesa Lange – Filament, Vernissage, Villa Zanders
20:00 Unterm Birnbaum, Premiere, Theater, Theas
20:00 Vun all minger Fähler, Konzert, Steibreche

Samstag 30.10.
11:00 Gründungsstart Ernährungsrat Bergisches Land, Kulturbahnhof Overath
19:00 Timo & Friends, Bürgerzentrum Steinbreche
19:30 Soul Glow, Conrad’s Couch
20:00 Unterm Birnbaum, Theater, Theas

Sonntag 31.10.
10:00 Beratung Einbruchschutz, Zanders Wendehammer Gohrsmühle 
12:00 Frauen im Leben großer Komponisten, Klavierkonzert, Heilsbrunnen 
14:00 Öffentliche Führung, Papiermuseum
14:00 Öffentliche Führung, Bergisches Museum
17:00 Du bist die Welt für mich, Konzert, Bergischer Löwe (verschoben auf 8.4.)
17:00 Escht Kabarett auf dem Quirl Grill, Gnadenkirche
17:00 Uhr Große Helden – wahre Helden, Blasorchester, AMG
18:00 Israel, um Himmels Willen Israel, Podiumsgespräch, Rathaus Bensberg
18:00 Unterm Birnbaum, Theater, Theas
18:00 Musikabend mit Dr. Mojo, Zeltkirche Kippekausen

Alle weiteren Termine finden Sie hier!

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Frühstück im Grünen, Michael Broermann, Partout Kunstkabinett (bis 4.12.)
Fremde und Vertraute, Walter Lindgens, Villa Zanders (bis 7.11.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.)
Aus gleichem Holz sind wir – Skulptur trifft Lyrik, TMA (bis 16.1.)
Harmonie-Weite-Schönheit, Juist, Fotoausstellung, Himmel un Ääd
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Lichtwechsel, Fotografie, St. Engelbert
Feuer – Steine – Erde – Sand, Galerie Siebenmorgen (bis 8.12.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

Hallelujah im Hoodie: Freikirche „Citychurch“ startet in GL

Die Citychurch streckt ihre Fühler nach Bergisch Gladbach aus: Gerade fand der erste Gottesdienst der Freikirche im Bergischen Löwen statt. Von jungen Menschen, für junge Menschen. Mit Pop-Songs und allgemein verständlichen Lebensweisheiten, die zeitgemäß rüber kommen. Dem steht jedoch ein konservativer Kern gegenüber. Das Bürgerportal hat den ersten Gottesdienst der Pfingstgemeinde besucht und fragt nach.

Das war, das ist Zanders: Ein Koloss für eine Milliarde D-Mark

Die Papiermaschine PM 3 steht für Superlative. Sie ist gigantisch, ihre Halle ist halb so groß wie der Kölner Dom, pro Minute spuckt sie genug Papier aus, um ein Fußballfeld zu bedecken. Vor 33 Jahren markierte sie den Übergang des Familienunternehmens Zanders zum internationalen Konzern – und damit auch den Anfang des Untergangs. Im zweiten…

Der Mietspiegel koppelt sich von der Realität ab

Alle zwei Jahre wird der Mietspiegel neu berechnet, als Orientierungsrahmen für die sogenannte ortsübliche Miete. Die neue Ausgabe weist in den meisten Gebäudeklassen nur moderate Zuwächse aus – und entfernt sich damit von den realen Marktverhältnissen. Dafür gibt es drei strukturelle Gründe. Aber keinen Grund zur Entwarnung.

Was Gewalt gegen Frauen mit Gleichberechtigung zu tun hat

Gewalt gegen Frauen fängt nicht erst bei Schlägen an. Viele Frauen werden vom eigenen Partner kontrolliert, erniedrigt, isoliert. Woran das liegt, was das mit den Betroffenen macht – und wie sich daran etwas ändern kann: Darüber sprechen wir mit Magdalene Holthausen, Leiterin der Frauenberatungsstelle in Bergisch Gladbach.

Projekte gesucht: Stiftung fördert Engagement der Bürger in der Region

Seit mehr als zehn Jahren unterstützt die Dr. Jürgen Rembold Stiftung aus Rösrath Projekte rund um ehrenamtlicher Aktivitäten. Da geht es um Kultur, Soziales, Bildung und Wissenschaft, Umwelt- und Naturschutz. Mehr als 100 Initiativen hat die Stiftung in der Region bereits begünstigt. Stiftungsgründer Jürgen Rembold freut sich nach wie vor über frische Ideen.

Omikron trifft in Rhein-Berg auf viele nicht ausreichend Geimpfte

Vor wenigen Wochen musste man sich für eine Booster-Impfung stundenlang anstellen, inzwischen haben die zahlreichen Impfstellen nur wenig zu tun. Dabei fehlt noch immer 69.000 Personen die dritte Impfung – die für eine Abwehr der Omikron-Variante so wichtig ist. Weitere 71.000 Personen im Kreis haben sich noch gar nicht impfen lassen.

Fraktion der Bürgerpartei im Stadtrat löst sich auf

Mit 2,9 Prozent der Stimmen hatte die umstrittene Bürgerpartei GL bei der Kommunalwahl zwei Sitze im Stadtrat von Bergisch Gladbach und damit den Status einer Fraktion gewonnen. Damit konnte sie Mandate für „sachkundige Bürger“ und erhöhte Aufwandsentschädigungen ihres Vorsitzenden beanspruchen. Damit es es jetzt vorbei, die Fraktion hat sich aufgelöst.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.