Guten Morgen! In diesen Tagen gilt es, Zuversicht zu behalten. Daher haben wir uns vorgenommen, mehr auf die positiven Dinge zu achten, und seien es auch nur kleine Lichtblicke. Zum Beispiel die heilsame Weise, mit der die Kita am Quirlsberg mit den Sorgen der Kleinen umgeht. Auch darüber hinaus werden Sie in dieser Ausgabe einige gute Nachrichten finden. Wenn Sie einen lokalen Lichtblick beitragen möchten, schreiben Sie gerne der redaktion@in-gl.de.

Wir wünschen einen trostreichen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

+ Anzeige +

PS. Falls Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, hier können Sie sich anmelden.

Auf einen Blick

  • Miltenyi Biotec arbeitet an Projekt für Corona-Therapie
  • Keine Hindernisse für neue Feuerwache in Frankenforst
  • Weniger Arbeitslose, Fachkräfte dringend gesucht
  • Wünsche der Kinder für die Ukraine
  • 577 Corona-Fälle, Inzidenz sinkt auf 900
  • Ab morgen gelten neue Corona-Regeln
  • Landesweiter Warntag abgesagt
  • SV 09 vor weiterem Spitzenspiel
  • TV Refrath qualifiziert sich für Playoff
  • Umsonst in die Villa Zanders

Das sollten Sie wissen

Miltenyi Biotec aus Moitzfeld liefert Geräte an eine Kooperation von sieben Unikliniken in NRW, die Zelltherapien gegen Corona und andere Viruserkrankungen entwickeln wollen. Mit dem Gerät „Clinimacs Prodigy“ können die Kliniken selbst virus-spezifische Abwehrzellen für Behandlungen herstellen. 4000 Mitarbeiter:innen beschäftigt Miltenyi weltweit, 600 weitere Stellen sind offen. KSTA (kostenpflichtig), Hintergrund

Die Machbarkeitsstudie für die Feuerwache in Frankenforst hat – wie vorab berichtet – keine Hindernisse ergeben. Auch die von Naturschützern entdeckten Biotoptypen seien kein unüberwindbares Problem, sollten aber vertieft geprüft werden. Die Stadtverwaltung schlägt dem Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit und Ordnung vor,  grünes Licht für das Bebauungsplanverfahren zu geben. Ratsinfosystem, KSTA*, Hintergrund

Für die digitale Transformation erhält die Tourismusorganisation „Das Bergische“ eine Projektförderung über 700 000 Euro. KSTA (kostenpflichtig)

Die Arbeitslosigkeit in Rhein-Berg hat sich im Februar verringert, nach 6,5 Prozent im Vorjahr liegt sie jetzt bei 5,4 Prozent. Die Unternehmen suchen dringend nach Fachkräften. KSTA*

Der landesweiten Warntag, der für den 10. März geplant war, findet aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine nicht statt, teilt der Kreis mit. Per Mail

Ukraine Spezial

Eine erste Bestandsaufnahme der Kommunen in RheinBerg hat Kapazitäten von 154 Plätzen in Flüchtlingsunterkünften ergeben. Zahlen aus Bergisch Gladbach und Overath sind darin noch nicht eingeflossen, betont die Kreisverwaltung. Im Notfall könnten weitere Reserven mobilisiert werden, niemand werde unversorgt bleiben. in-gl.de/Liveblog

Zu Geldspenden hat ein Sprecher der Caritas International aufgerufen. Sachspenden wie gebrauchte Kleidung seien dagegen oft nicht bedarfsgerecht und überforderten die Hilfsorganisationen. Wir dokumentieren eine Liste geprüfter Organisationen, die Spenden für die Ukraine annehmen. in-gl.de/Liveblog

Die Tennisabteilung von Blau-Weiß Hand spendet Turniereinnahmen zugunsten notleidender Kinder in der Ukraine – und ruft zu weiteren Spenden auf. in-gl.de

In Overath sind bereits 20 Frauen und Kinder aus der Ukraine angekommen und mit Hilfe einer privaten Initiative untergekommen. KSTA*

Der Lichtblick des Tages

Die Kinder der Kita auf dem Quirlsberg haben über ihre Wünsche und Hoffnungen für den Krieg in der Ukraine gesprochen. Die Erzieherinnen haben sie aufgeschrieben – und machen sie am Zaun für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein Symbol der Solidarität, das zeigt, dass die Katastrophe in Osteuropa auch im Leben der Kleinsten eine Rolle spielt. in-gl.de

Corona Spezial

577 Neuinfektionen hat Rhein-Berg gestern erfasst, die Inzidenz sinkt um zehn Punkte auf 900. Die reale Inzidenz inklusive der Nachmeldungen hat sich knapp über 1000 eingependelt. in-gl.de/Liveblog

In den Krankenhäusern im Kreis werden 54 Personen, die mit Corona infiziert sind, zur Zeit stationär behandelt, vor knapp einer Woche waren es noch 71. Die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen liegt unverändert bei fünf. in-gl.de/Liveblog

Eine neue Corona-Schutzverordnung tritt morgen in NRW in Kraft. Damit sind Erleichterungen für Nicht-Geimpfte verbunden, Clubs und Diskotheken dürfen öffnen, bei Veranstaltungen sind mehr Teilnehmer:innen erlaubt. Für Kinder und Jugendliche fallen die Zugangsbeschränkungen ganz weg. in-gl.de

Ab den 16. März müssen Einrichtungen mit schutzbedürftigen Menschen, von Arztpraxen bis zu Pflegeheimen und Krankenhäusern diejenigen Mitarbeiter an das Gesundheitsamt melden, die nicht geimpft sind. Zu diesem Stichtat schaltet der Rheinisch-Bergische Kreis ein eigenes Meldesystem frei – und erläutert jetzt, wer genau von der Impfpflicht betroffen ist. in-gl.de

Bergische Köpfe

Birgit Lingmann und Pia Patt von der Buchhandlung Funk in Bensberg empfehlen für den März  einen brisanten Roman von beklemmender Aktualität, einen herzerwärmenden literarischen Gegenpol und zum Abschalten einen schön düsteren Krimi. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Bernhard Wolf: Kurzsichtigkeit bei Kindern in den Griff bekommen
Elke Strothmann: Tipps für Podcast-Neulinge
Claudia Rottländer: Diese Daten brauchen Sie für die neue Grundsteuer

Die lieben Nachbarn

In Rösrath hat das Wöllner-Stift ein neues Tagespflegeangebot mit 22 Plätzen für bis zu 60 Senioren eröffnet. KSTA*

In Rösrath werden bei der Sanierung der Hauptstraße zwischen Stadtmitte und Hoffnungsthal in der zweiten Märzhälfte Verkehrsbehinderungen erwartet. KSTA*

In Oberodenthal baut der Bergischer Naturschutzverein einen Amphibien-Schutzzaun. KSTA*

Aus der Welt des Sports

Der SV 09 steht in der Mittelrheinliga auf Platz 3, die SpVg Frechen 20 folgt auf Platz vier. Am Sonntag treffen beide Mannschaften in der Belkaw-Arena aufeinander und können die Verhältnisse klarstellen. Auch die Jugend-Teams des SV 09 sind am Wochenende gefordert. in-gl.de

Die Badminton-Bundesligamannschaft des TV Refrath fuhr mit gemischten Gefühlen nach München, war aber in fast allen Begegnungen erfolgreich und sicherte sich die Qualifizierung für das Playoff. Die 2. Mannschaft brachte Punkte aus Berlin mit und bleibt auf Tuchfühlung mit dem Tabellenführer, der am Samstag Gast in der Steinbreche ist. in-gl.de

Die stark geschwächten RealStars haben lange gekämpft, aber am Ende konnten ihr nur zwölf Eishockey-Spieler den 22 Gegnern aus Troisdorf nicht standhalten – obwohl die Frau im Tor einen guten Tag hatte. in-gl.de

Das könnte Sie interessieren

Die Initiative „Migrantenkinder bekommen Unterstützung“ ist von zwei weiteren Grundschulen um Hilfe gebeten worden. Dafür werden nun ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren dringend gesucht. in-gl.de

Das Kunstmuseum Villa Zanders kann heute – wie an jedem ersten Donnerstag im Monat – kostenlos besucht werden. Um 18 Uhr findet eine öffentliche Führung durch die Ausstellung von Katharina Hinsberg statt, um 15 Uhr gibt es „Kunstgenuss mit Kaffee und Kuchen“ (Kostenbeitrag 8 Euro). Website

Die Stadtteilbücherei Bensberg bietet im März drei Termine für Lesen ohne Grenzen an. in-gl.de  

Am Freitag sind Kids zum kostenlosen Zocken in die Stadtbücherei am Forum eingeladen. Freispiel-Gaming ab 6 Jahren. in-gl.de   

In der Eishalle an der Saaler Mühle findet das diesjährige „Global Girls Game“ statt, erstmals ausgerichtet vom Eishockeyverband NRW. in-gl.de  

Beim Kabarett an der IGP ist Anne Folger mit ihrem Programm „Selbstläufer“ zu Gast. in-gl.de

„Frau Höpker bittet zum Gesang“ im Bergischen Löwen wurde vom 12. März auf den 9. Juni verlegt. Per Mail

Meistgeklickt: Kölsche Töne gegen Putins Aggression

Das Wetter: Sonnig, 10/0 Grad

Die Blitzer: Ommerbornstraße, Halbenmorgen, Am Milchbornbach

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

3.3. Freier Eintritt ins Museum , Villa Zanders
3.3. 15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders
3.3. 18:00 Öffentliche Führung, Villa Zanders
3.3. 17:00 Digitale Sprechstunde von Maik Außendorf (MdB, Grüne)
3.3. 19:30 Offener Austausch zur Ukraine mit Mail Außendorf
4.3. 15:00 Pilgerweg Weltgebetstag, Heidkamp
4.3. 19:30 Nosferatu – Menuett der Schatten, Bergischer Löwe
4.3. 19:30 Persischstunden, Film, Andreaskirche
6.3. 10:45 Literaturgottesdienst, Zeltkirche Kippekausen
6.3. 11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
6.3. 17:00 Finissage Ausstellung Gesa Lange, Villa Zanders
6.3. 18:00 Vesper mit Barockmusik, Zeltkirche Kippekausen

Aktuelle Ausstellungen

Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Gesa Lange – Filament, Villa Zanders (bis 6.3.)
Neonrot -Bilder von Kai „Semor“ Niederhausen, Kardinal-Schulte-Haus (bis 30.4.)
Gruppe crossart International: Einfach Kunst, VHS, (bis 4.3.)
Baum für Baum – Kunst mit Mehrwert, Café Himmel un Ääd, (bis 2.4.22)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.22)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Umbau der Schlossstraße auf 2023 vertagt

Die Ausschreibung für die weiteren drei Bauabschnitte der neuen Schlossstraße in Bensberg ist heute veröffentlich worden, mit großer Verzögerung. Der eigentliche Baustart wird damit ein weiteres Mal vertagt, auf das kommende Jahr. Zieldatum für die Fertigstellung ist jetzt 2026 – aber es gibt noch eine große Unsicherheit.

Altes renovieren, Neues organisieren: Was Sonja Nanko im Papiermuseum vorhat

Aus der Not eine Tugend macht die neue Leiterin des Papiermuseums Alte Dombach, Sonja Nanko. Und bringt mit der Beseitigung der Hochwasserschäden aus dem Sommer 2021 gleich die Dauerausstellung auf Vordermann. Welche weiteren Schwerpunkte die Kulturwissenschaftlerin mit ihrem Team setzt und warum das Museum das Erbe der Stadt bewahrt, erläutert sie gemeinsam mit ihrer Kollegin…

Ortsverband der Linken tritt in Bergisch Gladbach neu an

Nach der Auflösung des Ortsverbands der Linken durch den Kreisvorstand und einer zweijährigen Auszeit gibt es jetzt wieder einen lokalen Vertretung der Partei in GL mit einem neuen Vorstand. Der Neustart wurde vom Kreisvorsitzenden Tomas Santillán initiiert; seine Widersacher haben die Partei verlassen, wurden ausgeschlossen oder sind von Ausschluss bedroht.

Stillgelegter Sportplatz Katterbach soll Freizeitanlage werden

Die Stadt Bergisch Gladbach will Freizeitsportler:innen auch außerhalb der Vereine mehr Angebote machen. So soll der ehemalige Sportplatz an der GGS Katterbach schon bald zu einer Freizeitsportanlage umgebaut werden. Und auch für den alten Aschenplatz in Paffrath gibt es große Pläne.

Ehe-, Familien- und Lebensberatung: Nachfrage unverändert, Leidensdruck steigt

Seit über 50 Jahren gibt es die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung Bergisch Gladbach, kurz EFL. Der aktuelle Jahresbericht zeigt: Weder Pandemie noch Kirchenskandale haben die Nachfrage nach Beratung beeinträchtigt. Warum dies so ist, und warum sie sich für die Beratung aller Menschen – auch queerer – stark macht, erläutert die neue Leiterin der EFL,…

Isotec und mehr: Was auf dem Köttgen-Gelände gebaut wird

2019 waren die Überreste der früheren Köttgen-Gießerei an der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße abgerissen worden, jetzt wird auch diese Industriebrache hinter dem Bahnhof neu bebaut: Neben dem neuen Isotec-Firmensitz mit 60 Arbeitsplätzen entstehen hier drei Riegel mit 60 teuren Wohnungen, später ist auf dem Gelände noch mehr möglich.

Collagen, Skulpturen und Malerei im basement16

Mit Heike Sistig, Georg Becker und Salvatore Picone präsentiert die Galerie basement16 in Bensberg drei Künstler:innen aus der Region. „In between colours“ lautet der Name der Schau – dabei sind es vor allem drei exzellente Einzelausstellungen, die hier in einem Raum zu finden sind.

Ist unverpackt Einkaufen in GL bald Geschichte?

Der Bensberger Unverpackt-Laden „Martas“ verkündet seine Schließung, und auch der „Büggel“ in der Innenstadt steckt in der Krise. Inhaberin Stefanie Marx-Bleikertz erklärt, was den Laden ausmacht, wie die Preise zustandekommen und wie man im „Büggel“ sparen kann.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.