Guten Morgen, heute früh mal wieder ein leichtes kommunalpolitisches Übergewicht; der Stadtrat hat keine riesigen Entscheidungen getroffen, aber wichtige Themen behandelt: von den Finanzen (überraschend gut) über die Kulturpolitik (erstaunlich einig) bis zum Raumangebot der Gymnasien (erwartet schlecht). Halten Sie sich auf dem Laufenden – es geht um unsere Stadt.

Die Leseempfehlung gilt dem Beitrag von Holger Crump, der mit Theatermacher Heinz-D. Haun über sein Stück „Die Innenseite des Glücks“ geredet hat: Es erzählt das Schicksal seiner Eltern im 2. Weltkrieg und ist „eine Geschichte einer Liebe in Zeiten des Krieges. Eine Geschichte über den Wahnwitz des Krieges.“ Es wird mit einer lokalen Star-Besetzung im Theas gezeigt; ein guter Anlass, das einzige Theater unserer Stadt zu besuchen.

+ Anzeige +

Wir wünschen einen abwechslungsreichen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

PS. Heute erscheint die 3. Ausgabe des Newsletters „GL Familie“. Hier können Sie sich auf den Verteiler setzen.

Auf einen Blick

  • Teilsperrung der Hauptstraße
  • Stille Reserven der Stadt steigen
  • Gymnasien sind viel zu klein
  • Kulturpolitisches Leitbild
  • Kühles Klima in Sporthallen
  • Die Innenseite des Glücks
  • Zehn Busse für Butscha

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Ein Wasserrohrbruch hat zur Teilsperrung der oberen Hauptstraße kurz vor dem Vollmühlenweg geführt. Die Reparatur könnte eine Woche dauern, teilt die Belkaw mit. Der Verkehr stadtauswärts wird über die Sander Straße geleitet. in-gl.de

Zehn Busse für die Wiederaufnahme des Nahverkehrs in Butscha haben Feuerwehr und der Verein für die neue Partnerschaft mit der ukrainischen Stadt organisiert und an der deutsch-polnischen Grenze übergeben. KSTA (kostenpflichtig)

Für die Schließung des „Klausmann“ führt Mitinhaber Jan Gyr an, dass das Weihnachtsgeschäft weggebrochen sei – aber auch Verkaufsabsichten des Gebäudeeigentümers. KSTA*, s.a. in-gl.de 25.10.

Geschichte des Tages

Vom Liebesglück seiner Eltern im 2. Weltkrieg erzählt Theatermacher Heinz-D. Haun ist seinem neuen Bühnenstück „Die Innenseite des Glücks“. Zu Beginn findet deren Beziehung vor allem auf dem Papier statt: Als szenische Hörspiel lässt es mit Auszügen aus Briefen und Postkarten die Sehnsucht des Paares lebendig werden. Und deren Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft – trotz zehnjähriger Trennung. Das Hörspiel eine Geschichte über den Wahnwitz des Krieges, wo Leben und Tod Hand in Hand gehen. Eine Geschichte, die für viele andere steht und ungemein aktuell ist, schreibt Holger Crump. in-gl.de

+ Anzeige +

Aus dem Stadtrat

Nachdem der Haushalt 2021 mit einem überraschenden Plus von 2,6 Mio. Euro schloss stehen der Stadt noch die gesamten stillen Reserven aus dem „Schütt-aus-hol-Rück“-Verfahren zur Verfügung. Sie sogar auf 134,5 Mio. Euro gestiegen. Die CDU begrüßte die Handlungsspielräume für die nächsten Jahre, kritisierte aber, dass „Plan und Ist“ so weit auseinander fallen. Ein Teil des Überschusses gehe darauf zurück, dass Personal nicht eingestellt und Investitionen nicht realisiert worden seien. Dem widersprach Bürgermeister Frank Stein: Die Verwaltung sei im Verkehr und Schulbau erheblich voran gekommen. in-gl.de**, Ratsinfosystem, Hintergrund

Details und Bedeutung des Haushalts 2023 erläutert Kämmerer Thore Eggert im Dezember in der dritten Runde der BürgerAkademie des Bürgerportals im Dezember. Sie können schon jetzt einen Platz reservieren.

Ein kulturpolitisches Leitbild hat der Rat fast einstimmig (gegen die AfD) beschlossen. Es stehe für den Erhalt bestehender Strukturen und den deutlichen Ausbau der freien Szene, sagte Birgitt Bischoff für die CDU. Die Freien Wähler mahnten mehr Verbindlichkeit an, die Stärken der lokalen Kultur müssten heraus gearbeitet werden. Das zwischen Politik und Verwaltung ausgehandelte Leitbild soll jetzt mit den kulturellen Akteuren diskutiert und mit Leben gefüllt werden. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Die Rückkehr der Gymnasien zu G9 stellt die Stadt erneut vor große Probleme; eine erste Bestandsaufnahme habe gezeigt, dass es in allen fünf Gymnasien „massiv an Schulraum fehle“, sagte Fachbereichsleiter Detleff Rockenberg. in-gl.de**

Der Ausschuss für den Stadthausneubau habe seinen Zweck verloren und könnte aufgelöst werden, räumte Bürgermeister Frank Stein auf Frage der CDU ein. Da es nun um die Anmietung eines Gebäudes gehe könnten die damit verbundenen Fragen im Ausschuss für Finanzen und Liegenschaften behandelt werden. in-gl.de**, Hintergrund

Einige Energiesparmaßnahmen hat die Stadt umgesetzt, so werden Rathäuser und Kirchen nicht mehr beleuchtet, in den Turnhallen die Temperatur auf 16 Grad reduziert, berichtete Fachbereichsleiter Stephan Dekker. Beim Abschalten des Warmwassers und der Temperaturabsenkung in öffentlichen Gebäuden gebe es noch technische Probleme. Ein fixes Energiesparziel habe sich die Stadt nicht gesetzt, sie sei auch vom Winterwetter abhängig. in-gl.de**, Hintergrund

Die AfD wollte per Resolution Land und Bund auffordern, zur Kenntnis zu nehmen, dass „der Stadtrat von Bergisch Gladbach die aktuelle energiepolitische Entwicklung als katastrophal ansieht“. Der Stadtrat warf den Antrag von der Tagesordnung, mangels Zuständigkeit. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Bergische Köpfe

Zu Ehren von Mary Bauermeister werden im Kreishaus zwei Dokumentarfilme von Gregor Zoothky über ihr Leben gezeigt. Interessenten müssen sich bis 31.10. anmelden. in-gl.de  

Christian Torez hat es nicht in die Halbfinals der Casting-Show „The Voice of Germany“ geschafft. KSTA*

+ Anzeige +

Die lieben Nachbarn

In Rösrath kam es gestern Abend kurzzeitig in weiten Teilen der Stadt zu einem Stromausfall. Die Ursache blieb zunächst unbekannt. KSTA

In Odenthal hat der Altenberger Gastronom Markus Wißkirchen erneut ein historisches Spiegelzelt aufstellen lassen, das Kleinkunstprogramm startet am 17. November. KSTA*

Auch interessant

Der Ortsverein des DRK bittet im Frühjahr und Herbst um Kleiderspenden, um die eigene Arbeit zu finanzieren und die Kleiderkammer zu füllen. Nun wird eine Sonderaktion speziell für Winterkleidung geplant, mit der die ukrainische Partnerstadt Butscha unterstützt werden soll. in-gl.de

Aus dem Bewusstsein, dass es für alle Menschen nur „eine Welt“ gibt, leiten sich bis heute zahlreiche durch Verbandsmitglieder des Stadtverbandes Eine Welt ins Leben gerufene Einrichtungen, Aktionen und Veranstaltungen ab. 30 Aktive kamen zusammen um 35 Jahre erfolgreiche Arbeit zu feiern. in-gl.de

Ein Lamborghini-Fahrer liefert sich auf der Alten Wipperfürther Straße ein Rennen mit der Polizei und wurde in einer Seitenstraße gestellt, ohne Führerschein. Polizei, KSTA

Die Musikschule nimmt die Reihe „Sternstunde“ wieder auf. Schüler:innen der Schule tragen erlernte Instrumental- und Gesangsstücke vor.  in-gl.de

Einen 2. Gläbbicher Quiz Abend veranstaltet terre des hommes im Engel am Dom. in-gl.de  

Über die Arbeit des Kinderhilfswerkes terre des homme informiert eine Zoom-Veranstaltung der Thomas-Morus-Akademie. in-gl.de

Um Nachhaltiges und rationelles Arbeiten in der Küche geht es in einem Workshop fer Familienbildungsstätte. in-gl.de

Beim Versuch, endlich auch einzuschlafen, bringt Lieselotte den ganzen Bauernhof durcheinander. Die Geschichte wird im Bilderbuchkiono in Paffrath erzählt.  in-gl.de  

Meistgeklickt: So soll die Odenthaler Straße für den Radverkehr fit gemacht werden

Wetter: Wolken und Sonne, 19/13 Grad

Blitzer: Odenthaler Straße, Steinbreche, Schmidt-Blegge-Straße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Mittwoch 26.10.
9:00 Still- und Babytreff, EVK Elternschule
15:00 Lieselotte bleibt wach, Bilderbuchkino, Stadtteilbücherei Paffrath 
18:00 Adipositas, Medizindalog, PUR EVK 
19:00 2. Gläbbischer Quiz Abend, Engel am Dom 
19:00 Sternstunde, Musikschule 
19:30 Nachhaltig leben mit Kita- und Schulkind, Büggel 
19:30 Haste Töne?, Vortrag, Kirche zum Heilsbrunnen 
19:30 Kriegsenkel, Lesung, Pütz-Roth 

Donnerstag 27.10.
14:00 Kostenlose Energieberatung, Quartiersplatz 
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders 
19:oo Pfelgeeltern – wie geht das?, Infoabend, Bergischer Löwe
19:30 terre des homme, Info-Veranstaltung, Zoom 
19:30 Nachhaltig haushalten in der Küche, Workshop, Familienbildungsstätte

Freitag 28.10.
19:00 Das neue Evangelium, Der besondere Film, VHS 
19:30 Freylechs: Klezmer-Konzert, JazzGLub (Ausverkauft)
19:30 Alte Welt // Neue Welt, Vernissage, basement 16 
19:30 Elke Schlimbach Acoustictrio, Zur Quelle der Strunde 
19:30 Geschichten aus dem Schattenreich, Lesung, Conrad’s Couch 

Samstag 29.10.
Sehnsucht nach anders, neue Kirchenformen, Kardinal-Schulte-Haus 
9:30 Geburtsvorbereitung für Paare, EVK
10:00 Riegel vor!, Info-Veranstaltung Einbruchschutz, RheinBerg Galerie 
10:30 Naturheiltage & Spiritualität, Bergischer Löwe

Sonntag 30.10.
10:30 Naturheiltage & Spiritualität, Bergischer Löwe
11:00 Trödelmarkt auf dem Hammer-Parkplatz, Gronau
14:00 Öffentliche Führung, Bergisches Museum 
14:00 Käpt’n Book, Lesefest, Villa Zanders 
16:00 Öffentliche Führung, Bibliomania, Villa Zanders 
17:00 Brahms-Konzert, Kirche zum Heilsbrunnen 
18:00 Magic Time, Musikalischer Herbst, Zeltkirche

Programm der Wanderfreunde
Radtouren des ADFC

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
„Herzlich Willkommen!“, Kunstmuseum Villa Zanders (bis Oktober)
Bettina Mauel – Werkzeug des Windes, Partout Kunstkabinett 
Gipfelglück, Fotoausstellung, Kulturkiche Herrenstrunden (bis 20.11.)
orange – Wandel – Zweifel – Zuversicht, VHS (bis 11.11.)
Alte Welt // Neue Welt – Europa und Asien, basement 16 (29.10. bis 9.11.)
„5. September 1972. Das Ende der Heiteren Spiele von München“, Bock
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.23)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
In Zeiten fallender Sterne, Paco Höller, Schröder und Dörr (bis 28.10.)
Köln und seine Architektur, Fotoausstellung, Himmel un Ääd (bis 5.11.) 
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen für pädagogische Fachkräfte für besondere Wohnformen sowie für eine Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Die KJA LRO sucht eine pädagogische Fachkraft für ihr neues Angebot „Aufsuchende Jugendsozialarbeit in Wermelskirchen und Leichlingen“. Ausschreibung

FDP-Fraktion und Ortsverband suchen eine Geschäftsführung in Teilzeit. Ausschreibung

Die terre des hommes Arbeitsgruppe sucht ehrenamtliche Helfer:innen, die bei Veranstaltungen unterstützen und / oder eigene konzipieren und durchführen. Mehr Infos

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de