Guten Morgen! Wenn Sie sich über die Kandidat:innen für die Landtagswahl informieren wollen können Sie heute im Kölner Stadt-Anzeiger ganz weit nach hinten blättern. Wenn Sie sie wirklich kennenlernen wollen, dann schauen Sie sich am besten die Videos der drei Debatten unserer WahlArena an, ergänzt durch die Fotos von Thomas Merkenich. 

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Wie Bergisch Gladbach leiser werden könnte
  • Die Videos und Fotos der WahlArena
  • Brief- und Direktwahl läuft auf hohen Touren
  • Herkenrather Schüler:innen gründen Genossenschaft
  • Flohmarkt auf dem Platz an der Gohrsmühle
  • Keine Kundgebung zum 1. Mai
  • Regionale zieht Zwischenbilanz
  • Gründerin des Papiermuseums geht in Rente
  • Kreis meldet keine Corona-Fälle

Das sollten Sie wissen

An der Fortschreibung des Lärmschutzaktionplans haben sich 58 Bürger:innen mit Vorschlägen beteiligt; vier davon will die Stadtverwaltung prüfen: Tempo 30 auf der Altenberger-Dom-Straße. Tempo 40 auf der Kölner Straße zwischen Buddestraße und Kaule; Flüsterasphalt auf der Bensberger Straße zwischen Milchbornbach und Kölner Kölner Straße, lärmarme Bauweisen bei der Erneuerung des Bahnübergangs Kölner Straße. KSTA, Ratsinfosystem

Kommuniziert wurde bei der WahlArena zur Landtagswahl NRW in alle Richtungen: auf der Bühne, zwischen Jugendlichen und Kandidaten, mit dem Publikum, beim Speed-Dating und am Infostand. Wir dokumentieren das Geschehen im Bergischen Löwen in drei Videos und einer Fotoreportage. in-gl.de

Bereits 20.000 Bürger:innen haben ihre Stimme zur Landtagswahl abgegeben oder die Briefwahlunterlagen beantragt – was noch gut zwei Wochen lang möglich ist. Bei einer Testwahl hat das Wahlbüro zudem den eigentlichen erfolgreich Wahltag simuliert. Nach wie vor werden Wahlhelfer gesucht. in-gl.de

Der Gohrsmühlen-Platz, der neu eingerichtete öffentliche Bereich vor der Zanders-Halle mit dem Gohrsmühlen-Schriftzug, soll in diesem Jahr verstärkt genutzt werden. Einen ersten Schritt macht die Agentur Becom, die am 1. Mai zu einem Flohmarkt einlädt. in-gl.de

Die traditionelle Kundgebung de DBG am 1. Mai auf dem Marktplatz fällt aus. Statt dessen will das DGB-Netzwerk Rhein-Berg diejenigen „stillen Helfer“ aufsuchen, die auch am Sonntag ihren Dienst verrichten. in-gl.de

Die Idee für eine Schülergenossenschaft, die sich für die Umwelt einsetzt, war in einer 5. Klasse am Gymnasium Herkenrath entstanden. Zwei Schuljahre weiter wird sie mit Hilfe der VR Bank Realität, mit Vorstand, Aufsichtsrat und klaren Zielen. in-gl.de

Zum Auftakt der Zwischenpräsentation der Regionale 2025 führt das Förderprogramm seit gestern einen zweitägigen Kongress auf dem Zanders-Areal durch. Dafür wurde die Gohrsmühle-Halle aufwendig aufgerüstet, die Sondergenehmigung dafür gilt aus Brandschutzgründen nur für diese zwei Tage. in-gl.de**, Hintergrund

Corona Spezial

Das Landeszentrum Gesundheit und auch das RKI weisen für Rhein-Berg für Mittwoch keine Neuinfektionen aus. Offenbar gibt es erneut, wie zuletzt am Sonntag, technische Probleme bei der Übermittlung der Daten. Die offizielle Inzidenz fällt damit von 710 auf 532. in-gl.de/Liveblog

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • NRW verlängert Basismaßnahmen

Bergische Köpfe

Sabine Schachtner hat 1987 mit dem Aufbau des Papiermuseums Alte Dombach begonnen, jetzt geht sie in den Ruhestand. KSTA*, Hintergrund

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Barbara De Icco Valentino: Wenn der Führerschein in Gefahr gerät
Constantin Martinsdorf: Unfair verhandelt?
Elke Strothmann: Die Planung einer Hauptversammlung

Das könnte Sie interessieren

Die Basketballerinnen der Rheinland Lions haben das dritte Spiel um die Meisterschaft gegen die Eisvögel Freiburg mit 72:78 in der Verlängerung verloren, damit steht es 1:2. Am Freitag können die Freiburger beim Heimspiel alles klar machen, die Lions benötigen für die Meisterschaft einen Sieg in Freiburg und am Sonntag in Herkenrath. Per Mail

Aus der Krankenhaus-Einzelförderung der Landesregierung fließen zwei Millionen Euro an die GFO Kliniken Rhein-Berg. Damit wird der Umbau einer geriatrischen Station ermöglicht – und die Versorgungen von Senior:innen in. der Region verbessert. in-gl.de

Das Netzwerk W(iedereinstieg) veranstaltet einen Informationstag zum Thema „Mut zur beruflichen Veränderung – Infos – Impulse – Perspektiven“ im Autohaus Gieraths. Sämtliche Beratungsangebote sind an diesem Tag ganz einfach zugänglich. in-gl.de

Die 1. Mannschaften der HSG Refrath-Hand absolvieren ihre letzten Heimspiele der Saison. Nachdem die Damen sich den Aufstieg in die Oberliga bereits gesichert haben, können sie sich nun als Verbandsligameisterinnen präsentieren. Die Herrenmannschaft ist weiter auf Kurs in die Regionalliga. Beide Mannschaften laden geflüchtete Ukrainer:innen zu ihren Spielen ein. in-gl.de

Auf dem Moitzfelder Dorfplatz trafen sich Pflanzenliebhaber mit ihren grünen Schätzen zum Tausch. KSTA*

Zum Rock in den Mai bittet HanderCover in den Pfarrsaal der Herz-Jesu-Kirche in Schildgen. in-gl.de

Meistgeklickt: CDU fordert Liste der Parkplätze

Das Wetter: Sonnig, 18/8 Grad

Die Blitzer: Am Rübezahlwald, Odenthaler Straße, Dellbrücker Straße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

Programm der Wanderfreunde im April

Donnerstag 28.4.
9:00 Backtag im Museum, Bergisches Museum
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders 
18:00 Lesen ohne Grenzen, Stadtteilbücherei Bensberg 

Freitag 29.4.
17:00 Aida – Massenspektakel und Individualdrama, Seminar, Laurentiushaus 

Samstag 30.4.
9:30 Geburtsvorbereitung für Paare, PUR 
10.00 Kinderflohmarkt, Kirche zum Heilsbrunnen 
11:00 Frühjahrspflanzentauschbörse, Peter-Bürling-Platz
11:00 Gründungsfeier Ernährungsrat Bergisches Land, metabolon Lindlar
14:30 Schnuppertour Stadtmitte, Rathaus
14:30 Till Eulenspiegel, Familienoper, Bergischer Löwe; Nachholtermin
15:00 Informationstag Netzwerk W(iedereinstieg), VERSCHOBEN
20:00 Rock in den Mai, handerCover, Himmel und Ääd 

Sonntag 1.5.
7:00 Radtourenfahrt und Familienrallye, RSV Staubwolke
11:00 Sonntagsatelier, Villa Zanders

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Friedrich Förder – Ich spiele und tanze, also bin ich, Partout Kunstkabinett (bis 10.6.)
Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Inge Schmidt – an der Wand und vor und neben, Villa Zanders (bis 24.7.)
Neonrot -Bilder von Kai „Semor“ Niederhausen, Kardinal-Schulte-Haus (bis 30.4.)
Melaten für die Ewigkeit, Fotografie, St. Johannes der Täufer (bis 26.4.)
Kurt Soiron – Erlebniswelten für Entdecker, Schröder u.Dörr (bis 14.5.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Rote Rosen, schwarze Rosen: „Nachtzauber“ mit Silke Weisheit und Philipp Schepmann

Sie arbeiten beide mit der Stimme, wenn auch in unterschiedlichen Bereichen: Silke Weisheit ist Mezzosopranistin und Gesangspädagogin, Philipp Schepmann Schauspieler und viel beschäftigter Sprecher für TV und Hörbuch. Unter dem Titel „Nachtzauber“ geht das Bergisch Gladbacher Paar nun auf eine kleine Tournee: Mit Liedern und Gedichten, die sich der dunklen Hälfte des Tages widmen.

Die Letzten ihres Standes: Räke baut Plattenspieler

Beste Klangqualität aus Vinyl: Seit über 50 Jahren baut Jochen Räke mit seiner Firma Transrotor Schallplattenspieler für sehr anspruchsvolle Audio-Fans in der ganzen Welt. Das Unternehmen hat große deutsche Marken, die CD und Spotify überlebt. Zusammen mit seinem Sohn Dirk erzählt der Gründer, wie sich die legendäre Manufaktur mit einer sehr konservativen Strategie gegen Trends…

Wie die Stadt den 1. Teil des Zanders-Areals öffnen und nutzen will

Nach dem Beschluss für einen offenen Strukturplan werden die Konzepte für die neue Nutzung des Zanders-Areals jetzt allmählich fassbarer. Unter dem Titel „Zanders 1.0“ legt die Stadtverwaltung ein Konzept vor, wie ein Teil des Areals vorläufig nutzbar gemacht werden kann. Dazu gehören einige neue Projekte, gleichzeitig drohen den Planer aber einige Abstriche aus Kostengründen.

Anna und Richard „zwitschern“ die Geschichte der Gartensiedlung Gronauer Wald

Sie ist so etwas wie die bessere Hälfte von Bergisch Gladbach: Die Gartensiedlung Gronauer Wald. Gegründet vor 125 Jahren, ist sie die älteste Gartenstadt Deutschlands. Das Bürgerportal wirft in einer kleinen Serie einen Blick auf Geschichte und Geschichten des malerischen Viertels. Wir starten mit den „Zwitscherkisten“ am Platz an der Eiche“, mit deren Hilfe Anna…

Gut essen – mit wenig Geld

Wie kann ich mich und meine Familie in Zeiten steigender Lebensmittelpreise gesund und nachhaltig ernähren, ohne viel Geld auszugeben? Darüber haben wir mit der Expertin Barbara Steinrück gesprochen – und eine Rundum-Anleitung mit mehr als einem Dutzend praktischer Tipps erhalten.

CDU fordert Klarheit bei Zanders und neue Identität für Bergisch Gladbach

Bei der Konversion des Zanders-Geländes drängt CDU-Fraktionschef Michael Metten erneut auf eine Konkretisierung des Strukturplans – damit klar ist, was stehen bleibt, was abgerissen wird, wo neu gebaut wird, was für Investoren zur Verfügung steht. Zudem fehle noch ein Oberthema – aus dem eine neue Identität für die ganze Stadt hergehen kann.

Kein Hitzeaktionsplan, aber ein Konzept

Seit fünf Jahren gibt es eine bundesweite Handlungsempfehlung, wie Kommunen mit einem Hitzeaktionsplan auf steigende Temperaturen reagieren und ihre Bürger:innen schützen können. Einige wenige Städte wie zum Beispiel Köln kümmern sich seit Jahren um das Thema, in Bergisch Gladbach wird es nun im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes bearbeitet.

Habitat for Humanity will „Flüchtlinge und Vermieter zusammenbringen“

Kriegsvertriebene mit einer eigenen Wohnung versorgen: Das gehört nach wie vor zu den drängenden Aufgaben in der Flüchtlingshilfe. Seit kurzem unterstützt die Organisation Habitat for Humanity Deutschland e.V. die Stadt Bergisch Gladbach bei der Vermittlung von eigenen vier Wänden. Was der Verein genau macht, und warum die Aufgabe nicht einfach ist, erklärt Koordinatorin Annette Klaas.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.