Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Einen Vorschlag zur Sanierung einer Altlast in Nussbaum Wald hat auch der Stadtplanungsausschuss  (STPLA) abgelehnt. Ein Projektentwickler hatte das Gelände für einen Euro gekauft und will es zu Bauland machen, um über die Wertsteigerung die Sanierung zu finanzieren. Das hatte der Beschwerdeausschuss abgelehnt: weil keine akute Gefahr drohe und der Eigentümer bzw. der Kreis verantwortlich seien. Andreas Ebert (SPD), der zunächst für eine Sanierung aufgeschlossen war, machte jetzt klar, dass eine Baufläche im Wald und an einem Bach den Grundprinzipien des FNP zuwider laufe und nicht in Frage komme. Der entgegengesetzte Antrag der Linken erhielt nur die Stimme der Linken. iGL**, iGL 8.11., Dokumente, (ausführlicher Bericht folgt)

Sie wollen keine wichtige lokale Nachricht verpassen? Wir schicken Ihnen den Newsletter „Der Tag in GL” gerne per Mail. Hier kostenlos bestellen.

Für die neue Schlossstraße stellte Architekt Frank Flor (Club L94) im STPLA Überlegungen für den 1. Bauabschnitt vor, der Freitreppe entlang der neuen Schlossgalerie. Dabei ging es v.a. um die 60 Meter lange Mauer, die den Hang auf der linken Seite abstützt. Sie soll aus hellem Beton erstellt werden und für eine ruhige, urbane Linie sorgen. Vorschläge der Grünen und der Linken, die Mauer zu begrünen, stießen beim Architekten, der Verwaltung und den anderen Fraktionen auf Widerspruch. Die Details der Gestaltung sollen in einem interfraktionellen Arbeitskreis diskutiert werden, zu dem auch Anwohner, Händler und Bürgerinitiativen eingeladen werden. iGL**, s.a. iGL 12.12., Hintergrund, Mitteilungsvorlage

+ Anzeige +

Einen barrierefreie Verbindung von Schlossstraße zum Alten Markt fordert im STPLA der Vizevorsitzende des Inklusionsbeirates, Holger Thien. Auf Nachfrage sagte Fachbereichsleiterin Elisabeth Sprenger, dass der Aufzug in der Schlossgalerie, der die Barrierefreiheit herstellt, nun doch nur während der Öffnungszeiten zugänglich sei. Auf Drängen des Ausschusses kündigte Sprenger an, über längere Öffnungszeiten zu verhandeln. iGL**

+ Anzeige +

Das von SPD und CDU geforderte wohnungsbaupolitsche Konzept rückt nach der Verabschiedung des FNP  in den Fokus der Verwaltung. Zur Vorbereitung kündigte Stadtplanerin Wiebke Krause im Stadtplanungsausschuss vier Werkstatt-Gespräche über das „Handlungskonzept Wohnen” an, zu denen die Fraktionen gemäß ihrer Größe Vertreter entsenden sollen. iGL**, Hintergrund

Der Bebauungsplan Am Kalkofen ist vom STPLA ohne Aussprache einstimmig gebilligt worden. Auf dem Cox-Gelände an der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße sollen Wohnhäuser und ein Hotel entstehen. In einem städtebaulichen Vertrag verpflichtet sich der Investor, wenigstens 2200 Quadratmeter Geschossfläche im sozialen Wohnungsbau zu errichten. Ausgleichsmaßnahmen für Eingriffe in der Natur sind im Steinbruch „Marienhöhe” an der Reuterstraße vorgesehen. iGL**, iGL 6.12.2016Hintergrund

Der Denkmalpflegeplan (Teil 2 und 3) ist vom STPLA einstimmig verabschiedet worden. Michael Werling und Marianne Vogt-Werling hatten im Zuge einer umfangreichen Bestandsaufnahme 125 Gebäude neu als denkmalverdächtig und 1250 als erhaltenswert identifiziert. iGL**, s.a. iGL 2.9., HintergrundDokumente

Die Nelson-Mandela-Gesamtschule ist der Anregung der FDP gefolgt und hat sich für das NRW-Förderprogramm „Talentschule” beworben. Es soll dafür sorgen, dass Bildung nicht mehr von der Herkunft abhängig ist. iGL

Bergische Köpfe

Eva Gerhardus und Theresia Meinhardt sind die neuen Sprecherinnen des Ortsverbands der Grünen in Bergisch Gladbach. Gerhardus trat erneut zur Wahl an, Meinhardt löst Sebastian Kraft ab. iGL

Engelbert M. Müller widmet eine längere Abhandlung dem Hund. Erst sollte der Text den Titel „Ode an die Hundehasser“ erhalten. Oder „Bekenntnisse einer hundefernen Seele“. Kurz wurde „Kacken mit Fabi” erwogen. Doch es kam anders. Am Ende war sogar der Hund einigermaßen zufrieden. iGL

Anja Schnabel bildet bei Miltenyi Biotec Biologielaboranten aus und ist für den Publikumspreis als „Ausbilder des Jahres” der IHK Köln nominiert. Im Vorstellungsvideo kommen nur die Azubis zu Wort. Hier können Sie abstimmen. YoutubeIHK

Vanessa Fuchs berichtet in der Cosmopolitan über ihre (Weihnachts-)pläne und ihren Freund. Cosmo

Die lieben Nachbarn

In Köln haben CDU und Grüne in der Diskussion um den Bau einer Ost-West-U-Bahn einen Kompromiss gefunden. Die Bahnlinie von Weiden bis Bensberg soll zunächst für Langzüge ausgebaut werden. Zudem soll die Verwaltung den Ausbau der  Strecke zwischen Heumarkt und Aachener Weiher in zwei Varianten planen: unter- und obererdig. KSTA

Odenthals Haushalt umfasst 36 Millionen Euro, das Defizit liegt bei 900.000 Euro, elf Millionen Euro werden investiert. Für die CDU sind Projekte wie der Neubau der Grundschule Neschen und der Feuerwache Voiswinkel nicht verhandelbar. Sie will auch die Bebauung der Ponywiese und einen neuen Parkplatz in Altenberg. KSTA/BLZ*

Stellenanzeigen unserer Partner (w/m)

Die Alten- und Familienhilfe Refrath/Frankenforst e.V. sucht ehrenamtliche FahrerInnen für Donnerstagvormittag und/oder Donnerstagnachmittag und für Freitag. Tel.: 0220469852

Die Kette e.V. sucht examinierte Pflegekräfte (m/w/divers) in Voll- oder Teilzeit und eine(n) Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (m/w/divers)

Das Bürgerportal sucht Mitarbeiter und Praktikanten in den Bereichen Online-Journalismus, Social Media und Video. Kontakt

Der ASB bietet rund 20 offene Stellen an; gesucht werden u.a. eine Pflegedienstleitung, Pflegefachkräfte, Notfallsanitäter und Alltagshelfer/innen in der Demenz-Wohngemeinschaft Bensberg. Alle Angebote

Die Mobilen Nachbarn suchen für ihre Fahrradstationen ehrenamtliche Helfer. Mehr Infos

Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
Weitere Stellengesuche unserer Partner
Infos zum Bürgerportal-Partnerprogamm

Das könnte Sie interessieren

Das Weihnachtsgeschäft läuft nach Einschätzung des Handelsverbandes NRW-Rheinland leicht positiv, daher könnten die Prognosen erreicht werden. Für RheinBerg erwartet der Verband einen Umsatz von 143 Millionen Euro, neun Mehr als im Vorjahr. KSTA/BLZ*

Im Q1 ist ein Workshop für Jugendliche angelaufen, der sich mit dem Nationalismus in Vergangenheit und Gegenwart auseinandersetzen. Das Ergebnis solle eine „fette Multimedia Performance” sein. iGL

Der Stamm Widukind der Pfadfinder bietet am Samstag Weihnachtsbäume auf den Kirchplätzen St. Johann Baptist (Refrath), St. Elisabeth (Lustheide), St, Maria Königin (Frankenforst), Kippekausen und Alte Taufkirche Refrath an. Der Erlös kommt dem Pfadfinderhaus, dem Kinderhospiz Burgholz und dem Kinderheim Bensberg zugute. KSTA/BLZ*

Der Lions Fördervereins Bensberg  nimmt für sich in Anspruch, die schönsten und frischesten Weihnachtsbäume zu verkaufen. Am Samstag ist es zum 25. Mal in Frankenforst soweit. iGL

Der Unikat-Weihnachtsmarkt öffnet am Wochenende auf Schloss Bensberg. KSTA/BLZ*, Alle Weihnachtsmärkte

Zuletzt hatte der SV 09 gegen Borussia Freialdenhoven gewonnen, an diesem Sonntag gibt es ein weiteres Heimspiel, gegen den Siegburger SV. iGL

Die Rathausmusikanten laden auch in diesem Jahr zum tradfitionellen Mitsingen im Ratssaal Bensberg ein. Die Texte werden an die Gäste ausgegeben. iGL

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach „Jauchzet, frohlocket!” wird von Musikern der Ev. Kirchengemeinde Bergisch Gladbach in der Kirche zum Frieden Gottes aufgeführt.  iGL

Das „Festliche Adventskonzert” bietet überragende Musik mit erstklassigen Musikern in der Preussischen Turnhalle. Auf dem Programm stehen Bach, Mozart und Schubert. iGL

Blitzer: Voiswinkeler Straße, In der Schlade, Reiser

Meistgeklickt: Adventsfirlefanz

Das Wetter: Sonnig und frostig; 2/-1

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Das bringt die Woche

Alle Weihnachtsmärkte
Alle Karnevalstermine

Donnerstag
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders
18:00 Critical Mass, Radtour durch die Stadt. Treffpunkt Bahnhof
19:00 Tinnitus Selbsthilfegruppe, Zentr. f. psych. Gesundheit
19:30 Offener Stammtisch der Grünen, Wirtshaus am Bock
20:00 Cat Ballou, Bergischer Löwe, ausverkauft

Freitag
15:00 Familienweihnachtsfest in Heidkamp, Märchensiedlung

Samstag
10:00 Reparatur-Cafè, RBS-Haus, Heidkamp
15:00 Jahresgedenkfeier im Hause Pütz-Roth
18:00 Adventsfenster im Himmel&Ääd
20:00 ReimBerg Slam, Q1
20:30 My Lovely Mr. Santa Clause, Wirtshaus am Bock

Sonntag
10:00 Traditionswanderung mit Rievkooche,  Heidkamper Tor
14:00 Weihnachts-Mitsingaktion zum verkaufsoffenen Sonntag, Gladbach
16:30 Das Christgeburtsspiel im Oberuferer Dialekt, Waldorfschule
18:00 Benefiz-Weihnachtskonzert, Zeltkirche Kippekausen

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Heimkehr geträumt, Bauaufsicht, Rathaus Bensberg (bis 21.12.)
Lebendigkeit, CBT-Wohnhaus Margarethenhöhe (bis 2.1.)
Einladung zum Dialog, Himmel&Ääd (bis 5.1.)
Inside Out, Villa Zanders (bis 6.1.)
Walter Lindgens zum 125. Geburtstag, Villa Zanders, (bis 13.1.)
Ich umarme den Kosmos, Galerie Schröder und Dörr (bis 26.1.)
Ansichten im Fokus, VHS (bis 1.2.)
Licht und Klang, Villa Zanders (bis 24.2.)
Kontraste’18 Mann-Frau-Egal,  Café Leichtsinn (bis auf Weiteres)
Historische Handpuppen aus der Sammlung Pohl, Bergischer Löwe
Süße Kunst – Donuts, Cupcakes, Lollis, Gummibärchen, Musikschule (bis März)
1968: Schule-Reform-Protest, Schulmuseum Katterbach (30.4.)
Ist das möglich?, Papiermuseum Alte Dombach (bis 14.6.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen.

Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.