Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Zwei zusätzliche Fälle, Inzidenz steigt leicht
  • Eine Strategie für das Zanders-Areal
  • Frank Stein zieht Zwischenbilanz
  • Einbahnstraßen für Radfahrer öffnen
  • Die evangelische Mutterkirche im Porträt
  • Das Programm für die Sommerferien
  • Schwimmvereine wollen ins Zanders-Bad
  • Zusätzliche Förderung für Kunst & Kultur
  • „Kultursommer“ mit vielen kleinen Veranstaltungen
  • Kino in Bensberg öffnet heute

Das sollten Sie wissen

Nach dem Aus von Zanders musste sich die Stadt zunächst um die Sicherung des Geländes vor Umweltschäden kümmern. Aber sie hat auch die Arbeiten an einer kurz-und langfristigen Strategie zur Nutzung des 37 Hektar großen Areals voran getrieben und ein niederländisches Planbüro beauftragt. Heute legt die Verwaltung dem Stadtrat einen Zwischenstand vor – und schlägt eine Reihe von Weichenstellungen vor. Bis hin zur Schaffung eines neuen Ratsausschusses. in-gl.de

40 Einbahnstraßen werden derzeit geprüft, ob sie für den Radverkehr in Gegenrichtung frei gegeben werden können, kündigte Bürgermeister Frank Stein bei einem Pressegespräch an. Zudem unterstütze er die ADFC-Forderung, zwischen Turbokreisel und Driescher Kreuz eine Fahrradspur einzurichten. Bei einem weitgefassten Rückblick zog er eine positive Bilanz seiner bisher achtmonatigen Amtszeit. KSTA (kostenpflichtig), ausführlicher Bericht folgt

Der Heider Verlag hat wie angekündigt seine Druckerei weitgehend geschlossen. Nur 15 der bislang 130 Mitarbeiter behalten in Digitaldruck, Druckvorstufe und Verlag ihren Arbeitsplatz. Zwei Drittel der Entlassenen haben einen neuen Arbeitsplatz gefunden, einige gehen in den Ruehstand. Für einen Teil der Gebäude sind neue Mieter gefunden, eine Wohnbebauung auf bislang unbebauten Teilen des Geländes an der Paffrather Straße ist möglich. KSTA (kostenpflichtig), s.a. in-gl.de 28.4.2021

Die Schließung des Zanders-Bads während der Ferien hat der Stadtsportverband kritisiert. Durch den Neubau des Schwimmbads Mohnweg und die Pandemie bestehe bei der Ausbildung von Rettungsschwimmern und Schwimmlehrern sowie bei Schwimmkursen ein großer Rückstau, daher appellierte Vorstandsmitglied Jörn Greifenberg im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport (ABKS), dass die Interessen der Vereine durch die Bäderbetriebsgesellschaft besser berücksichtigt werden. Der Ausschuss leitete das Thema einstimmig an den Stadtrat weiter. in-gl.de**

Den Wiedereinstieg der Stadt in die institutionelle Kulturförderung beschloss der Kulturausschuss auf Vorschlag der Verwaltung mit großer Mehrheit. Die freie Kunst- und Kulturszene soll zunächst mit 18.000 Euro pro Jahr (über die Projektförderung hinaus) unterstützt werden. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Im Rahmen des „Kultursommers 2021″ sollen im September und Oktober in Bergisch Gladbach rund 50 kleine, dezentrale Veranstaltungen von einer Vielzahl von Künstler:innen angeboten werden; dafür hat das Kulturbüro der Stadt eine Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes in Höhe von 84.000 Euro beantragt, 21.000 Euro steuert die Stadt selbst bei. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Ein riesiges Programm für die Sommerferien bieten die Jugendzentren, die Stadtbücherei und die Museen, das Theas, die Vereine und viele andere für Kinder und Jugendliche an. Wir listen alle Angebote auf. in-gl.de

Die Empfehlung der Redaktion

Die Gnadenkirche ist die älteste evangelische Kirche und drittälteste Kirche der Stadt und geht auf die ersten Papiermacher zurück. Zahlreiche Umbauten prägen die Geschichte des achteckigen Baudenkmals. Ein neuer Plan aus prominenter Hand könnte einige Bausünden rückgängig machen. Im Inneren bewahrt sie einen kunsthistorischen Fauxpas, den nur aufmerksame Beobachter entdecken. In der Serie #KulturMitteGL und einer 360-Grad-Panoramatour können Sie die Kirche erforschen – und tief in ihre Geschichte eintauchen. in-gl.de

Corona Spezial

Drei weitere Fälle hat das Landeszentrum Gesundheit für Mittwoch im Rheinisch-Bergischen Kreis erfasst und für die Vortage einige Fälle nachgetragen. Gleichzeitig wurden offenbar erneut Fälle bereinigt, die zuvor doppelt gezählt worden war. Unter dem Strich weist das LZG nur zwei zusätzliche Fälle aus. Die offizielle Inzidenz steigt minimal von 7,1 auf 7,4. in-gl.de/Liveblog

Für Dienstag hat die Kreisverwaltung vier weitere positive Corona-Tests gemeldet, je einer in Bergisch Gladbach, Burscheid, Rösrath und Wermelskirchen. Bei dem gestern gemeldeten Todesfall handelt es sich um eine über 80-jährige Person aus Overath mit diversen Vorerkrankungen. in-gl.de/Liveblog

Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern im Kreis ist von sechs auf zwei weiter zurück gegangen; beide werden auf einer Intensivstation behandelt und invasiv beatmetet. in-gl.de/Liveblog

Das Lagezentrum des Gesundheitsamtes und die Öffentlichkeitsarbeit des Krisenstabes des Kreises arbeiten angesichts der niedrigen Fallzahlen künftig nicht mehr an den Wochenenden – und meldet die Daten erst montags. in-gl.de/Liveblog

Die letzten 15 Angehörigen der Bundeswehr, die das Lagezentrum des Gesundheitsamtes unterstützt haben, sind gestern verabschiedet worden. Seit Oktober 2020 hatten die insgesamt 140 Soldat:innen dabei geholfen, Kontaktpersonen von Infizierten nachzuverfolgen. in-gl.de/Liveblog

Nach fast einem Jahr Corona-Pause öffnet auch das Cineplex-Kino in Bensberg am Donnerstag wieder seine vier Säle. Neben den aktuellen Filmproduktionen stehen im Sommer Opernaufzeichnungen aus der Met in New York auf dem Programm. Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete werden eingelassen. in-gl.de/Liveblog, KSTA (kostenpflichtig)

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bergische Köpfe

Philomena Franz ist Zeitzeugin des Nationalsozialismus, hat Auschwitz überlebt und kämpft seit vielen Jahrzehnten für die Verständigung und Versöhnung zwischen Sinti, Roma, Juden und Deutschen. Kurz nach ihrem 99. Geburtstag soll Philomena Franz Ehrenbürgerin der Stadt Bergisch Gladbach werden, heute entscheidet der Stadtrat. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Bernd Klemp: Corona und die Patientenverfügung
Ricardo Althaus: Wieviel Haus kann ich mir leisten?
Elke Strothmann: Stories in der Unternehmenskommunikation

Die lieben Nachbarn

In Rösrath hat der Stadtrat den Bebauungsplan Heidchenwiese mit deutlicher Mehrheit beschlossen; damit ist der Weg für die Teil-Bebauung der Freifläche am Kirchweg frei. KSTA*

In Rösrath ist Christian Wagner, bisher Abteilungsleiter beim Landschaftsverband Rheinland (LVR) tätig, zum Kämmerer gewählt worden. KSTA* 

In Kürten gibt es nach wie vor zu wenig Interessenten für einen Seniorenbeirat. KSTA*

Dr. phil. nat. Hans Günter Appel ist am 18. Mai 2021 im Alter von 86 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Im Rahmen der touristischen Kooperation „bergisch² – Denn eins und eins ist mehr als zwei“ haben die Gemeinde Odenthal und die. Stadt Bergisch Gladbach neben der Freizeitkarte bergisch² nun auch den Geocaching-Flyer neu aufgelegt. in-gl.de

Am MINT-Aktionstag im August können Kinder an vier verschiedenen Veranstaltungsorten unterschiedlichen Phänomenen wie Schall, Wasser, Umwelttechniken und dem Schmieden auf die Spur kommen. Spaß und Bewegung stehen dabei im Vordergrund. in-gl.de

Meistgeklickt: Ein Zandrianer berichtet vom letzten Tag

Das Wetter: Wolken und Regen, 17/13

Die Blitzer: Heidkamper Straße, Kaule, In der Schlade

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

1.7. Meet & Greet, FHDW
1.7. 12:00 Crashkurs „Löten“, Berufskolleg Bergisch Gladbach
1.7. 14:00 Freier Eintritt ins Museum, Villa Zanders
1.7. 18:00 Stammtisch Förderverein Papiermuseum, Wirtshaus am Bock
1.7. 18:00 Führung durch Ausstellung Hede Bühl, Villa Zanders
1.7. 19:30 Ewig her und gar nicht wahr, Lesung, Herz-Jesu-Kirche
2.7. 19:00 Flöckchen Biergarten-Tournee, El Greco
2.7. 19:30 Die Kinder des Fechters, Film, Andreaskirche
4.7. 11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
4.7. 14:00 Handwerker-Vorführung: Spinnen, Bergisches Museum
4.7. 16:00 Side by Side, Konzert, Café Alte Dombach
4.7. 17:00 Quirl Open Air: The Richt Pill, Gnadenkirche

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind wieder geöffnet, nach Anmeldung.

Leere Kisten als plastisches Thema bei Joseph Beuys, Villa Zanders (bis 8.8.)
Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 8.8.)
Masaki Hagino „Es weilt im Inneren“, Partout Kunstkabinet (bis 14.8.)
Kennedy-Fotograf Jacques Lowe, Himmel un Ääd, (bis 3.7.)
KunstFORUM, Ausstellung zum Forum Ost-West, Villa Zanders

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Kulturhaus Zanders: Die kleine, feine Schwester

Folgt man der Hauptstraße in Richtung Herrenstrunden trifft man an der Ecke zur Odenthaler Straße auf ein klassizistisches Bauwerk: Die „kleine, aber feine Schwester der Villa Zanders“ markiert seit 30 Jahren als „Kulturhaus Zanders“ das östliche Ende der Kulturmeile in der Innenstadt. Eine Epoche der wechselvollen Geschichte des Gebäudes, die jetzt zu Ende geht. In unserer Serie #KulturMitteGL können Sie das Gebäude in einer 360-Grad-Panoramatour von außen und innen erkunden.

RheinBerg Passage: Zurück auf Start

Auf dem früheren Steinbüchel-Gelände und an den Kalköfen wird mit Hochdruck gebaut, bei Zanders rauchen die Köpfe der Planer, doch andere große Projekte in der Innenstadt kommen nicht voran. Bei der RheinBerg Passage geht es sogar zurück: der riesige Klotz am Bahnhof steht inzwischen völlig leer, neue Mieter, Nutzungen und Konzepte werden gesucht.

Ein volles Programm für die Sommerferien

Die Jugendzentren, die Stadtbücherei und die Museen, das Theas, die Vereine und viele andere bieten für Kinder und Jugendliche ein riesiges Programm für die Sommerferien an. Wir listen alle Angebote auf.

Leserbild der Woche: Stimmung an der Schranke

Was eigentlich eher ein kleines Ärgernis ist, kann für einen Fotografen doch irgendwie romantisch sein – das Warten vor der S-Bahn-Schranke an der Tannenbergstraße. Leserfotograf Thomas Cramer hat hier eine ganze Weile verbracht und beschreibt mit dem heutigen Leserbild der Woche, wie romantisch selbst solche Situationen sein können.

Neues Schuljahr: Schulen mahnen mehr Tempo bei Breitband und Hygiene an

Die Schulen der Stadt machen Ferien, so wie die Pandemie. Doch die Gefahr einer vierten Welle steht im Raum. Um gewappnet zu sein, stehen Digitalisierung und Präventionsmaßnahmen immer noch ganz oben auf der Wunschliste der Schulen. Die Erwartungen sind allerdings gering. Immerhin: Distanz- und Wechselunterricht haben auch zu positiven Effekten geführt.

Neuer Standort für Kita in Lückerath: Carpark statt Lenawiese

Der Plan der Stadtverwaltung, auf der Bienenwiese am Lückerather Anger eine dringend benötigte Kita zu bauen, war im vergangenen Jahr auf viele Vorbehalte gestoßen. Daher hat sich die neue Verwaltungsspitze noch einmal auf die Suche gemacht – und eine Alternative gefunden: auf dem sogenannten Carpark-Gelände an der Bensberger Straße.

Eine Strategie für das Zanders-Areal

Nach dem Aus der Papierfabrik Zanders musste sich die Stadt zunächst um die Sicherung des Geländes vor schweren Umweltschäden kümmern. Aber sie hat auch die Arbeiten an einer mittel- und langfristigen Strategie zur Nutzung des 37 Hektar großen Areals voran getrieben. Heute legt Bürgermeister Frank Stein dem Stadtrat einen Zwischenstand vor – und schlägt eine Reihe von Weichenstellungen vor. Bis hin zur Schaffung eines neuen Ratsausschusses.

Gnadenkirche: Die evangelische Mutterkirche

Sie ist die älteste evangelische Kirche und drittälteste Kirche der Stadt und geht auf die ersten Papiermacher zurück. Ihren prägnanten Namen hat die Gnadenkirche aber erst Mitte des 20. Jahrhunderts erhalten. Zahlreiche Umbauten prägen die Geschichte des achteckigen Baudenkmals. Ein neuer Plan aus prominenter Hand könnte einige Bausünden rückgängig machen. Im Inneren bewahrt sie einen kunsthistorischen Fauxpas, den nur aufmerksame Beobachter entdecken. In der Serie #KulturMitteGL und einer 360-Grad-Panoramatour können Sie die Kirche erforschen – und tief in ihre Geschichte eintauchen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.