Guten Morgen! Die drei Wochen bis zur Landtagswahl sind eng getaktet. Vier BürgerClubs sind geplant, schon morgen Abend findet unsere große Wahlarena statt, mit allen Kandidat:innen, JugendArena und Speed-Dating. Zusammen mit dem analogen Wahl-O-Mat die perfekte Wahlvorbereitung. Wir würden uns freuen, Sie im Bergischen Löwen begrüßen zu dürfen – es gibt aber auch einen Livestream.

Ihr Georg Watzlawek und das Team

PS. Die BürgerClubs sind v.a. Mitgliedern unseres Freundeskreises vorbehalten; wenn Sie teilnehmen wollen, melden Sie sich.

Auf einen Blick

  • Tempo 30 im ganzen Stadtgebiet?
  • Bergischer Ernährungsrat am Start
  • Denkmal-Gelder für Kirchen
  • Kandidat:innen im Porträt und auf der Bühne
  • Kulturelle Differenzen bei Aufnahme von Flüchtlingen
  • Corona-Inzidenz zieht wieder an

Das sollten Sie wissen

Die Stadtverwaltung begrüßt Vorschläge aus der Politik, im gesamten Stadtgebiet Tempo 30 einzuführen. Das geht aus einer Beschlussvorlage zur Fortschreibung des Lärmaktionsplan für den Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit und Ordnung hervor. Ein externes Büro schlägt zudem ein Nachtfahrverbot von LKW auf besonders belasteten Straßen vor. Ratsinfosystem, KSTA*

Der Bergische Ernährungsrat setzt auf eine regionale Versorgung; was dringender und wichtiger denn je ist. Viele verschiedene Akteure hatten den Rat bereits im März gegründet, jetzt wird das mit einigen Vorträgen und Diskussionen auch offiziell gefeiert. in-gl.de

St. Nikolaus in Bensberg erhält 417.019 Euro aus der Denkmalförderung des Landes für die Sanierung von Dach und Fassade, 48.000 Euro gehen an die Katholischen Pfarrkirche St. Elisabeth in den Auen in Refrath. Das teilte der Landtagsabgeordneten Rainer Deppe in einer Pressemitteilung mit. Per Mail, KSTA*

Die Sanierungsarbeiten in der Musikschule liegen weiter auf Eis, weil in der Hochbauabteilung der Stadt das Personal fehlt. KSTA*

Taxiunternehmen gehen von einer Preiserhöhung um mindestens zehn Prozent aus; das werde die ohnehin schwache Nachfrage weiter nach unten drücken. KSTA (kostenpflichtig)

Der Photovoltaik-Anbieter Schoenenergie aus Trier hat in der Halle Tor 7 der Druckerei Heider eine Niederlassung mit 14 Mitarbeitern aufgebaut und registriert eine sehr hohe Nachfrage. KSTA

Landtagswahl Spezial

Acht Direktkandidat:innen treten im Wahlkreis RheinBerg 1 an. Alle haben unsere acht Fragen zu ihren wichtigsten Programmpunkten beantwortet. Daraus haben wir einen analogen Wahl-O-Mat gebaut, der es Ihnen erleichtert, die inhaltliche Substanz der Bewerber:innen abzuklopfen. Der Wahl-O-Mat ist auf Papier und zum Download verfügbar, für Schulen stellen wir ganze Klassensätze zur Verfügung. in-gl.de

Persönlich stellen sich die acht Kandidat:innen in der WahlArena im Bergischen Löwen vor: bei einer von Jugendlichen moderierten Diskussion, in zwei Podiumsdiskussionen, beim Speed-Dating und der Infomesse: Dienstag, 17 bis 20:30 Uhr. in-gl.de

Die WahlArena wird unterstützt von unseren Sponsoren:  Schloss Apotheke, Bensberger Bank, Bestattungshaus Pütz-Roth,  Agentur Strotmann

CDU und Grüne boten am Samstag Prominenz auf: CDU-Kandidat Martin Lucke fuhr mit Ina Scharrenbach, NRW-Bau- und Heimatministerin, Rad – und plädierte für den Bau von „richtigen“ Radwegen. Die Grüne Andrea Lamberti hatte Spitzenkandidatin Mona Neubaur bei einer Kundgebung am S-Bahnhof zu Gast, und warb für den Umstieg vom Auto auf das Rad. KSTA

Tomas Santillan ist einer der letzten einigermaßen bekannten Gesichter der Linken in Rhein-Berg und er tritt bei dieser Landtagswahl nicht zum ersten Mal an. In unserem Fragebogen stellt sich Santillán selbst vor. in-gl.de

Ihre Haltung gegen die Corona-Politik hat Songül Schlürscheid politisiert, für die Partei „dieBasis“ kandidierte die Bürokauffrau zunächst in Köln für den Bundestag, jetzt bewirbt sie sich im Wahlkreis Rhein-Berg 1 für den Landtag. in-gl.de/Fragebogen

Die 26 Fragen hatten bereits beantwortet: Tülay Durdu (SPD), Martin Lucke (CDU), Andrea Lamberti (Grüne), Alexander Engel (FDP), Jörg Feller (AfD), Markus Blümke (Volt)

Ukraine Spezial

Hilfsgüter werden in der Ukraine dringender denn je gebraucht. Sie zu mobilisieren ist relativ einfach, der Transport ist sehr viel schwieriger. Wie das mit den richtigen Unterstützer:innen dennoch gelingen kann berichtet Roman Salyutov, den eine Verwandtschaft mit der jüdischen Gemeinde in Kiew verbindet. in-gl.de

Irmgard und Walter Kellermann hatten als eine der ersten Gastfamilien in GL Menschen aus der Ukraine aufgenommen – und dann gleich acht Personen. Was auch zu einigen Problemen führte. KSTA (kostenpflichtig)

Kürten rechnet mit der Zuweisung von 45 Kriegsvertriebenen durch das Land. Das könnte zu einer Umquartierung der bereits untergebrachten Flüchtlinge führen. Selbst die Belegung einer Turnhalle wird nicht ausgeschlossen. KSTA*

Ein Verbot von Autokennzeichen mit den Buchstaben Z oder V ist bei der Kreisverwaltung Rhein-Berg kein Thema. KSTA

Corona Spezial

684 Neuinfektionen weist der Rheinisch-Bergische Kreis für Freitag und Samstag aus, für Sonntag hat er noch keine Neuinfektionen gemeldet. Dennoch zieht die offizielle Inzidenz erstmals seit den Oster-Feiertagen wieder an. Sie liegt jetzt bei 615, am Freitag waren es 567. Ein klareres Bild ergibt sich erst nach der Korrektur der Daten morgen früh. in-gl.de/Liveblog

Der Schulunterricht in NRW startet heute ohne Corona-Testpflicht. Die bis zu den Osterferien regelmäßigen anlasslosen Testungen würden nicht wieder aufgenommen, verfügte das Schulministerium. in-gl.de/Liveblog

Bergische Köpfe

Claudia Heidkamp ist in einem Festgottesdienst im evangelischen Gemeindezentrum in Herkenrath zur Prädikantin der evangelischen Kirche Bensberg ordiniert worden. Damit darf die Vorruheständlerin (fast) alles, was auch eine Pfarrerin oder ein Pfarrer darf. in-gl.de

Maik Außendorf, Bundestagsabgeordneter der Grünen, informiert Interessierte ab sofort mit einem monatlichen Newsletter. Per Mail, Website

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Constantin Martinsdorf: Unfair verhandelt?
Elke Strothmann: Die Planung einer Hauptversammlung
Pia Patt und Birgit Lingmann: Unser Buchtipps im April

Die lieben Nachbarn

In Rösrath setzen die Grünen auf Mehrfamilienhäuser. KSTA

In Kürten etablieren sich die neuen Beiräte für Senioren und für Inklusion. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Die Aktion „Schule für Bulgarien“ fand schon zum 13. Mal statt. In diesem Jahr konnten zwei 40-Tonner gefüllt werden – mit großer Unterstützung der Firma Heider. Einer der Helfer berichtet, wie die Aktion abläuft – bei der es schon lange um viel mehr als nur um Schuhe geht. in-gl.de

Die Spieler des SV 09 konnten fast im Minutentakt gegen den Tabellenletzten aus Wesseling schöne Chancen herausspielen. Oft trafen sie Pfosten oder Latte, doch immerhin vier Bälle gingen ins Tor. Die U17 erkämpfte sich den Einzug in die Aufstiegsrunde zur Bundesliga. in-gl.de

Die Staubwolke Refrath und mit ihr zahllose Gladbacher steigen am Maifeiertag wieder auf Rad. Die Radtourenfahrt (RTF) rund um Schloss Bensberg und die Familienradrallye finden statt. Wer mitradeln möchte sollte sich schnell anmelden. in-gl.de

Der Backes im Bergischen Museum wird wieder angefeuert. Museumsbäcker Bernhard Fröhlingsdorf freut sich, seine Arbeit am historischen Backofen wieder aufnehmen zu können. Wer frisches Brot mitnehmen möchte, sollte vorbestellen. in-gl.de

Kulturfreunde können im Maiprogramm des Bergischen Löwen endlich wieder aus dem Vollen schöpfen. Von Kultkino über Theater und Konzerte zu Kinder- und Familienvorstellungen ist alles dabei. Highlights sind neben dem Konzert der Heimatklänge Nussbaum die Bergische Operette „Fledermaus“. in-gl.de

Spaziergänger in Rommerscheid schauten am Ostersamstag recht verdutzt, als ihnen zwei stattliche Osterhasen begegneten. Dahinter steckte eine Aktion, die Kindern wie Erwachsenen Spaß brachte. in-gl.de

Der Film „Die Unbeugsamen“ im Kino Bensberg erzählt die Geschichte von Politikerinnen, die sich ihr Recht auf Mitbestimmung an den demokratischen Entscheidungsprozessen erstreiten mussten. Anschließend politische Diskussion mit Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis und Christa Nickels, Mitbegründerin der Grünen. in-gl.de

Zur Energiewende in Bergisch Gladbach hält Stefan Heusler von den Klimafreunden einen Vorgrag im Büggel. in-gl.de

In einer literarischen Soirée liest Gaby Friedel aus Büchern französischer Autoren. Dazu gibts französische Weine. in-gl.de

Die Frage „Wie können (Sport-) Angebote von allen Kindern und Jugendlichen genutzt werden?“ ist Thema des Runden Tischs für Inklusion in der Kinder und Jugendarbeit. in-gl.de

Meistgeklickt: Der analoge Wahl-O-Mat

Heiß diskutiert: 26 Fragen an Jörg Feller (AfD)

Das Wetter: Wechselhaft, 13/8 Grad

Die Blitzer: Katterbachstraße, Ommerbornstraße, Franz-Heider-Straße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

Programm der Wanderfreunde im April

Montag
19:00 Biodiversität – was können wir tun?, Zoom 

Dienstag
17:00 WahlArena zur Landtagswahl, Bergischer Löwe
17:00 Runder Tisch für Inklusion im Sport, online
18:00 Mein Darm und ich, Selbsthilfegruppe
18:00 Die Unbeugsamen, Film und Diskussion, Cineplex 
19:30 Energiewende GL, Vortrag, Büggel 
19:30 Literarische Soirée, französische Literatur, Himmel un Ääd 

Mittwoch 27.4.
9:30 Still- und Babytreff, EVK Elternschule

Donnerstag 28.4.
9:00 Backtag im Museum, Bergisches Museum
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders 
18:00 Lesen ohne Grenzen, Stadtteilbücherei Bensberg 

Freitag 29.4.
17:00 Aida – Massenspektakel und Individualdrama, Seminar, Laurentiushaus 

Samstag 30.4.
9:30 Geburtsvorbereitung für Paare, PUR 
10.00 Kinderflohmarkt, Kirche zum Heilsbrunnen 
11:00 Frühjahrspflanzentauschbörse, Peter-Bürling-Platz
11:00 Gründungsfeier Ernährungsrat Bergisches Land, metabolon Lindlar
14:30 Schnuppertour Stadtmitte, Rathaus
14:30 Till Eulenspiegel, Familienoper, Bergischer Löwe; Nachholtermin
15:00 Informationstag Netzwerk W(iedereinstieg), Opel Gieraths Bensberg 
20:00 MM – die multimediale Improshow, Theas Theater 
20:00 Rock in den Mai, handerCover, Himmel und Ääd 

Sonntag 1.5.
7:00 Radtourenfahrt und Familienrallye, RSV Staubwolke
11:00 Sonntagsatelier, Villa Zanders

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Friedrich Förder – Ich spiele und tanze, also bin ich, Partout Kunstkabinett (bis 10.6.)
Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Inge Schmidt – an der Wand und vor und neben, Villa Zanders (bis 24.7.)
Neonrot -Bilder von Kai „Semor“ Niederhausen, Kardinal-Schulte-Haus (bis 30.4.)
Melaten für die Ewigkeit, Fotografie, St. Johannes der Täufer (bis 26.4.)
Kurt Soiron – Erlebniswelten für Entdecker, Schröder u.Dörr (bis 14.5.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Stadt verlängert und ändert Ausschreibung für Schlossstraße

Die Umgestaltung der Bensberger Einkaufsstraße stockt: Die Ausschreibungsfrist war am Dienstag ausgelaufen, doch offenbar hat keine Baufirma ein Angebot für den Großauftrag abgegeben. Die Stadt verweist auf die Unsicherheiten in der Branche, passt die Bedingungen an und verlängert die Frist für die Schlossstraße.

Oliver Vogt macht die Grube Weiß zum strahlenden Kulturort

Der Bauunternehmer und Investor Oliver Vogt hat die Industriebrache Grube Weiß im Alleingang in einen modernen Kulturort verwandelt: Mit 20 Ateliers und einer großen Eventhalle – dem Magazin. Künstler:innen finden in Moitzfeld jetzt optimale Bedingungen für ihre Arbeit. Aber auch Musik, Theater, Kabarett, Feiern und Gesellschaften haben damit eine neue Adresse – im lässig-rustikalen Industrie-Design.

Maik Außendorf bezieht im BürgerClub Stellung

Als Abgeordneter der Grünen für den Rheinisch-Bergischen Kreis Maik Außendorf im Bundestag. Im Gespräch mit Leser:innen des Bürgerportals ordnet er das erste Jahr der Ampelkoalition ein und nimmt zu aktuellen Fragen Stellung. Sie können das ganze Gespräch im Video nachvollziehen.

Rote Rosen, schwarze Rosen: „Nachtzauber“ mit Silke Weisheit und Philipp Schepmann

Sie arbeiten beide mit der Stimme, wenn auch in unterschiedlichen Bereichen: Silke Weisheit ist Mezzosopranistin und Gesangspädagogin, Philipp Schepmann Schauspieler und viel beschäftigter Sprecher für TV und Hörbuch. Unter dem Titel „Nachtzauber“ geht das Bergisch Gladbacher Paar nun auf eine kleine Tournee: Mit Liedern und Gedichten, die sich der dunklen Hälfte des Tages widmen.

Die Letzten ihres Standes: Räke baut Plattenspieler

Beste Klangqualität aus Vinyl: Seit über 50 Jahren baut Jochen Räke mit seiner Firma Transrotor Schallplattenspieler für sehr anspruchsvolle Audio-Fans in der ganzen Welt. Das Unternehmen hat große deutsche Marken, die CD und Spotify überlebt. Zusammen mit seinem Sohn Dirk erzählt der Gründer, wie sich die legendäre Manufaktur mit einer sehr konservativen Strategie gegen Trends…

Wie die Stadt den 1. Teil des Zanders-Areals öffnen und nutzen will

Nach dem Beschluss für einen offenen Strukturplan werden die Konzepte für die neue Nutzung des Zanders-Areals jetzt allmählich fassbarer. Unter dem Titel „Zanders 1.0“ legt die Stadtverwaltung ein Konzept vor, wie ein Teil des Areals vorläufig nutzbar gemacht werden kann. Dazu gehören einige neue Projekte, gleichzeitig drohen den Planer aber einige Abstriche aus Kostengründen.

Anna und Richard „zwitschern“ die Geschichte der Gartensiedlung Gronauer Wald

Sie ist so etwas wie die bessere Hälfte von Bergisch Gladbach: Die Gartensiedlung Gronauer Wald. Gegründet vor 125 Jahren, ist sie die älteste Gartenstadt Deutschlands. Das Bürgerportal wirft in einer kleinen Serie einen Blick auf Geschichte und Geschichten des malerischen Viertels. Wir starten mit den „Zwitscherkisten“ am Platz an der Eiche“, mit deren Hilfe Anna…

Gut essen – mit wenig Geld

Wie kann ich mich und meine Familie in Zeiten steigender Lebensmittelpreise gesund und nachhaltig ernähren, ohne viel Geld auszugeben? Darüber haben wir mit der Expertin Barbara Steinrück gesprochen – und eine Rundum-Anleitung mit mehr als einem Dutzend praktischer Tipps erhalten.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.