Guten Morgen! Der Wahlkampf-Endspurt überdeckt vieles – aber es gibt auch andere wichtige Nachrichten, wie der Abschluss der Sanierung der Otto-Hahn-Schulen oder der kommende Umbau der katholischen Pfarreien. Bleiben Sie am Ball, informieren Sie sich! Ihr Georg Watzlawek und das Team

PS. Die Teilnehmerliste für unsere Wahlarena an diesem Donnerstag füllt sich, registrieren Sie sich bitte jetzt!

Auf einen Blick

  • Jens Spahn trifft in GL auf Corona-Demo
  • Otto-Hahn-Schulen sind fertig
  • IBH-Vorstand tritt ab
  • Die weißen Flecken im FNP
  • Bürgermeisterkandidaten im Podcast
  • Wofür die AfD steht
  • Der Pflanzenpfad zum Papiermuseum
  • Hund findet Sonnenblumenwiese
  • Chagall in Rommerscheid

Das sollten Sie wissen

Gesundheitsminister Jens Spahn hat mit einer Stippvisite für bundespolitischen Rückenwind im Wahlkampf von Christian Buchen (CDU) gesorgt. Aus Sicherheitsgründen wurde das Treffen kurzfristig aus der Fußgängerzone in den Bergischen Löwen verlegt. Dort traf der Bundesminister auf eine schrille Demonstration von ca. 30 Personen, die gegen die Corona-Politik protestierten. Spahns Gesprächsangebote schlugen sie aus. in-gl.de, KSTA/BLZ (kostenpflichtig), Express, Debatte, Politik in GL

Das für 33 Millionen Euro sanierte Otto-Hahn-Schulzentrum ist in einer Feierstunde vom Generalunternehmen agn rheinmain an die Stadt Bergisch Gladbach übergeben worden. Jetzt müssen Realschule und Gymnasium noch ausgestattet werden, zum Jahresende soll der Unterricht in der volldigitalisierten Schule starten. in-gl.de, KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Der komplette IBH-Vorstand tritt bei den Wahlen im Herbst nicht mehr an. Die Interessen des Einzelhandels seien bei der Gestaltung des Integrierten Handlungskonzeptes weitestgehend durchgesetzt – daher sei nun eine gute Zeit für einen Generationswechsel in der der Interessensgemeinschaft Bensberger Handel. in-gl.de, KSTA/BLZ*

Mit der Verkehrssituation in Schildgen haben sich die Arbeitsgruppen der Klimafreunde Rhein-Berg befasst, Fakten zusammengetragen und analysiert. Die Lage sei katastrophal, Konzepte lägen der Stadtverwaltung zum Teil schon lange vor – und sie müssten jetzt endlich umgesetzt werden. in-gl.de

Das Erzbistum Köln will die 525 Pfarreien bis 2030 in 50 bis 60 Groß-Pfarreien zusammenfassen. Die Zahl der Pfarrer soll in dieser Zeit von jetzt 600 auf 300 sinken. WDR, katholisch.de

+ Anzeige +

Corona Spezial

Am Freitag war kein neuer Corona-Fall bestätigt worden, vier Personen wurden als genesen gemeldet. Die Zahlen vom Wochenende werden erst heute nachgeliefert. RBK

Wahlkampf Spezial

RadioBerg und der Kölner-Stadtanzeiger haben Interviews mit den Bürgermeisterkandidaten aller Kommunen geführt und stellen sie als Podcast zur Verfügung. KSTA/BLZ

In den Kirchgarten der Gnadenkirche kamen zur Diskussion mit den Bürgermeisterkandidaten Frank Stein (Ampel) und Christian Buchen (CDU) bis zu 150 Interessierte; Differenzen gab es vor allem beim Thema Verkehr. KSTA/BLZ*

Zur Wahlveranstaltung der AfD Kreisverbände RheinBerg und Leverkusen kamen 70 Teilnehmer in den Bergischen Löwen. Harald Weyel (MdB) kündigte an, zur Corona-Demo nach Berlin zu fahren. Roland Hartwig (MdB) ließ die Frage zur Distanzierung vom Ultrarechten Kalbitz unbeantwortet. Günter Schöpf, lokaler Bürgermeisterkandidat, warb für einen Bürgerentscheid zum Bahndamm. Sebastian Weirauch, Kreistagskandidat aus Kürten, verglich das aktuell politische Klima mit dem in der DDR. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Der neue Flächennutzungplan legt fest, wo in Zukunft gebaut werden darf. Allerdings weist er zehn Flächen aus, die unter Vorbehalt stehen – weil sie im Konflikt zum Regionalplan stehen. Die Grünen haben mit einem sachkundigen Vertreter des Regionalrats vor Ort und per Rad erkundet, was im einzelnen auf dem Spiel steht – und wie die Kommunalwahl den Regionalrat beeinflusst. in-gl.de

Friday for Future, die Bezirksschülervertretung, das Cafe Leichtsinn, InBeCo , die Inklusionsbeauftragte und das Cafe Grenzenlos laden zu einer Infoveranstaltung zur Kommunalwahl und Integrationsratswahl am Mittwoch im Bergischen Museum ein. Die Veranstaltung findet in leichter Sprache statt, es gibt Gebärdendolmetscher:innen. in-gl.de

+ Anzeige +

Unsere Lese- und Hingucktipps

Der Pflanzenpfad führt von der Alten Dombach zum Maschinenfreigelände und zur entfernten Maschinenhalle der Neuen Dombach. Hier werden die Rohstoffe gezeigt, die seit über 2000 Jahren zur Papierherstellung genutzt werden, hier kann man sehr viel Hintergrundwissen im Vorübergehen einsammeln. Der 6. Teil unser reich bebilderten Serie zum Papiermuseum. in-gl.de

Reporterhund BamBam hat nach der Sommerhitzen-Urlaubspause eine kleine Wanderung gemacht, um seine Kondition wiederzufinden. Dabei fand er einen Blühstreifen mit einem Meer von Sonnenblumen. in-gl.de/Fotoreportage

+ Anzeige +

Bergische Köpfe

Joachim Wissler kocht seit 20 Jahren auf höchstem Niveau, am 1. September eröffnet er das Drei-Sterne-Restaurant Vendôme im Grandhotel Schloss Bensberg nach fünfmonatige Corona-Pause wieder. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Helge Meyer hat seit mehr als vier Jahrzehnten maßgeblich dazu beigetragen, dass der Elternverein Kippekausen e.V. seinen Kindergarten „Die Maulwürfe“ betreiben kann. Dafür wurde er jetzt mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Barbara De Icco Valentino: Die Pflicht der Opfer
Birgit Lingmann & Pia Patt: Drei Lieblingsbücher für den Spätersommer
Christian & Ricardo Althaus: Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Die lieben Nachbarn

In Overath erhebt die CDU nach der Rehabilitierung des früheren Ratsherrn Rainer Habers schwere Vorwürfe gegen Bürgermeister Jörg Weigt und die SPD. KSTA/BLZ*

In Odenthal hat sich ein Investor aus dem Projekt der umstrittenen Bebauung der Langen Geraden in Scheuren zurückgezogen; die Auflagen hätten das Vorhaben unwirtschaftlich gemacht. KSTA/BLZ*

In Odenthal hat eine Mehrheit (CDU, BRO, ein Ratsmitglied der SPD) im Planungsausschuss für den Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplanes für ein Baugebiet Dhünner Wiese (Ponywiese) gestimmt. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren

Die Kunstkirche St. Engelbert in Rommerscheid zeigt Marc Chagalls berühmter Exodus-Zyklus. Zur Ausstellung gehört ein umfangreiches Begleitprogramm. in-gl.de

In der Serie „Ortstermin“ zeigt das Kunstmuseum Villa Zanders Werke von Jutta Dunkel und Martin Rosswog. KSTA/BLZ*

Die Kreativitätsschule bietet in ihrer Inklusiven Kunstwerkstatt Ateliergruppen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung an. Dort gibt es die Gelegenheit, an selbstgewählten Themen in kleinen Gruppen gemeinsam und prozessorientiert zu arbeiten. in-gl.de

Das Programm der Wanderfreunde für den Herbst wieder wieder umfang- und abwechslungsreicher. Neben dem Bergischen Land sind Touren an die Ahr, nach Zons oder ins Nachbardorf Köln vorgesehen. in-gl.de

Beim 11.Refrather Pänz-Cup gaben 42 Badminton-Kids aus NRW, Hessen und Hamburg gaben ihr Bestes beim Spiel um Sachpreise und Medaillen. Zwei Siege gingen an den TV Refrath. in-gl.de

Mit einer „Bienen-Zugabe” der Herz-Jesu-Gemeinde fand der Bienen-Sommer in Schildgen seinen Abschluss. Rund um die vier Bienenvölker im Pfarrgarten entstand ein Bienennetzwerk. in-gl.de

Meistgeklickt: 15-Jährige seit zwei Wochen vermisst

Blitzer: Handstraße, Ball, Duckterather Weg

Wetter: Wolken und Regen, 19/14 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Montag 31.8.
17:30 Kundgebung zum Antikriegstag, Konrad-Adenauer-Platz

Dienstag 1.9.
17:00 Stadtrat, Rathaus Bensberg

Mittwoch 2.9.
10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
17:00 Infoveranstaltung zur Wahl, Fridays for Future, Bergisches Museum
20:00 Diskussionsrunde der Grünen zum Fluglärm, Stadtgarten

Donnerstag 3.9.
14:00 Freier Eintritt, Villa Zanders 
16:00 Die Wahlarena des Bürgerportals, Bergischer Löwe
17:00 Präsenz im Klassenzimmer, Vortrag, Bergischer Löwe

Freitag 4.9.
10:00 Rund um die moderne Technik, Mittendrin 
19:00 Der Exoduszyklus Chagalls, Vernissage, St. Engelbert 

Sonntag 6.9.
11.00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
14:00 Handwerkervorführung Spinnen, Bergisches Museum

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen:

Der Exoduszyklus von Marc Chagall, St. Engelbert (4. bis 27.9)
Es wird einmal gewesen sein, Villa Zanders (bis 22.11.)
Heinrich Jarczyk: Ihr glücklichen Augen, Villa Zanders (bis 13.9.)
Neu aufgestellt, Kunst aus Papier, Villa Zanders (bis 6.6.21)
Veronika Moos – Werkschau, Partout, (bis 9.10 verlängert)
Unterwegs, Malerei, Himmel un Ääd (bis 19.9.)
Der Wald und der Sturm, Thomas-Morus-Akademie (bis 30.9.)
Böhm in Schildgen, Fotoausstellung, Herz-Jesu-Kirche
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.)
Von der Rolle – Klopapiergeschichten, Papiermuseum (bis 7.2.21)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL“ erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Eine zumal kommunal viel interessantere Veranstaltung als das bundespolitische Schaumkronen-Beben im Vorübergehen:

    CDU- und Ampelbewerber für die Amtskette im direkten Disput um Positionen, die GL’ s Zukunft ganz unmittelbar betreffen.

    Und auch im gnadenkirchlichen Garten zeichneten sich beim Verkehr dann wohl erfreulich klärende Unterschiede zwischen Christian Buchen und Frank Stein ab (wie schon bei deren Diskussion vor heimischen Wirtschaftsvertretern).

    D.h. mindestens in puncto Verkehr scheint es hier eine ausdrückliche Wahl zwischen verschiedenen Alternativen zu geben.

    Wobei es spannend bleiben dürfte, ob und wie im Fall der Fälle dann die Verkehrsvorstellungen innerhalb der Ampel synchron laufen …

    Wird hier im Bürgerportal noch ein Bericht zum Favoriten-Disput im gnadenkirchlichen Garten kommen?