Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

🙂 Guten Morgen! Nun ist es passiert, das Impfzentrum in der RheinBerg Galerie ist geschlossen – obwohl 100.800 Menschen im Kreis noch nicht vollständig geimpft sind. Zudem lockert das Land die Regeln weiter – obwohl klar ist, dass eine weitere Winterwelle bevorsteht. Bitte lassen Sie sich impfen, bleiben Sie vorsichtig – und gesund! Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Zanders-Papiermaschinen verkauft
  • GFO treibt Klinik-Fusion voran
  • Bürgerbüros öffnen wieder
  • 1 bis 27: Das endgültige Wahlergebnis
  • Arbeitslosigkeit sinkt weiter
  • Die Stadt als Galerie
  • NRW lockert Corona-Regeln weiter
  • Neun neue Fälle, Inzidenz sinkt

Das sollten Sie wissen

Unbekannte Bieter haben die Papiermaschine 3 von Zanders für 4,8 Millionen Euro gekauft, die PM 2 ging für 2,55 Millionen Euro weg. Alleine für den Abtransport der PM 3 werden rund 500 Seecontainer gebraucht. KSTA

Die GFO Kliniken konzentrieren zwei weitere Fachbereiche an einem Standort: die Orthopädie und Unfallchirurgie am Vinzenz Pallotti Hospital in Bensberg, die Allgemein- und Viszeralchirurgie im Marien-Krankenhaus. Dort arbeiten dann größere Teams, die besser als zuvor in der Lage seien, die immer komplexeren Operationen durchzuführen und Spezialisierungen anzubieten. in-gl.de

Auch für die dezentralen Bürgerbüros in Bensberg und Refrath geht die Corona-Pause nun nach zehn Monaten zu Ende. Damit können wieder viele Amtsgänge in den beiden Stadtteilen erledigt werden. in-gl.de

Vor dem Klimastreik hatten Unbekannte großflächig Slogans auf das Pflaster der Innenstadt aufgetragen, die trotz Regens und einiger Reinigungsversuche noch immer haften; die Stadt erstattete Strafanzeige und schätzt den Schaden inklusive Reinigungskosten auf rund 500 Euro; die Organisationsgruppe Fridays for Future Rhein-Berg hat sich von der Aktion distanziert. KSTA*, Hintergrund

Die Arbeitslosigkeit in Rhein-Berg ist gegenüber dem Vorjahr von 6,4 auf 5,8 Prozent gesunken. KSTA*

Unser Kulturtipps …

… für das Wochenende: Auf dem Programm des Kultursommers steht wieder einige hochkarätige Konzerte, dazu Theater und Ausstellungseröffnungen, siehe unten!

… für den Oktober: Die Galerie im Wiesengrund der Künstlerin Jutta Dunkel lädt ein zum „Bilder enthüllen“. Sechs Künstler:innen präsentieren ihre Werke an zwei Tagen im öffentlichen Raum. Zunächst per Sprache, dann durch die zeitgleiche Ausstellung an unterschiedlichen Orten. Ein spannendes Projekt einer fiktiven Galerie. in-gl.de

Corona Spezial

Mit einer neuen Coronaschutzverordnung lockert NRW ab heute die Auflagen weiter. So wird aus der Maskenpflicht im Freien eine Empfehlung. In bestimmten Fällen können die teuren PCR-Tests durch sehr aktuelle Schnelltests ersetzt werden. in-gl.de

Neun neue Fälle meldet das RKI für Rhein-Berg. Die Inzidenz fällt damit weiter um 1,8 Punkte auf jetzt 23,3. Mit diesem Wert nimmt der Kreis in NRW den drittbesten Platz ein. Das Landeszentrum Gesundheit hat seine Daten noch nicht aktualisiert. in-gl.de

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Impfzentrum geschlossen, mobiles Team setzt bis Montag aus
  • 100.800 Personen in RheinBerg nicht vollständig geimpft

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bergische Köpfe

Joshua, ein 14-jähriger Junge aus Refrath, leidet seit seiner Geburt an einer schweren Herzkrankheit; eine womöglich lebensrettende Therapie in den USA wird von der Krankenkasse nicht getragen, daher hat Krebs- und Sozialprojekt Lächelwerk eine Spendenaktion gestartet. Website

Annette Schröder, Kauffrau aus Bergisch Gladbacher, hat das Landgut Breibach in Kürten übernommen und aufgefrischt. KSTA*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Constantin Martinsdorf: Wissenswertes zum Lohn
Norbert Hendricks: Datenschutz – auch ohne Stress
Claudia Rottländer: So hilft das Finanzamt den Flutopfern

Die lieben Nachbarn

Rösrath hat es bislang nicht geschafft, die seit zehn Monaten vakante Stelle des Kämmerers neu zu besetzten, weitere Posten in der Kämmerei sind offen; daher kann die Stadt momentan keinen Haushalt für 2022 aufstellen. KSTA

In Kürten haben CDU, SPD und FDP eine Planungsstopp für die Gesamtschule durchgesetzt. Die Kosten sollen auf 40 Millionen Euro begrenzt werden, ein Erweiterungsbau soll schon ab Sommer 2022 die Raumnot lindern – was die Stadtverwaltung für illusorisch hält. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Drei bewaffnete Raubüberfälle, auf einen Imbiss und eine Tankstelle hatte ein 28-Jähriger innerhalb weniger Tage verübt, gestern wurde er festgenommen. Polizei, KSTA

Einen großen Tischtennistag boten die Spieler des TV Refrath den Zuschauern in der Sporthalle Schwerfelstraße. Durch den 6:4 Erfolg gegen den TTC Brühl-Vochem bleiben die Refrather ungeschlagen. in-gl.de

Im Himmel und Ääd zeigt die Ausstellung „Harmonie – Weite – Schönheit“ Fotos der ostfriesischen Insel Juist in den Monaten außerhalb der Saison. in-gl.de

Meistgeklickt: Katholisch geht auch anders Jobs für Zanderianer

Das Wetter: Viel Sonne, etwas Wolken; 17/9 Grad

Die Blitzer: Kempener Straße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Aus dem Terminkalender

Das ganze Programm des Kultursommers

1.10. 19:30 Deutschstunde, Film, Andreaskirche
1.10. 20:00 500 Jahre Utopien, eine Zeitreise, Theas
2.10. Rund um Schloss Bensberg mit Familienradrallye, Staubwolke
2.10. 12:00 Theater findet Stadt, Theatraler Spaziergang
2.10. 15:00 Ensembles der Musikschule, Villa Zanders
2.10. 16:00 Motaphysis, Kultursommer, Motte Kippekausen
2.10. 17:00 Avantgarde für Bergisch Gladbach: Pierrot Lunaire, Bergischer Löwe
2.10. 17:00 Heimatklänge Nussbaum, Konzert, Bergischer Löwe
2.10. 18:00 Dozentenband der Musikschule, Villa Zanders
2.10. 18:00 Lichtwechsel, Vernissage,St. Engelbert
2.10. 20:00 Avantgarde für Bergisch Gladbach: Pierrot Lunaire, RheinBerg Galerie
2.10. 20:00 Heimatklänge Nussbaum, Konzert, Bergischer Löwe
3.10. 11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
3.10. 11:00 Aktionstag im Bergischen Museum Bensberg
3.10. 11:00 Eröffnung Bürgerwald, Baumverschenkaktion
3.10. 11:00 Bashir Qonqar, Finissage, Partout Kunstkabinett
3.10. 11:00 Bergische Ohrwürmer, Kirche zum Frieden Gottes
3.10. 11:00 Le Blech², Kultursommer, Villa Zanders
3.10. 11:00 Geologischer Spaziergang, Konrad-Adenauer-Platz
3.10. 14:00 Handwerker-Vorführung: Stellmacher, Bergisches Museum
3.10. 15:00 Bit of Jazz, Kultursommer, Garten der Begegnung
3.10. 16:00 Von Barock bis Rock, Sander Dorfplatz
3.10. 18:00 Kurt, Weill er mehr ist, Konzert, Sinngewimmel
3.10. 18:00 Madrigale aus dem 16.+17.Jahrh., Vesper, Zeltkirche

Oktober-Programm Wanderfreunde Bergisches Land
Das Touren-Programm des ADFC im Oktober

Alle weiteren Termine finden Sie hier!

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

AdK: Stillllleben, VHS (bis 27.10.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.)
Fernste Nähe – Ulrike Oeter, Michael Wittassek, Villa Zanders (bis 3.10.)
Michael Broermann – Frühstück im Grünen, Partout Kunstkabinett (bis 4.12.)
Bashir Qonqar – ein Künstler aus Beit Jala, Partout Kunstkabinett ( bis 3.10.)
Von der Rolle – Klopapiergeschichten, Papiermuseum, (verlängert bis 10.10.)
Aus gleichem Holz sind wir: Skulptur trifft Lyrik, Thomas Morus Akademie (bis 16.1.)
Lichtwechsel, Fotoausstellung, St. Engelbert
Harmonie-Weite-Schönheit, Fotoausstellung, Himmel un Ääd
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

„Man steht eigentlich nur noch unter Strom“

Hausarztpraxen sind bei der Bewältigung der Pandemie stark gefordert, für den Mehraufwand durch Omikron hat ihr regionaler Berufsverband nun „einen finanziellen Ausgleich“ gefordert. Ist das berechtigt, wie sieht der Alltag vor Ort derzeit aus? Wir haben in einer Schildgener Hausarztpraxis nachgefragt – und sehr unterschiedliche Antworten erhalten.

Mit dem Rad in beide Richtungen durch die Laurentiusstraße

Seit dieser Woche darf man die Laurentiusstraße mit dem Fahrrad auch gegen die Einbahnstraße befahren. Dafür hat die Stadt einen breiten Schutzstreifen eingerichtet, Schilder aufgestellt und Parkplätze entfernt. Das ist aber nur der erste Schritt zum grundsätzlichen Umbau der schmalen Straße in der Innenstadt zur ersten Fahrradstraße Bergisch Gladbachs.

EVK investiert in neue Landestelle für Hubschrauber

Das Evangelische Krankenhaus hat eine neue Hubschrauberlandestelle auf dem Quirlsberg errichtet. Darüber sollen im Notfall Schwerkranke aus dem EVK in Spezialkliniken verlegt werden. Eine Anlieferung von Schwerkranken sei dagegen nicht geplant, sagt das Krankenhaus auf Anfrage.

Corona-Lagezentrum meldet für Rhein-Berg „Land unter“

Das Lagezentrum des Kreisgesundheitsamtes ist seit einigen Tagen nicht mehr imstande, die rasant steigende Zahl an Neuinfektionen zu bewältigen. Bei der statistischen Erfassung der Fälle, bei der Nachverfolgung von Kontakten und bei der Ausstellung von Quarantäne-Bescheinigungen gibt es bereits große Rückstände. Die Lage sei „äußerst angespannt“, berichtet der Kreis – und verweist auf die Eigenverantwortung.

Die ersten Bäume für den Umbau der Schlossstraße fallen

Der Zeitplan für die komplette Umgestaltung der Schlossstraße in Bensberg bleibt vage, die Ausschreibung der Bauarbeiten hat sich weiter verzögert. Dennoch starten jetzt die ersten Vorarbeiten, im Abschnitt zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße werden die Bäume gefällt.

Trügerische Sicherheit durch Schnelltests: „Ich hätte viele anstecken können!“

Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder: Bei einer Familie in Bergisch Gladbach bricht reihum innerhalb weniger Tage die Corona-Infektion aus. Mit Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen. Dabei sind die Schnelltests zunächst fast alle negativ, berichtet die Mutter. Ihr Appell: Trotz Tests stets Vorsicht walten lassen, auf Symptome achten, die AHA-Regeln einhalten.

Feuerwache Süd: Naturschützer halten Areal in Frankenforst für ungeeignet

Regionale Naturschutzverbände haben die Vegetation auf dem Grundstück an der Autobahn in Frankenforst untersucht, auf dem die Stadt die Feuerwache Süd in den Wald bauen will. Ihr Urteil ist eindeutig: dort gebe es streng geschützte Biotoptypen, eine Bebauung sei unmöglich. Die Stadt hat eigene Voruntersuchungen erstellt, die zu einem anderen Urteil kommen. Dennoch bringen die…

„Ich bin für meine Freiheit hier“: Stimmen von der Spaziergangs-Demo

Mehrere Hundert „Spazierende“ treffen sich montagabends in der Innenstadt, offenbar um gegen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Das Bürgerportal wollte wissen, worum es den Teilnehmer:innen geht, und hat sie vor Ort befragt. Dabei wird deutlich: Es geht den stillen Protestlern um Freiheit, um Angst vor dem Impfstoff, um Kritik an Medien und Politik. Aber auch das rechte…

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.