Guten Morgen! Wenn Sie nach dem Triell noch Fragen zur Bundestagswahl haben, im BürgerClub ist heute Abend Maik Außendorf von den Grünen zu Gast. Wie immer hat unser Freundeskreis den ersten Zugriff auf die Tickets, nur zwei Plätze sind noch frei. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich rasch; wir übertragen den BürgerClub ab 19:30 Uhr auch per Livestream auf Facebook. Wir wünschen Ihnen eine erfreuliche Woche, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • 150 Luftfilter für Schulen
  • 98 Corona-Fälle am Wochenende
  • Neue Impfaktionen, auch an Schulen
  • Art-to-take aus der Arthotek
  • SPD stellt zwei Frauen für Landtag auf
  • Stadt bietet Aufnahme von Afghanen an
  • 3/4 der Einbahnstraßen für Radler frei gegeben
  • Freie Wähler wollen Prüfung der Feuerwehr-Pläne
  • Lyrikpfad feiert Jubiläum
  • Schwerverletzte bei Unfall in Gronau

Das sollten Sie wissen

Die Anschaffung von Luftfiltern für die Klassen 1 bis 6 haben Bürgermeister und Stadtrat per Dringlichkeitsbeschluss entschieden. Die zunächst 150 Filter zum Schutz der nicht geimpften Schüler:innen in der vierten Corona-Welle werden allein aus dem städtischen Haushalt finanziert. in-gl.de

Die Freien Wähler reagieren auf einen Vorschlag der Stadt an den zuständigen Ausschuss, in der geplanten Feuerwache in Frankenforst zusätzlich einige Abteilungen aus der Wache an der Paffrather Straße unterzubringen und dafür deutlich größer zu bauen. Sie wollen prüfen lassen, ob die Erweiterung der Fläche – zu Lasten des Waldes – wirklich erforderlich ist. in-gl.de

+ Anzeige +

Die „Frankenwald“-Initiative ruft zu einer Protestversammlung vor der Sitzung des zuständigen Ausschusses am Dienstag ab 16 Uhr vor dem Rathaus Bensberg auf. Website

Im Rahmen der „Städte sicherer Häfen“ hat sich die Stadt Bergisch Gladbach bereit erklärt, einige Menschen aus dem Kreis der Ortskräfte in Afghanistan zusätzlich aufzunehmen. in-gl.de

13 weitere Einbahnstraßen hat die Stadt für Fahrradfahrer:innen in beide Richtungen geöffnet, um den Radverkehr zu fördern. Die Beschilderung wird nun Schritt für Schritt angepasst. in-gl.de

Den Radverkehr auf den Probe-Radstreifen auf der Buddestraße hat der KSTA gezählt, und kommt auf 12 Radler in einer Stunde. Große Rückstaus seien nicht aufgetreten, der Autoverkehr suche sich jedoch zum Teil andere Wege. KSTA

Die Direktkandidaten zur Bundestagswahl haben der KSTA und Radio Berg zu jeweils 1000 Schritten und einen Podcast eingeladen. KSTA

Der besondere Tipp

Foto: Thomas Merkenich

Die Artothek in der Villa Zanders bietet Art-to-take: Hier kann jeder Originalwerke berühmter Künstler:innen ausleihen und sie an die eigenen vier Wände hängen. Das ganze funktioniert wie eine Bibliothek für Kunst, und wird von Privatleuten wie Unternehmen oder Arztpraxen genutzt. Die Auswahl an Kunstwerken gehört zu den umfassendsten Angeboten in deutschen Artotheken überhaupt. in-gl.de

Corona Spezial

98 weitere Infektionen hat das Landeszentrum Gesundheit am Freitag und Samstag in Rhein-Berg registriert, die offizielle Inzidenz erhöht sich damit auf 93,9. In der vergangenen Woche hatte sich der Wert auf einem Niveau knapp unter 100 eingependelt, war aber nicht mehr weiter gestiegen. in-gl.de/Liveblog

Ab dieser Woche ist das Impfzentrum in der RheinBerg Galerie nur noch werktags geöffnet. Die mobilen Impfteams der Feuerwehr sind weiterhin an sieben Tagen die Woche im ganzen Kreis unterwegs und bieten ebenfalls Impfungen ab 12 Jahren – auch bei Sonderaktionen in den Schulen. in-gl.de

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Laumann lehnt G2 für NRW vorerst ab 
  • Zahl der Klinik-Patienten weitgehend stabil

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bergische Köpfe

Tülay Durdu aus Rösrath und Heike Engels aus Burscheid treten bei der Landtagswahl im Mai 2022 als Direktkandidatinnen der SPD in den beiden Wahlkreisen des Rheinisch-Bergischen Kreises an. Das entschied der Kreisparteitag mit jeweils einer Gegenstimme; Gegenkandidat:innen gab es nicht. KSTA*

Jennifer Scheier, bislang als Pfarrerin im Probedienst in der evangelischen Kirche Zum Frieden Gottes in Heidkamp aktiv, ist jetzt auch offiziell zur Pfarrerin gesegnet worden. KSTA*, s.a. in-gl.de 9.4.2020

Oliver Renneberg und Ulrich Gürster sind als 1. und 2. Vorsitzender des Ortsverbands der CDU Stadtmitte / Rommerscheid / Sand bestätigt worden. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Barbara De Icco Valentino: Wer zahlt nach einer Unfallflucht?
Christopher Braun: Gänzlich kontaktlos einkaufen
Claudia Rottländer: Neue Meldepflichten für Unternehmen und Vereine

Das könnte Sie interessieren

Zu einem schweren Unfall ist es in der Nacht zu Samstag auf dem Refrather Weg gekommen. Eine junge Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rammte eine Betonmauer. Drei Personen wurden sehr schwer verletzt, die Feuerwehr musste eine davon mit einem Großaufgebot aus dem Auto befreien. in-gl.de, KSTA

Der Lyrikpfad hat in den vergangenen zehn Jahren 16 Editionen auf den sechs Stelen entlang der Strunde präsentiert. Zum Jubiläum gibt es nun eine Sonderausgabe, die die Bedeutung der Bäume für unser Leben thematisiert. in-gl.de

Das Technische Hilfswerk (THW) hat seinen lokalen Standort aus Hebborn an die De-Gasperi-Straße Gronau verlegt. KSTA

Das Badmintonteam des TV Refrath war bei den Deutschen Meisterschaften erneut sehr erfolgreich. Sieben Spieler:innen kamen auf das Treppchen und holten einmal Gold, zweimal Silber, viermal Bronze. Eine gute Vorbereitung für die bald beginnende Bundesliga-Saison. in-gl.de

Der SV 09 kam zunächst gut ins Spiel gegen Borussia Freialdenhoven, doch dann kippte das Match und es wurde eine bittere Niederlage. Auch die Jugendmannschaften hatten an diesem Wochenende einen vollen Spielplan. in-gl.de 

Für die nächste Bürgermeistersprechstunde ist eine Anmeldung bis zum 1.9. erforderlich. in-gl.de

Zur Campus Tour durch die Vorlesungsräume und das Wohnheim lädt die FHDW am Mittwoch ein. in-gl.de

Darf man sein Kind Adolf nennen? Diese Frage stellt sich in dem Film „Der Vorname“, der im Film-Treff der Andreaskirche gezeigt wird. in-gl.de

Meistgeklickt: Feuerwache Süd – Stein antwortet

Das Wetter: Sonne und Wolken, 21/15 Grad

Die Blitzer: Kempener Staße, Am Rübezahlwald, Borngasse

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Aus dem Terminkalender

1.9. 10+15 Uhr Campus Tour, Infotag, FHDW
1.9. 10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
1.9. 11:30 Stammtisch Seniorenbeirat, Wirtshaus am Bock
1.9. 19:00 Meet & Greet, Partei VOLT, Gaststätte Klausmann, Bensberg
2.9. 14:00 Freier Eintritt, Villa Zanders
2.9. 14:00 Bürgersprechstunde mit Hermann-Josef Tebroke
3.9. 19:30 Der Vorname, Filmtreff Augenschmaus, Andreaskirche
3.9. 18:00 Bis auf den Grund, Kultursommer, Gnadenkirche
3.9. 20:00 Trans Normal, Premiere, Theas
4.9. 10:00 Kinderflohmarkt, Kirche zum Heilsbrunnen
4.9. 11:30 / 13:00 / 14:00 Lèffet Papillon, Kultursommer, Kita Quirl
4.9. 14:00 Trauerwanderung, Vinzenz-Palotti-Hospital
4.9. 17:00 Festakt 60 Jahre Parksiedlung, Kippekausen
4.9. 19:00 Flöckchen Biergarten-Tournee, El Greco
4.9. 19:30 Der Flohmarkt der Madame Claire, Kultkino, Bergischer Löwe
4.9. 20:00 Trans Normal, Theas
5.9. 11:00 PapierMarkt, Papiermuseum Alte Dombach
5.9. 11:30 Ausstellung Peter Tollens, Vernissage, Villa Zanders
5.9. 12:00 Bharatanatyam, indischer Tanz, Kultursommer, Gnadenkirche
5.9. 14:00 Handwerker-Vorführung Papiermacher, Bergisches Museum
5.9. 15:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
5.9. 15:00 Stärke deine Mitte, Benefiz-Yoga, Garten der Begegnung
5.9. 17:00 Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da, St. Johannes der Täufer
5.9. 17:00 Das Reich der kleinen Dinge, Kultursommer, Marktplatz am Brunnen
5.9. 18:00 Jüdische Bräuche, Podiumsgespräch, AMG
5.9. 18:00 Vesper, Zeltkirche

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Spiegelungen – Perspektivwechsel, Fotografie, Himmel un Ääd (bis 25.9.) 
Fernste Nähe – Ulrike Oeter, Michael Wittassek, Villa Zanders (bis 3.10.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (5.9.21 bis 30.1.22) 
Stillllleben, VHS (8.9. bis 27.10.) 
Michael Broermann – Frühstück im Grünen, Partout Kunstkabinett (10.9. bis 4.12.) 
Werke von Maja Gajewskaja, Buchmühle
Olga Kolosowa: Eindrücke aus Köln, Galerie am Schloss

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

„Ich hab Angst, dass meine Zukunft den Bach runtergeht“

Viele Kinder und Jugendliche, aber auch zahlreiche Ältere nahmen am Klimastreik von Fridays vor Future in der Gladbacher Innenstadt teil. Wir haben ein paar von ihnen gefragt, warum sie dabei sind – und mit welchen Gefühlen sie der Bundestagswahl am Sonntag entgegenblicken.

Internet: Warum die „Ausleuchtung“ der Schulen so lange dauert

Erst in drei Jahren werden alle 35 Schulen der Stadt über ein leistungsfähiges Internet verfügen. Das liege aber nicht daran, dass die Stadtverwaltung die Digitalisierung verschlafen hat, sondern an der Größe der Aufgabe und einigen widrigen Sachverhalten, berichtete Fachbereichsleiter Dettlef Rockenberg im Schulausschuss.

Mit der Donner-Ode setzt der KonzertChor ein starkes Zeichen

Ein besonderes Konzertereignis an einem ungewöhnlichen Ort bietet der Konzertchor Bergisch Gladbach am Samstag: in der Anlieferungshalle der RheinBerg Galerie erklingt die „Donner-Ode“ von Georg Philip Telemann. Endlich wieder darf die menschliche Stimme ertönen – und so werden der Chor, fünf SolistInnen und ein Orchester dieses fulminante Werk durch den verborgenen Teil der Galerie „donnern“.

Long Covid: „Zehn Minuten Nickerchen am Straßenrand“

Einige Menschen, die sich mit Corona infiziert haben, leiden danach am Long Covid-Syndrom: Die Spätfolgen der Infektion äußern sich unter anderem durch Erschöpfung, Luftnot, Schmerzen. Ein Betroffener berichtet, wie er versucht, dennoch seinen Alltag zu meistern.

Schul-WLAN erst 2024: Keine Abstimmung zwischen Stadt und Telekom

Bis März 2023 sollen alle städtischen Schulgebäude ans Glasfasernetz angeschlossen sein. Nutzbar wird das schnelle Internet in den Klassenräumen aber zum Teil erst wesentlich später. Nach Angaben der Stadt sollen die städtischen Schulen spätestens „im Laufe des Jahres 2024″ mit LAN/WLAN erschlossen sein.

GGS Bensberg: Lichterzug für sicheren und kurzen Schulweg

Rund 180 Schüler:innen der GGS Bensberg und ihre Eltern sind am Montagabend in der Dämmerung in einem Protestzug mit Laternen und Taschenlampen zu ihrer Ausweichschule in den Containern an den Otto-Hahn-Schulen gezogen – weil ihnen der kürzeste Schulweg viel zu dunkel und der offizielle Weg zu einsam ist.

Glasfaseranschluss der Schulen lässt viele Fragen offen

Mit einem symbolischen Spatenstich hatten Telekom und Stadt den Startschuss für den Anschluss aller 35 Schulen an das schnelle Internet gegeben. Wann die einzelnen Schulen mit der Fertigstellung rechnen können, bleibt jedoch offen. Ebenso die Frage, wie viele Schulgebäude noch mit WLAN oder LAN-Anschlüssen ausgestattet werden müssen. Der Ausbau innerhalb der Gebäude wäre jedoch wichtig, um die schnellen Glasfaseranschlüsse überhaupt nutzen zu können.

Barock trifft Böhm: Minifestival vor dem Bensberger Rathaus

Mit gleich zwei Konzerten mit Musik vom Früh- bis Spätbarock sorgten Dozent:innen der Max Bruch Musikschule im Innenhof des Bensberger Rathauses für ein weiteres Highlight im Kultursommer der Stadt. Die beiden Aufführungen ergänzten sich zu einem feinen Minifestival, das mit einem spannenden Programm aufwartete.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.