Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

🙂 Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Inzidenz steigt deutlich
  • Mobiles Team impft in Bergisch Gladbach
  • Vorletzter Platz im Smart City Index
  • Die Haushaltsreden im Wortlaut
  • Noch eine Kandidatin der CDU
  • Rückenwind für Abenteuerspielplatz
  • Frühstück im Grünen: große Kunst in Herkenrath
  • SV 09 punktet gegen starken Gegner

Das sollten Sie wissen

Beim Smart City Index des IT-Verbands Bitkom landet Bergisch Gladbach erneut auf dem 80. und damit vorletzten Platz der deutschen Großstädte. Zwar verbessert sich die Verwaltung um magere zwei Punkte, im Bereich IT & Kommunikation sowie Mobilität gibt es dagegen Rückschritte. In wichtigen Bereichen wie die Ladeinfrastruktur kommt die Stadt auf null Punkte. Bitkom, Hintergrund Digitalisierung

Seine Haushaltsrede hat Bürgermeister Frank Stein genutzt, um eine erste Bilanz zu ziehen, auf Corona und die Flut zu schauen und einen Ausblick auf die wichtigsten Projekte zu geben – vom Schulbau und dem Stadthaus bis zur Feuerwache und Zanders. Wir dokumentieren die Rede im Wortlaut. in-gl.de, KSTA

Stadtkämmerer Thore Eggert verpflichtet sich in seiner ersten Haushaltsrede den Grundsätzen der Ehrlichkeit und Transparenz, als Grundlage für eine verlässliche Haushaltsplanung bis 2025. Auch nach dem Ende der Haushaltssicherung müsse die Konsolidierung fortgesetzt werden, aber mit neuen Akzenten. in-gl.de

Die Fraktionen von CDU und Freien Wählern fordern die Stadt gemeinsam auf, der Katholischen Jugendagentur statt der üblichen Verlängerung um ein Jahr einen Mietvertrag über vier Jahre für den Abenteuerspielplatz Gronau zu geben; nur so seien notwendige Investitionen gewährleistet. Zudem sei ein Lärmschutz notwendig, wenn am Gleisdreieck gebaut wird. Für heute hat die KJA alle Akteure zu einem Gespräch auf dem Abenteuerspielplatz eingeladen. CDU, FWG, in-gl.de*

Eine Hopfenbuche, eine Mehlbeere, ein Zierapfel, eine Stielsäuleneiche und ein Spitzahorn zieren als erste Bäume das bisherige Wiesenstück an der Schnabelsmühle, das so zum Bürgerwald wird. in-gl.de

Unsere Kultur- und Lesetipps

„Frühstück im Grünen“: Die neue Ausstellung von Michael Broermann im Partout Kunstkabinett zitiert ein Werk des französischen Künstlers Manet. Und verweist damit auf eine spannende Serie des Kölner Malers. Dass sein Oeuvre weit über die Malerei hinausgeht, zeigt die putzmuntere, absolut sehenswerte Werkschau in Herkenrath. in-gl.de

Gelungener Ausflug in die Moderne mit Arnold Schönbergs „Pierrot Lunaire“. in-gl.de

Tagestipp: Der Eintritt in die Villa Zanders ist heute für alle Bergisch Gladbacher kostenlos. Zu sehen ist aktuell die große Ausstellung Peter Tollens – something to live for.

Corona Spezial

26 weitere Fälle meldet das RKI meldet für Rhein-Berg. Damit steigt die Inzidenz von 16,2 auf 22,9. Das ist der deutlichste Anstieg seit dem bisherigen Höhepunkt der dritten Welle Anfang September. in-gl.de/Liveblog

Das mobile Team der Feuerwehr impft zum ersten Mal seit der Schließung des Impfzentrums in Bergisch Gladbach; es ist von 14 bis 18 Uhr vor dem Bergischen Löwen stationiert. Dort können sich alle ab 12 Jahren ohne Voranmeldung impfen lassen. in-gl.de/Liveblog

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Maskenpflicht in Schulen soll fallen
  • Wieder mehr Klinik-Einweisungen
  • Die Standorte des mobilen Impfteams

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bergische Köpfe

Birgitta Wasser, Rechtsanwältin in Rösrath, bewirbt sich als fünfte Kandidatin bei der CDU um die Landtagskandidatur im Wahlkreis 21 (Bergisch Gladbach und Rösrath). CDU

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Elke Strothmann: Kommunikation auf internationalem Parkett
Birgit Lingmann / Pia Patt: Buchtipps für den Herbst
Constantin Martinsdorf: Wissenswertes zum Lohn
Norbert Hendricks: Datenschutz – auch ohne Stress

Das könnte Sie interessieren

In der Mittelrheinliga gehört das Team aus Hürth zu den stärksten Mannschaften – und dennoch hatte es an diesem Tag gegen den SV 09 keine Chance. Am Sonntag gibt es die nächste Chance, Punkte zu machen. in-gl.de

Die Bethe-Stiftung fördert die Aktion „Blühendes GL“ mit einer Spendenverdopplung in Höhe von 5000 Euro. Die Gründer:innen der Aktion suchen derzeit Landwirt:innen, die einen mehrjährigen Blühstreifen auf einem ihrer Äcker anlegen wollen. in-gl.de

Der ambulante Hospizverein „Die Brücke“ blickte bei der Mitgliederversammlung trotz Corona auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei der Wahl des neuen Vorstands ergaben sich personelle Veränderungen. in-gl.de

Die Kreishandwerkerschaft, Innungsbäcker und die IKK classic haben den Gedanken des Erntedanks zum Anlass genommen, über 200 IKK-Brote an Tafeln in Leverkusen, Bergisch Gladbach und Gummersbach zu verteilen. Per Mail

Der Dokumentarfilm „Das grüne Gold" nimmt die Auswirkungen des massiven Ansturms auf Ackerland in den Ländern der Dritten Welt unter die Lupe. Der Film wird in der VHS gezeigt. in-gl.de

Das Musikseminar „Beethoven ganz bei sich" soll einen Höreindruck davon geben, wie sich Beethovens Klaviersonaten im Laufe seines Lebens gewandelt haben. in-gl.de

Die Entwicklung der französischen Musik beschreibt das Seminar "Von Berlioz bis Fauré" im Kardinal-Schulte-Haus. in-gl.de

Meistgeklickt, heißt diskutiert: Stadt sagt Falschparkern in der Schlossstraße den Kampf an

Das Wetter: Sonne und Wolken, 16/9

Die Blitzer: Kalmüntener Straße, Kippekausen, Kempener Straße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Aus dem Terminkalender

Das ganze Programm des Kultursommers

Donnerstag 7.10.
14.00 Freier Eintritt, Villa Zanders 
18:00 Stammtisch Förderverein Papiermuseum, Wirtshaus am Bock
18:00 Literatur über den Dächern, Kardinal-Schulte-Haus
18:30 Major Seven Ensemble, Garten der Begegnung
19:00 Klimaschutz konkret: Baumschutzsatzung, Politikforum Paffrath
19:30 Himmlische Zeiten, Revue, Bergischer Löwe 

Freitag 8.10.
18:00 JazzStones Trio, Kultursommer, St. Engelbert
18:00 Critical Mass, S-Bahnhof 
19:00 Das grüne Gold, Dokumentarfilm, VHS 
19:30 Rum oder Ehre, Autorenlesung, Café Credo 
19:30 Velco-Divo Deluxe, Conrads Couch 
20:00 Allein mit Audrey Hepburn, Theater, Theas

Samstag 9.10.
10:30 Von Berlioz bis Fauré, Seminar, Kardinal-Schulte-Haus 
11:00 Künstlergespräch mit Michael Broermann, Partout Kunstkabinett 
14:00 Kunstlabor, Villa Zanders 
15:00 Beethoven ganz bei sich, Musikseminar, Kath. Bildungswerk 
15:00 Zählst du noch oder tanzt du schon? Kultursommer, Musikschule
9:30 Dancing Willow, Irish Folk, Conrad’s Couch 

Sonntag 10.10.
11:00 Öffentliche Führung, Villa Zanders 
14:00 Duo Pacals Gitarren-Workshop, Kultursommer, Forumpark
14:00 Handwerker-Vorführung: Spinnen, Bergisches Museum 
14:30/16:15 Wochenend und Sonnenschein, Waldcafé Steinhaus
18:00 Deutsche Juden im Ersten Weltkrieg, Podiumsgespräch, Rathaus Bensberg 
18:00 Zwei Männer-zwei Leben, Lesung mit Musik, Theas

Oktober-Programm Wanderfreunde Bergisches Land
Das Touren-Programm des ADFC im Oktober

Alle weiteren Termine finden Sie hier!

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Michael Broermann – Frühstück im Grünen, Partout Kunstkabinett (bis 4.12.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.)
AdK: Stillllleben, VHS (bis 27.10.)
Spiegelungen – Perspektivwechsel, Fotografie, Himmel un Ääd (bis 25.9.)
Von der Rolle – Klopapiergeschichten, Papiermuseum, (verlängert bis 10.10.)
Aus gleichem Holz sind wir – Skulptur trifft Lyrik, TMA ( bis 16.1.)
Harmonie-Weite-Schönheit, Juist, Fotoausstellung, Himmel un Ääd
Schule Katterbach 1871 bis heute – Dauerausstellung, Schulmuseum Katterbach

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL" morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL" um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

„Man steht eigentlich nur noch unter Strom“

Hausarztpraxen sind bei der Bewältigung der Pandemie stark gefordert, für den Mehraufwand durch Omikron hat ihr regionaler Berufsverband nun „einen finanziellen Ausgleich“ gefordert. Ist das berechtigt, wie sieht der Alltag vor Ort derzeit aus? Wir haben in einer Schildgener Hausarztpraxis nachgefragt – und sehr unterschiedliche Antworten erhalten.

Mit dem Rad in beide Richtungen durch die Laurentiusstraße

Seit dieser Woche darf man die Laurentiusstraße mit dem Fahrrad auch gegen die Einbahnstraße befahren. Dafür hat die Stadt einen breiten Schutzstreifen eingerichtet, Schilder aufgestellt und Parkplätze entfernt. Das ist aber nur der erste Schritt zum grundsätzlichen Umbau der schmalen Straße in der Innenstadt zur ersten Fahrradstraße Bergisch Gladbachs.

EVK investiert in neue Landestelle für Hubschrauber

Das Evangelische Krankenhaus hat eine neue Hubschrauberlandestelle auf dem Quirlsberg errichtet. Darüber sollen im Notfall Schwerkranke aus dem EVK in Spezialkliniken verlegt werden. Eine Anlieferung von Schwerkranken sei dagegen nicht geplant, sagt das Krankenhaus auf Anfrage.

Corona-Lagezentrum meldet für Rhein-Berg „Land unter“

Das Lagezentrum des Kreisgesundheitsamtes ist seit einigen Tagen nicht mehr imstande, die rasant steigende Zahl an Neuinfektionen zu bewältigen. Bei der statistischen Erfassung der Fälle, bei der Nachverfolgung von Kontakten und bei der Ausstellung von Quarantäne-Bescheinigungen gibt es bereits große Rückstände. Die Lage sei „äußerst angespannt“, berichtet der Kreis – und verweist auf die Eigenverantwortung.

Die ersten Bäume für den Umbau der Schlossstraße fallen

Der Zeitplan für die komplette Umgestaltung der Schlossstraße in Bensberg bleibt vage, die Ausschreibung der Bauarbeiten hat sich weiter verzögert. Dennoch starten jetzt die ersten Vorarbeiten, im Abschnitt zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße werden die Bäume gefällt.

Trügerische Sicherheit durch Schnelltests: „Ich hätte viele anstecken können!“

Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder: Bei einer Familie in Bergisch Gladbach bricht reihum innerhalb weniger Tage die Corona-Infektion aus. Mit Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen. Dabei sind die Schnelltests zunächst fast alle negativ, berichtet die Mutter. Ihr Appell: Trotz Tests stets Vorsicht walten lassen, auf Symptome achten, die AHA-Regeln einhalten.

Feuerwache Süd: Naturschützer halten Areal in Frankenforst für ungeeignet

Regionale Naturschutzverbände haben die Vegetation auf dem Grundstück an der Autobahn in Frankenforst untersucht, auf dem die Stadt die Feuerwache Süd in den Wald bauen will. Ihr Urteil ist eindeutig: dort gebe es streng geschützte Biotoptypen, eine Bebauung sei unmöglich. Die Stadt hat eigene Voruntersuchungen erstellt, die zu einem anderen Urteil kommen. Dennoch bringen die…

„Ich bin für meine Freiheit hier“: Stimmen von der Spaziergangs-Demo

Mehrere Hundert „Spazierende“ treffen sich montagabends in der Innenstadt, offenbar um gegen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Das Bürgerportal wollte wissen, worum es den Teilnehmer:innen geht, und hat sie vor Ort befragt. Dabei wird deutlich: Es geht den stillen Protestlern um Freiheit, um Angst vor dem Impfstoff, um Kritik an Medien und Politik. Aber auch das rechte…

Lade...

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.