Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

🙂 Guten Morgen! Die Impfkampagne nimmt Fahrt auf, dazu finden Sie heute einige gute Nachrichten. Besonders wichtig ist uns aber die Reportage von Holger Crump, der mit Obdachlosen gesprochen hat, und mit denjenigen, die ihnen helfen. Wir wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • 144 neue Fälle, Inzidenz sinkt deutlich
  • Impf-Drive-In für Samstag weiter optimiert
  • Sportvereine bietet Impfaktion an
  • Die Lage der Obdachlosen – und ihrer Helfer
  • Grünes Licht für Wasserstoff-Mobilhof
  • Wenig Potenzial für Wohnraum über Parkplätzen
  • Zwei neue Klimaschutzmanagerinnen
  • Ausschreibungen für Schlossstraße nicht fertig
  • Bensberger Krippenweg eröffnet

Das sollten Sie wissen

Für den Bau des „grünen Mobilhofs“ mit einer Wasserstofftankstelle gab der Planungsausschuss grünes Licht, nur die AfD stimmte dagegen. Im nächsten Schritt sollen der Bebauungsplan und der Flächennutzungsplan in einem Verfahren geändert werden. In der Vorlage gibt es erste Skizzen des geplantes Gebäudes zwischen Technologiepark und A4. in-gl.de

Zwei neue Klimamanagerinnen haben ihren Dienst in der Stadtverwaltung angetreten, die viel Erfahrung im Klimaschutz mitbringen, berichtete der Beigeordnete Ragnar Migenda im Planungsausschuss. in-gl.de**

Die Ausschreibungen für die weiteren Bauabschnitte der Schlossstraße werden noch bearbeitet, sollen jetzt aber zügig rausgehen, teilte Stadtplanungschefin Helge Mehrtens im Ausschuss mit. Ähnlich hatte sich die Stadt auch vor drei Monaten geäußert, nach dem letzten Zeitplan sollten die Bauarbeiten Anfang 2022 beginnen. in-gl.de**

Die Überbauung von öffentlichen Parkplätzen mit Wohnraum lässt sich allenfalls auf dem Parkplatz Buchmühle realisieren. Dieses Ergebnis eine Untersuchung auf Antrag der Ampel-Koalition teilte die Stadt im Planungsausschuss mit. Auch auf der Buchmühle gebe es offene Fragen, die nun geklärt werden sollen. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Der Teilhaushalt für die Stadtplanung wurde im Planungsausschuss auf Antrag der FDP in den Finanzausschuss vertagt. Eine Frage der FDP nach eine Posten von 2,5 Millionen Euro für das Zanders-Projekt konnte die Verwaltung noch nicht beantworten. in-gl.de**

Die Anlage eines Quartierplatzes im Wohnpark Bensberg wird seit Mai vom Projektteam mit Bewohnern im Rahmen einer Werkstatt diskutiert. Erste Ergebnisse unter dem Motto „Dezenter ist besser“ wurden im Ausschuss zur Kenntnis genommen. in-gl.de

Unser Lesetipp

Für Bedürftige und Wohnungslose ist der Winter hart, erst recht unter Corona. Hilfsorganisationen wie der Verein Die Platte stellen eine warme Suppe oder Kleidung bereit und haben ein offenes Ohr für Sorgen. Ein Besuch vor Ort zeigt, wie dringend notwendig die ehrenamtliche Unterstützung und die Spenden sind, die an die Bedürftigen verteilt werden. in-gl.de

Corona Spezial

144 Fälle für Rhein-Berg weist das RKI heute früh aus. Da dies deutlich weniger sind als vor einer Woche geht die Inzidenz von 332,9 auf 312,4 zurück. Das Landeszentrum Gesundheit hat noch keine neuen Daten veröffentlicht. in-gl.de/Liveblog

Die Zahl der Corona-Patienten in den Kliniken im Kreis hat sich von 38 auf 39 erhöht: Die Zahl der Corona-Fälle auf einer Intensivstation stieg um eine auf jetzt neun. Acht von ihnen müssen invasiv beatmet werden. in-gl.de/Liveblog

Die Umsetzung der 2G-Regel bedeutet für Geschäfte einen großen Aufwand. Um die Kontrolle auch für Kund:innen leichter zu machen, schlägt die IG Stadtmitte vor, das „Lola-Armband“ zu reaktiveren. Die Stadtverwaltung reagiert positiv, macht aber klar, dass der Handel das Projekt selbst in die Hand nehmen müsste. in-gl.de

Um den Ablauf des Impf-Drive-In am Samstag auf dem Zanders-Parkplatz noch reibungsloser zu gestalten und noch mehr Menschen impfen zu können haben Feuerwehr, Polizei, Stadt und Kreis die Abläufe optimiert. Zudem wurden Konzepte erarbeitet, wie ein erneutes Verkehrschaos verhindert werden kann. in-gl.de, KSTA*

Der THC Rot-Weiss startet in Kooperation mit einer Fachärztin ab heute eine wöchentliche Impfaktion auf dem Clubgelände in Hebborn. Ein Anmeldesystem soll lange Wartezeiten verhindern. in-gl.de

Der SV Blau-Weiß Hand setzt nach dem ersten erfolgreichen Tag gestern seine Impfaktion auf dem Vereinsgelände am Samstag und Sonntag fort. Die Wartezeiten waren gestern kurz. in-gl.de

Bei der regulären Impfaktion im Bergischen Löwen standen schon zum Start knapp 200 Menschen an, die Schlange zog sich bis zum Stadthaus. Am späten Nachmittag reduzierten sich die Wartezeiten auf eine halbe Stunde. in-gl.de/Liveblog

Drei feste Impfstellen hat die Kreisverwaltung inzwischen eingerichtet, nach Rösrath und Overath folgt am Samstag Burscheid. Auch das mobile Impfteam ist weiter unterwegs, die Zahl der Standorte wurde aber reduziert. in-gl.de

#ImpfenVEREINtKUERTEN“: In Kürten haben alle 13 Sportvereine einen Aufruf zum Impfen gestartet. KSTA*

Impfstoff für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren soll es ab Mitte Dezember geben. Bereits jetzt hat das NRW-Gesundheitsministerium dem Bürgerportal erste Eckpunkte zum Ablauf der Kinder-Impfungen genannt. in-gl.de

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • 2G im Handel, Kontaktbeschränkungen und mehr: Bund und Länder vereinbaren neue Regeln
  • Theas Theater sagt alle Termine im Dezember ab
  • Schulen schicken provisorisch in Quarantäne
  • Niedrige Impfquote, viele Tote

Dem Impfaufruf des Bürgerportals haben sich bereits mehr als 150 Personen angeschlossen. Markus Küster, Mitarbeitervertreter der GFO Kliniken, schreibt: „Ich erlebe seit 18 Monaten fast alle Mitarbeiter:innen im Ausnahmezustand. Nahezu pausenlos sehen sie sich dieser ganz besonderen Situation ausgesetzt. Große Angst und Sorge haben wir davor, Corona-Patienten, die wir noch versorgen können, auswählen zu müssen. Deshalb, lassen Sie sich bitte impfen!" in-gl.de

Bergische Köpfe

Evelyn Timm ist neue Geschäftsführerin des AWO Kreisverbands Rhein-Oberberg. Sie tritt die Nachfolge von Andreas Johnsen an, der den Kreisverband nach dem plötzlichen Tod von Martina Gilles unterstützte. Die 56-jährige Volkswirtin stammt aus Refrath und war zuletzt Geschäftsführung bei den Schwestern Salvatorianerinnen e.V.. Per Mail

Uta Schweitzer ist ür ihre unermüdliches ehrenamtliches Engagements bei der Aids-Hilfe mit der Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach ausgezeichnet worden. in-gl.de

Stefan Machtens, Chefarzt der Urologie und Thomas Els, Chefarzt der Neurologie und klinischen Neurophysiologie der GFO Klinik gehören laut einer Befragung des Verbrauchermagazins „Guter Rat“ erneut zu den besten Ärzten Deutschlands. Per Mail

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Uta von Lonski: Die Sorge mit der (elterlichen) Sorge
Norbert Hendricks: Werbeplanung 2022 nur mit Google Ads?
Constantin Martinsdorf: Klarheit bei der Sanierungspflicht

Die lieben Nachbarn

In Rösrath sucht die Tafel dringend nach neuen Mitarbeiter:innen und finanzieller Hilfe. KSTA*

In Odenthal sollen die katholischen Kirchengemeinden St. Pankratius Odenthal und St. Mariä Himmelfahrt Altenberg fusionieren. KSTA*

In  Kürten-Biesfeld bauen die IG Biesfeld und die Schützenbruderschaft den Dorfplatz als Ort der Kommunikation auf. KSTA*

Angebote zum Advent

Mit der Eröffnung des Krippenweges ist in der Bensberger Schlossstraße die weihnachtliche Stimmung vollends eingekehrt. Klein und Groß sind eingeladen, in Bensbergs Schaufenstern die Krippen zu bewundern und am Gewinnspiel teilzunehmen. in-gl.de

Die Theatergruppe All Inklusive GL hat schon am vergangenen Wochenende nach dem Aufruf des Bundespräsidenten spontan entschieden, auf Präsenzproben zu verzichten. Dafür wird die Gruppe jetzt wieder digital kreativ - mit einem Adventskalender. in-gl.de

Zum Offenen Adventssingen unter freiem Himmel lädt die Stiftung Zeltkirche in die Kita Arche Noah ein. Warme Kleidung und eine kleine Taschenlampe werden empfohlen. in-gl.de

Einen Vorlesenachmittag mit adventlichen Geschichten für die ganze Familie veranstaltet die Kirche zum Frieden Gottes. in-gl.de  

Die Nikolausfeier des TuS Schildgen wird nach draußen verlegt. Bei einer Ralley durch Schildgen werden Familien und Kinder sportlich in Bewegung gebracht.  in-gl.de

Das Weihnachtskonzerts mit André Rieu von 2019 zeigt das Kino in Bensberg. in-gl.de

Das könnte Sie interessieren

Einen Refrath-Kalender hat Peter Müller auch für 2022 herausgebracht, der sich dem Thema „ungewöhnliche Straßennamen" widmet. Die Bilder von gestern und heute dokumentieren die Veränderung des Ortsbildes. Der Kalender wird in der St. Johannis-Apotheke, dem Blumenhaus Ludemann und dem Blumengeschäft Pusteblume verkauft, der Erlös kommt karitativen Einrichtungen zugute. Per Mail

Das Refrather Badminton-Team muss am Wochenende gegen zwei Top-Teams der Bundesliga antreten. Am Samstag gegen den 1. BC Bischmisheim und am Sonntag gegen den Tabellenführer aus Dortelweil. Der TV Refrath ist aber gut aufgestellt und hofft auf Punkte. in-gl.de

„Hinter den Kulissen“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Café Himmel und Ääd. Die Theatermalerin Sarah Frei gibt mit ihrer Malerei einen Einblick hinter den roten Vorhang.

Meistgeklickt: Kauler Hof eröffnet in neuem Glanz

Das Wetter: Wolken und Böen, 4/1 Grad

Die Blitzer: Mutzer Straße, Rheinhöhenweg, Halbenmorgen, Alte Wipperfürther Straße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Programm der Wanderfreunde

Zur Zeit werden wieder viele Veranstaltungen abgesagt. Soweit uns bekannt vermerken wir das in der Liste; im Zweifel sollten Sie sich bei den Veranstaltern erkundigen.

Freitag 3.12.
17:00 Adventsfeier Bürger und Heimatverein Refrath, Zeltkirche
18:00 Klänge der Stadt, Konzert, Ratssaal Bensberg
19:00 Back to Dance, Terrasse Q1 (auch bei Regen!)
19:30 Manchester by the Sea, Film, Andreaskirche 
20:00 Kommt, setzt euch zu mir, Ferdinand Linzenich, Bergischer Löwe 
20:00 Highway to Hellichovend, Kabarett, Theas, abgesagt

Samstag 4.12.
10:00 Kontemplation-Wege zur Ruhe, EVK
11:00 Galerie-Feier, Partout-Kunstkabinett 
15:00 Mit Kibaz und Jolinchen unterwegs, Ralley, TuS Schildgen 
16:30 Krippenführung, Kinderdorf Bethanien
18:00 Sing, Adventskonzert, St. Antonius Abbas 
20:00 Weihnachsspecial, Theas, abgesagt

Sonntag 5.12.
11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
14:00 Inklusive Familienführung, Villa Zanders
14:00 Öffentliche Führung (Museumsgelände), Papiermuseum
15.00 Big Band Bergisch Gladbach, Weihnachtsmarkt, Konrad-Adenauer-Platz
15:00 Vorlesenachmittag, Kirche zum Frieden Gottes 
15:00 Der kleine Drache Kokosnuss, Kindermusical, Bergischer Löwe
16:00 Inklusive Familienführung, Villa Zanders
16:00 Offenes Adventssingen, Open Air, Kita Arche Noah 
17:00 Sing, Adventskonzert, Heilig Geist Kirche
17:15 Weihnachten mit André Rieu, Aufzeichnung, Cineplex

Alle weiteren Termine finden Sie hier!

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Wir Lichtgestalten, Villa Zanders (bis 9.1.)
Gesa Lange - Filament, Villa Zanders (bis 6.3.)
Karl-J. Gramann - anders, FreiRaum (bis 5.12.)
Feuer - Steine - Erde - Sand, Galerie Siebenmorgen (bis 8.12.)
Druckfrisch21, Druckgrafiken, Volkshochschule (bis 16.12.)
Frühstück im Grünen, M. Broermann, Partout Kunstkabinett (bis 4.12.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.)
Aus gleichem Holz sind wir – Skulptur trifft Lyrik, TMA (bis 16.1.)
Harmonie-Weite-Schönheit, Juist, Fotoausstellung, Himmel un Ääd
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL" morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL" um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

„Man steht eigentlich nur noch unter Strom“

Hausarztpraxen sind bei der Bewältigung der Pandemie stark gefordert, für den Mehraufwand durch Omikron hat ihr regionaler Berufsverband nun „einen finanziellen Ausgleich“ gefordert. Ist das berechtigt, wie sieht der Alltag vor Ort derzeit aus? Wir haben in einer Schildgener Hausarztpraxis nachgefragt – und sehr unterschiedliche Antworten erhalten.

Mit dem Rad in beide Richtungen durch die Laurentiusstraße

Seit dieser Woche darf man die Laurentiusstraße mit dem Fahrrad auch gegen die Einbahnstraße befahren. Dafür hat die Stadt einen breiten Schutzstreifen eingerichtet, Schilder aufgestellt und Parkplätze entfernt. Das ist aber nur der erste Schritt zum grundsätzlichen Umbau der schmalen Straße in der Innenstadt zur ersten Fahrradstraße Bergisch Gladbachs.

EVK investiert in neue Landestelle für Hubschrauber

Das Evangelische Krankenhaus hat eine neue Hubschrauberlandestelle auf dem Quirlsberg errichtet. Darüber sollen im Notfall Schwerkranke aus dem EVK in Spezialkliniken verlegt werden. Eine Anlieferung von Schwerkranken sei dagegen nicht geplant, sagt das Krankenhaus auf Anfrage.

Corona-Lagezentrum meldet für Rhein-Berg „Land unter“

Das Lagezentrum des Kreisgesundheitsamtes ist seit einigen Tagen nicht mehr imstande, die rasant steigende Zahl an Neuinfektionen zu bewältigen. Bei der statistischen Erfassung der Fälle, bei der Nachverfolgung von Kontakten und bei der Ausstellung von Quarantäne-Bescheinigungen gibt es bereits große Rückstände. Die Lage sei „äußerst angespannt“, berichtet der Kreis – und verweist auf die Eigenverantwortung.

Die ersten Bäume für den Umbau der Schlossstraße fallen

Der Zeitplan für die komplette Umgestaltung der Schlossstraße in Bensberg bleibt vage, die Ausschreibung der Bauarbeiten hat sich weiter verzögert. Dennoch starten jetzt die ersten Vorarbeiten, im Abschnitt zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße werden die Bäume gefällt.

Trügerische Sicherheit durch Schnelltests: „Ich hätte viele anstecken können!“

Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder: Bei einer Familie in Bergisch Gladbach bricht reihum innerhalb weniger Tage die Corona-Infektion aus. Mit Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen. Dabei sind die Schnelltests zunächst fast alle negativ, berichtet die Mutter. Ihr Appell: Trotz Tests stets Vorsicht walten lassen, auf Symptome achten, die AHA-Regeln einhalten.

Feuerwache Süd: Naturschützer halten Areal in Frankenforst für ungeeignet

Regionale Naturschutzverbände haben die Vegetation auf dem Grundstück an der Autobahn in Frankenforst untersucht, auf dem die Stadt die Feuerwache Süd in den Wald bauen will. Ihr Urteil ist eindeutig: dort gebe es streng geschützte Biotoptypen, eine Bebauung sei unmöglich. Die Stadt hat eigene Voruntersuchungen erstellt, die zu einem anderen Urteil kommen. Dennoch bringen die…

„Ich bin für meine Freiheit hier“: Stimmen von der Spaziergangs-Demo

Mehrere Hundert „Spazierende“ treffen sich montagabends in der Innenstadt, offenbar um gegen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Das Bürgerportal wollte wissen, worum es den Teilnehmer:innen geht, und hat sie vor Ort befragt. Dabei wird deutlich: Es geht den stillen Protestlern um Freiheit, um Angst vor dem Impfstoff, um Kritik an Medien und Politik. Aber auch das rechte…

Lade...

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.