Guten Morgen! Wahrscheinlich kennen auch Sie jemanden, der akut von Corona betroffen ist, der absolute Höhepunkt an Neuinfektionen ist gerade erst vier Wochen her, heute sind zwei weitere Todesfälle zu vermelden. Dennoch gibt es gute Gründe, jetzt wieder – wie es der Kreis tut – auf Normalbetrieb zu schalten. Und trotzdem nicht so zu tun, als gebe es Corona nicht mehr.

Dass Wolfgang Honecker, der für die großen Stadtplanungsprojekte verantwortlich ist, Bergisch Gladbach verlässt, ist ein herber Verlust. Und kein gutes Zeichen: weder für das Tempo, mit dem die sehr vielen anstehenden Vorhaben umgesetzt werden noch für die Stimmung auf der Führungsetage der Stadtverwaltung.

Noch drei Tage lang sind die Direktwahlbüros geöffnet, am Sonntag findet die Landtagswahl statt. Das Rennen um die nächste Landesregierung ist offen; um so wichtiger, dass Sie Ihre Stimme abgeben. Daher haben wir noch einmal alle lokalen Infos zusammengefasst.

Genießen Sie den Sommer, wählen Sie gut. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Corona-Krisenstab stellt Arbeit ein
  • Inzidenz steigt, zwei weitere Todesfälle
  • Fachbereichsleiter Stadtplanung kündigt
  • Endspurt zur Landtagswahl
  • Freie Wähler protestieren gegen Entwurf für Baulandstrategie
  • Schnubbel bündelt kostenlose Ferienangebote
  • House of Design im bib

Das sollten Sie wissen

Der Trend zur Brief- und Direktwahl setzt sich in GL fort, viele Wahlberechtigte haben ihre Stimme bereits abgegeben. Die Wahlurnen sind aber bis Sonntag 18 Uhr geöffnet – und selbst die Briefwahl kann im Extremfall noch am Sonntag beantragt und durchgeführt werden. Wir fassen alle wichtigen Infos zusammen und stellen die Kandidat:innen noch einmal vor. in-gl.de

Der Entwurf zum Handlungskonzept Wohnen und zur Konkretisierung der im letzten Rat beschlossenen Baulandstrategie stößt auf massiven Widerstand der Freien Wählergemeinschaft. Sie spricht von „irreführenden und gefährlichen“ Schlussfolgerungen. in-gl.de

Auch bei der Tafel in Bergisch Gladbach steigt die Zahl der Kunden stark an; noch werden ausreichend Lebensmittel gespendet. Aber auch hier denkt die Tafel über neue Spendenmodelle nach. KSTA (kostenpflichtig), Hintergrund

Der Verein einfach gemeinsam hat mit seinen Protestaktionen eine neue Debatte über die gemeinsam Nutzung der Fußgängerzone und den Blindenleitweg angestoßen. KSTA

Corona Spezial

Der Krisenstab des Rheinisch-Bergischen Kreises stellt nach zwei Jahren und zwei Monate seine Arbeit bei der Pandemie-Bekämpfung ein. Zwar sei Corona nicht vorbei. Aber das Gesundheitsamt könne die restlichen Aufgaben nun mit den normalen Strukturen bewältigen – und sich gleichzeitig auf neue Herausforderungen einstellen. in-gl.de, KSTA

Zwei weitere Todesfälle weist das Landeszentrum Gesundheit (LZG) für Rhein-Berg aus; die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie liegt nun bei 245. Die beiden neuen Fälle ereigneten sich am 15. und am 20.3. und gehen nach Überprüfung der Todesursache jetzt in die Statistik ein. in-gl.de/Liveblog

464 Neuinfektionen hat das Lagezentrum Rhein-Berg laut LZG gestern in die Statistik aufgenommen, die offizielle Inzidenz steigt um 14 auf 360. Nach der Meldepause am Wochenende ist das der zweite Anstieg in Folge. Auch die reale Inzidenz inklusive der Nachmeldungen erhöhte sich und lag gestern bereits bei 431. in-gl.de/Liveblog

Die Labormeldungen werden in Rhein-Berg nach wie vor mit großer Verzögerung erfasst. So wurden gestern nur 248 aktuelle Fälle in die Statistik aufgenommen, weitere fast 200 liegen bis zu 70 Tage zurück. Auf diese Weise fallen erneut 150 Fälle komplett aus der Inzidenz-Berechnung heraus. in-gl.de/Liveblog

Bergische Köpfe

Wolfgang Honecker, vor knapp zwei Jahren vom Stadtplanungschef zum Fachbereichsleiter Grundstücksnutzung aufgestiegen, verlässt die Stadtverwaltung und wird Technischer Beigeordneter der Stadt Euskirchen. Die Aufgabenverteilung zwischen ihm und dem neuen Beigeordneten Ragnar Migenda sei nicht immer glücklich gewesen. KSTA*, KR, Hintergrund

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Markus Ebenhoch: Was tun, wenn der Festzins ausläuft?
Birgit Lingmann & Pia Patt: Lesetipps für den Mai
Barbara De Icco Valentino: Wenn der Führerschein in Gefahr gerät

Die lieben Nachbarn

In Kürten lädt die Katholische Jugendagentur am Freitag zur Eröffnung des Jugendzentrums K51 ein. Website

Das könnte Sie interessieren

Ein gebündeltes Ferienprogramm bietet der Schnubbel e.V. mit der Aktion #MeinSommer. Er unterstützt regionale Verbände bei Organisation und Finanzierung von Ausflügen und Ferienprogramm. Dadurch ist die Teilnahme für Kinder kostenlos. Weitere Anbieter werden gesucht. in-gl.de

Das bib International College lädt zum „House of Design“. Ein spannendes Event für alle, die sich für Ausbildung oder Studium in den Bereichen Mediendesign und Social Media interessieren. in-gl.de

Das MINT-Summercamp in der FHDW will bei Jugendlichen das Interesse für Informatik und Technik wecken. in-gl.de

Die Jugendämter der Stadt und des Kreises, die Jugendverbände, Jugendzentren und Sportvereine haben für die Sommerferien ein breites Angebot zusammengestellt. in-gl.de

Der Feuerwehrlöschzug Herkenrath freut sich, das fertiggestellte Feuerwehrhaus der Öffentlichkeit endlich vorstellen zu können und hat einen Tag der offenen Tür mit interessantem Programm vorbereitet. in-gl.de

Wupperverband und Rheinisch-Bergischer Kreis sensibilisieren verstärkt für die Wasserschutzzone um die Große Dhünn-Talsperre und kündigen verstärkte Kontrollen an. in-gl.de

Mit einem Dankeschön-Kaffee ehrte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) die Sammler:innen, deren Sammlung eine beachtliche Spendensumme einbrachte. in-gl.de

Die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten wird in der Reihe „Bergische Erzählkonzerte“ auf dem Gelände des Autohauses Gieraths in Bensberg vorgetragen. in-gl.de

Das Café Leichtsinn, der inklusive Jugendtreff im Zentrum der Stadt, lädt ein zum Tag der offenen Tür. in-gl.de

Der KonzertChor Bergisch Gladbach singt in seinem Frühjahrskonzert in St. Marien unter anderem das Dettinger Te Deum von Haendel . in-gl.de

Die 12. Klasse der Freien Waldorfschule hat „Das Camp“, ein gesellschaftskritisches Stück von Andreas Galk, als Theaterstück einstudiert und hofft auf viele Zuschauer. in-gl.de

Der Jugendzirkus Aqua Santos des Jugendzentrums „echt Heilsbrunnen“ präsentiert seine erste einstündige Galashow „Über den Wolken“ in der Kirche zum Frieden Gottes. in-gl.de

Meistgeklickt: Ein Konzept für mehr bezahlbaren Wohnraum

Das Wetter: Sonnig, 25/13 Grad

Die Blitzer: Altenberger-Dom-Straße, Lerbacher Weg, Am Milchbornbach

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

Programm der Wanderfreunde im Mai
Die Radtouren des ADFC im Mai

Mittwoch 11.5.
17:00 Helfer-Cafe „Ukraine-Hilfe“, VHS
18:00 Müll auf Reisen, Abschluss, Laurentiussaal,
19:30 David und Götz, Musik-Comedy, ABGESAGT

Donnerstag 12.5.
9:30 Bürgermeistersprechstunde auf dem Markt, Bensberg
13:30 Internationaler Tag der Pflege, Fußgängerzone
14:00 Munny Rolla(tor)-Tour: Musikalische Runde Herrenstrunden, Kontakt
15:00 Jim Knopf … im Dschungel, Online-Bilderbuchkino
18:00 Ladies‘ Night, Ausstellung Inge Schmidt, Villa Zanders
19:00 Erfolgsfaktor duale Ausbildung, digitale Elternveranstaltung

Freitag 13.5.
19:00 Escht Kabarett auf dem Quirl-Grill, Kirchgarten Gnadenkirche
19:00 „Bring a Chair Konzert“, Partout Kunstkabinett
19:30 „Meermädchen“, Autorenlesung, VHS
20:00 Frühling in Wien, Konzert, Bergischer Löwe

Samstag 14.5.
10:00 Beckenboden und Yoga, EVK
10:00 Nordic Walking, EVK
10:30 Tag der offenen Tür – Feuerwehr Löschzug Herkenrath
11:00 House of Design, bib
11:00 Tag der Städtebauförderung mit Straßenfest, Bensberg
11:00 Radfahrschule für Frauen, Aufbaukurs, Dorfplatz Schildgen
11:00 Die Bremer Stadtmusikanten, Erzählkonzert, Autohaus Gieraths
13:00 Tag der offenen Tür, Café Leichtsinn
14:30 Schnuppertour Bensberg, Schloss, Innenhof Rathaus
14:30 Refrather Straßennahmen erzählen, Wanderung, Lustheide
14:30 Starke Frauen in Bergisch Gladbach, Stadtführung, Rathaus
15:00 Kunstlabor, Villa Zanders
17:00 Über den Wolken, Zirkus Aqua Santo, Kirche Zum Frieden Gottes
18:00 Diskussion der Grünen Jugend zu Klimaschutz und Eigenverantwortung, Theas
18:00 Dettinger Te Deum, KonzertChor, St. Marien
19:00 Das Camp – ein Ort des Grauens, Theater, Freie Waldorfschule

Sonntag 15.5.
Landtagswahl NRW
Internationaler Museumstag
11:00 Musikalischer Frühschoppen, Harmonie Kaule, JGR
11:00 Gitarren- u. Harfenmatinée, Musikschule
11:00 Frühlings-Krisen, Lesungen, Refrather Treff
12:30 Über den Wolken, Zirkus Aqua Santo, Kirche Zum Frieden Gottes
13:30 Dorfkirchen im Bergischen Land, Führung, St. Severin Sand
15:00 Kidical Mass, Schildgen Dorfplatz bis Paffrath
16:00 Ukraine-Benefiz-Konzert, QuirlSingers, Kirche z. Frieden Gottes
17:00 Giganten, Orchesterverein Hilgen, Bergischer Löwe
17:00 Quirl Open Air: Mr. Pleasant, Gnadenkirche
18:00 Das Camp – ein Ort des Grauens, Theater, Freie Waldorfschule
19:00 Balagan-Treffen des Ganey-Tikva-Vereins, Wirtshaus am Bock

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

„Orange – Wandel und Zuversicht“, St. Engelbert (bis 5.6.)
Friedrich Förder – Ich spiele und tanze, also bin ich, Partout Kunstkabinett (bis 10.6.)
„Wir Lichtgestalten“, Rathaus Bensberg (bis 10.6.)
Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Inge Schmidt – an der Wand und vor und neben, Villa Zanders (bis 24.7.)
Jede*r hat das Recht auf ein Geschlecht: das eigene, VHS (bis 20.5.)
Kurt Soiron – Erlebniswelten für Entdecker, Schröder u.Dörr (bis 14.5.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Landtag: Wie Bergisch Gladbach wirklich gewählt hat

Wir haben die Ergebnisse der Landtagswahl für Bergisch Gladbach genauer angeschaut – und sind auf fünf interessante Details gestoßen: Die Stadt ist besonders grün, aber die Grünen waren schon mal stärker. Immer weniger wählen, vor allem in sozial benachteiligten Wohnlagen. Darum haben (mit einer einzigen Ausnahme) alle Parteien ziemlich drastisch verloren. Und Hochburgen gibt es…

Thomas Cüpper in der Fledermaus: „Ech mache de kölsche Höppekrad!“

Thomas Cüpper ist als „Et Klimpermännche“ eine feste Größe im traditionellen Karneval. In der bergischen Operette „Die Fledermaus“, die Ende Mai im Bergischen Löwen zu sehen ist, gibt er nun den Frosch. Die Besetzung der Rolle mit humoresken, lokalen Charakteren ist eine Tradition. Cüpper, so viel ist klar, wird dem Frosch eine ganz eigene Prägung…

Landtagswahl: Die lokalen Kandidat:innen im direkten Vergleich

Der digitale Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung gehört zur gründlichen Vorbereitung einer Wahlentscheidung, er geht aber nicht auf die lokale Ebene runter. Daher hat das Bürgerportal zur Landtagswahl in NRW wieder einen analogen Wahl-O-Mat gebaut. Der macht es Ihnen einfach, die inhaltlichen Schwerpunkte aller acht Direktkanidat:innen zu vergleichen.

Nach der Flucht aus der Ukraine: „Wir wissen nicht, wie es hier läuft“

Das Leben gerettet, aber was ist mit der Existenz? Über verschiedene Etappen landet Familie Aziz/Zouaoui aus Kiew in Bergisch Gladbach. Während Mutter Ghada Aziz die Zukunft vor allem der Kinder in Deutschland sieht hadert Vater Ahmed Zouaoui mit seinem Schicksal. Er ist Geschäftsmann, will zurück in sein Unternehmen in Kiew. Eine Existenzgründung in Deutschland? Das…

Neue Option für Stadthaus: AOK-Gebäude an der Bensberger Straße

Der Plan, das neue Stadthaus auf der RheinBerg Passage am Bahnhof zu platzieren, hat sich in vergaberechtlichen Problemen verheddert. Doch nun ist eine neue Option aufgetaucht: Das weitläufige Gebäude der AOK Rheinland an der Bensberger Straße steht zur Miete bereit. Eine Option, die laut Stadtverwaltung preiswerter und auch noch schneller umsetzbar sein könnte als alle…

Kreis Rhein-Berg beendet Arbeit des Corona-Krisenstabs

Nach zwei Jahren und zwei Monaten stellt der Krisenstab des Rheinisch-Bergischen Kreises seine Arbeit bei der Pandemie-Bekämpfung ein. Zwar sei Corona nicht vorbei. Aber das Gesundheitsamt könne die restlichen Aufgaben nun mit den normalen Strukturen bewältigen – und sich gleichzeitig auf neue Herausforderungen einstellen.

Für den Bachelor nach Beit Jala: „Ich nehme so vieles mit nach Hause“

Als Zwölfjährige unternahm Joline Kemp mit der IGP ihre erste Reise nach Beit Jala. Das Ziel damals war ein Theater-Workshop mit palästinensischen und israelischen Schülern. Jetzt reiste die heute 24-Jährige erneut in die palästinensische Partnerstadt: als angehende Ergotherapeutin, mit Laptop und Lehrbüchern im Gepäck. Bei einem Studienpraktikum in der Behinderteneinrichtung Lifegate sammelte sie Stoff für ihre…

Jugendarbeit Digital: Sicher in den Sozialen Medien

Sie kann einschüchternd wirken, Die Welt von TikTok, Instagram und Snapshat. Für Kinder und Jugendliche, die sich darin bewegen, aber auch für Jugendsozialarbeiter. Daher haben sich alle sechs Bergisch Gladbacher Jugendzentren zum Projekt „JuDi – Jugendarbeit Digital“ zusammengetan. So machen sie sich selbst und die Kinder und Jugendlichen fit für die Herausforderungen und Möglichkeiten, die in den Sozialen Medien liegen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.