Guten Tag! Unser Betriebsferien gehen zu Ende, ab Montag erscheint der Newsletter wieder täglich. Hier kommt aber noch einmal die Wochenzusammenfassung. Eine besondere Empfehlung gilt der Serie über die Bedeutung von Max Bruch für das kulturelle Leben der Stadt, die wir mit diesem Beitrag abschließen. Wir wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende und einen kühlen Kopf, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Rückkehrer treiben Infektionen an
  • Baumschutzsatzung soll rasch gelten
  • Missbrauchsprozess beginnt
  • Bürgerpartei hat Grundsatzprogramm kopiert
  • Schausteller in Not
  • Wechsel des Wahllokals für viele Wähler
  • Wahlkampfstände im Test
  • FWG schlägt neues Stadtviertel vor
  • Chancen und Hürden der Integration
  • Max Bruch und der Konzertchor
  • Was im Papiermuseum zu sehen ist

Corona Spezial

Die Reiserückkehrer haben auch in RheinBerg das Infektionsgeschehen angetrieben: In der vergangenen Woche wurden 24 neue Fälle gemeldet. Derzeit meldet das Gesundheitsamt im gesamten Kreis 36 akut Infizierte, davon 17 in Bergisch Gladbach. in-gl.de

Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich unverzüglich beim Gesundheitsamt registrieren lassen; das ist nun auch online möglich. Bislang sind 615 Bürger:innen des Rheinisch-Bergischen Kreises aus Risikogebieten eingereist, 18 von ihnen sind positiv getestet worden. in-gl.de, KSTA/BLZ

Für Tests von Reiserückkehrern sind die Hausärzte zuständig, nicht das Gesundheitsamt. Darauf weist der Kreis ausdrücklich hin. Seit Samstag sind diese Test für alle Rückkehrer aus Risikogebieten obligatorisch. in-gl.de

Kreishandwerkerschaft und Handelsverband appellieren, beim Einkauf auf Mindestabstand zu achten und Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Einen zweiten Lockdown würden viele Einzelhändler nicht verkraften. in-gl.de

Das Schulministerium hat Eckdaten für den Schulstart vorgelegt: Masken bleiben, es gibt zusätzliche Lehrerstellen und digitale Endgeräte, Mitarbeiter von Kitas und Schulen können kostenlose Corona-Tests vornehmen. in-gl.de

Die meisten Schulleiter halten bei der Rückkehr zum Regelunterricht die Maskenpflicht auch im Unterricht für unabdingbar. KSTA/BLZ*

Das sollten Sie wissen

Im Missbrauchskomplex beginnt am Montag der Prozess gegen den 43-jährigen Krankenhauspförtner Jörg L. vor dem Kölner Landgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm 79 Taten vor, unter anderem schweren sexuellen Missbrauch an der eigenen Tochter sowie an anderen Kindern. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Die neue Baumschutzsatzung soll noch vor dem Herbst beschlossen und in Kraft gesetzt werden. in-gl.de

Mit Unterstützung von Schaustellern, Verbänden und der Politik hat Burkhardt Unrau heute auf dem Marktplatz für die Rettung der Schausteller geworben – und damit der Kirmessen. NRW-Innenminister Herbert Reul zeigte Verständnis für die Lage, brachte aber keine politischen Geschenke mit nach Bergisch Gladbach. Die macht die Stadt „ihren” Schaustellern selbst. in-gl.de, in-gl.de, KSTA/BLZ

Der Stadtplanungsausschuss hat den Vorschlag der Verwaltung, auf eine testweise Sperrung der Rampe an der Stationsstraße zu verzichten, scharf kritisiert. Dennoch stimmte er zu, dass nur die Ausschilderung im Kreisverkehr Schnabelsmühle verändert wird. KSTA/BLZ*

Für ein Ende der Nachtflüge in Köln/Bonn ab 2030 setzen sich die „Bürger gegen den Nachtflug“ aus Bergisch Gladbach, Rösrath und Overath ein, die ihre Initiativen unter dem Namen „Köln-Bonn 2030“ zusammengeschlossen haben. KSTA/BLZ*

Die Abrissarbeiten am NCG sollen bis zum Schulstart abgeschlossen sein. KSTA/BLZ (kostenpflichtig), s.a. in-gl.de 23.7.

Die bislang kostenlosen Ladesäulen der Belkaw für E-Autos werden ab Herbst zahlungspflichtig. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Kommunalwahl Spezial

Die Bürgerpartei GL von Frank Samirae hat ihr Grundsatzprogramm komplett von der Unabhängigen Wählergemeinschaft Bürgervereinigung Kerken übernommen. Samiraes Anwalt erklärt, dazu habe eine Erlaubnis vorgelegen; die Wählergemeinschaft vom Niederrhein weiß davon nichts. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Die Wahlkampfstände der Parteien haben wir vor Ort getestet. Im ersten Teil geht es um die Angebote von AfD, FDP, SPD und Grüne. in-gl.de, KSTA/BLZ

Fast 4000 Wähler sind einem neuen Wahlbezirk zugeordnet und müssen bei der Kommunal- und Integrationsrats-Wahl am 13.9. ein anderes Wahllokal ansteuern. Schon ab dem 17. August kann man seine Stimme in einem der drei Direktwahlbüros abgeben. in-gl.de

Die FWG will die Innenstadt zu einem eigenen Ortsteil und Wohnviertel machen, um einer Verödung durch den Online-Handel zu begegnen. Sie hat auch einen Namensvorschlag für das mögliche neue Veedel. in-gl.de

Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, unterstützt die Liberalen im Kommunalwahlkampf mit einer Rede im Wirtshaus zum Bock; zuvor ist er Gast im BürgerClub des Bürgerportals. in-gl.de

Zur Wanderung auf dem Max-Bruch-Weg lädt die FDP ein. in-gl.de

Unsere Lesetipps

Henry Ozodinobi wurde vor 28 Jahren in Nigeria geboren, jetzt macht er seine Gesellenprüfung als Metallbauer in Deutschland. Wir haben mit ihm über sein Leben gesprochen, und über die Chancen und Hürden der Integration. in-gl.de

In den sechsten und letzten Folge der Serie zum 100. Todestag von Max Bruch geht es um das wechselvolle Schicksal des Lieblingsprojektes von Maria Zanders und um den ersten Ehrenbürger der Stadt. Wir schließen die Serie mit einer vorläufigen Antwort auf die Frage, was uns Max Bruch heute und in Zukunft wert ist. in-gl.de

Der jährliche Papierverbrauch pro Kopf ist von 1800 bis heute von 0,5 auf über 250 Kilogramm. Deutschlands größtes Papiermuseum zeigt in seiner ständigen Ausstellung in der Alten Dombach die Wandlung vom Luxusgut zum Alltagsprodukt, die Entwicklung von der handwerklichen zur industriellen Fertigung und die Folgen des Papierverbrauchs für die Umwelt. in-gl.de

Lieblingsort: Zu den besonderen Orten Bergisch Gladbachs gehören für Mark vom Hofe die alten Hohlwege. In unserer Serie stellt er drei Exemplare dieser alten Verkehrswege in Herrenstrunden und Herkenrath vor – die in der heißen Jahreszeit besondere Vorzüge bieten. in-gl.de

Bergische Köpfe

Oliver Seidenberg ist als Nachfolger von Mark Eberling neuer Cheftrainer und sportlicher Leiter der Tennisabteilung des Blau-Weiß Hand. Im Interview beschreibt er seine Aufgaben und erklärt, wie sich Breiten- und Leistungssport verbinden lassen. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Constantin Martinsdorf: Homeoffice-Regeln für Arbeitgeber und -nehmer
Birgit Lingmann + Pia Patt: Drei Bücher für den Sommer 
Oliver Fink empfiehlt besondere Blaubeeren für den Balkon

Das könnte Sie interessieren

Die großen Außenbecken im Kombibad Paffrath stehen mit einem Monat Verzug wieder zur Verfügung. Gesperrt bleiben noch das Kinderplanschbecken sowie der Spielplatz. Hallen- und Freibad wurden organisatorisch getrennt, Besucher müssen online separate Tickets buchen. in-gl.de

Das Kunstmuseum Villa Zanders hat seine Öffnungszeiten ausgeweitet und ist ab  sofort an den Markttagen auch vormittags ab 10 Uhr geöffnet. Website

Die Band Cat Ballou kommt aus Bergisch Gladbach, ist aber als „Kölner Band” längst weit über die Stadt und die Region hinausgewachsen. Jetzt geben die vier Erfolgsmusiker ein #hauskatzen-Konzert auf der Waldbühne bei Pütz-Roth – und setzen damit auch ein Zeichen für die Kultur in Corona-Zeiten. in-gl.de

Der Medienflohmarkt der Stadtbücherei findet erstmals wieder statt, unter freiem Himmel. in-gl.de

Die Kurzfilmreihe „Der Wolf und die Frau” hatte in der ARD vom Zusammenleben einer feinen Dame mit einem Wolf erzählt. Puppenspieler Gerd J. Pohl inszeniert die Reihe mit Wolfgang Buresch neu und sucht für diese Theaterprojekt einen Musiker. in-gl.de

Beratung für Frauen und Mädchen: Die Gleichstellungsstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises unterstützt bei beruflichen Fragen, genderpolitischen Themen oder persönlichen Krisen und Nöten. Die Webseite des Kreises fasst die Angebote zusammen. in-gl.de

Die Obstwiesenretter haben sich um die Obstwiese in Herrenstrunden gekümmert. in-gl.de

Die erste Schaltung von L- auf H-Gas im Rahmen der Erdgasumstellung steht nach der Corona-Verzögerung jetzt im August an. in-gl.de

Mitschnitte von kulturellen Veranstaltungen auf großen Bühnen der Welt bietet das Kino in Bensberg. in-gl.de

Zur Ausstellung „Der Wald und der Sturm” bietet die Thomas-Morus-Akademie Künstlergespräche mit Führungen und Diskussionsmöglichkeiten an. in-gl.de

Beim Brand einer Friteuse ist die Küche des Restaurants Mykonos in Hebborn erheblich beschädigt worden. KSTA/BLZ

Meistgeklickt: Kandidat der Bürgerpartei fällt durch

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

10.8. 13:00 Open-Air Medienflohmarkt, Forumpark
11.8. 19:00 Offenes Singen im Kirchgarten, Kirche zum Frieden Gottes
13.8. 19:30 Eröffnung Kabinettausstellung, Villa Zanders
15.8. 14:30 Schnuppertour, Rundgang Bensberg, Rathaus Innenhof
15.8. 19:00 Literatur und Wein, Himmel un ÄÄd
15.8. 19:30 Paveier, Open-Air-Konzert, Waldbühne Pütz-Roth
15.8. 19:30 ReimBerg Slam, Gnadenkirche
16.8. 11:00 Öffentliche Führung, Villa Zanders
16.8. 14:00 Wohnen und arbeiten, Führung, Papiermuseum
16.8. 15:00 Dialog mit dem Original, Villa Zanders
16.8. 17:00 Quirl Open Air, Page 1, Gnadenkirche

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen:

Neu aufgestellt, Kunst aus Papier, Villa Zanders (bis 6.6.21)
Veronika Moos – Werkschau, Partout, (bis 15.8.)
Der Wald und der Sturm, Thomas-Morus-Akademie (bis 30.9.)
Böhm in Schildgen, Fotoausstellung, Herz-Jesu-Kirche
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.)
Von der Rolle – Klopapiergeschichten, Papiermuseum (bis 7.2.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.