Die Schnabelsmühle 1834. Hier wohnte die Familie Zanders, bevor an gleicher Stelle die Villa Zanders gebaut wurde. Foto: Stiftung Zanders

Über viele Jahrzehnte hinweg war Zanders Bergisch Gladbach, und Bergisch Gladbach war Zanders. Nach 199 Jahren* wird diese Tradition zu Grabe getragen, die zweite Insolvenz hat die Papierfabrik nicht überlebt. In einer dreiteiligen Serie zeichnen wir die Erfolgsgeschichte Zanders nach, und die vielen Jahre des Niedergangs. Mit vielen historischen Fotos – und einigen Beiträgen zur Kultur.

Im Folgenden finden Sie zunächst die drei Teile der Serie, die sich mit dem Aufstieg und Fall des Unternehmens beschäftigt. Weiter unten listen wir weitere Beiträge auf, die sich mit dem großen Beitrag des Unternehmens und vor allem der Familie Zanders für Bergisch Gladbach, seine Architektur und Kultur beschäftigen.

* Für uns beginnt die Geschichte Zanders bereits im Jahr 1822. Damals gründete Johann Wilhelm Zanders zusammen mit Gottfried Fauth die Firma Fauth and Zanders. Fauth stirbt sieben Jahre später, 1829 wurde die Papierfabrik in J.W. Zanders umbenannt, das Jahr gilt offiziell als Gründungsjahr.

serie

Zanders: Der Aufstieg einer großen Marke

Die Papierfabrik Zanders prägt seit fast 200 Jahren das Bild und Geschehen der Stadt Bergisch Gladbach. Das Unternehmen gehörte zu den führenden Konzernen der Papierindustrie – und stürzte tief. Im Moment kämpft die Papierfabrik erneut um ihre Existenz. Für das Bürgerportal der Anlass, in einer Serie in die Geschichte der Traditionsfirma einzutauchen.

Zanders: Steiles Wachstum, tiefer Fall

Bis 1945 hatte sich die Papierfabrik Zanders – trotz einigem Auf und Ab – stetig entwickelt. Und auch die Nachkriegsgeschichte ist zunächst vom Erfolg geprägt. Doch dann läutet ein Paukenschlag das Ende einer Ära ein. Das Unternehmen stürzt im wahrsten Sinne des Wortes ins Bodenlose. Weder Maschinen noch Grundstück gehören Zanders noch, auf die Insolvenz…

Zanders: Vorbild oder Einzelfall?

Die ersten Beiträge dieser Serie haben gezeigt: Über Generationen hinweg war Bergisch Gladbach gleichbedeutend mit Zanders. Im letzen Teil der Reihe untersuchen wir, welche Faktoren abseits des Papiermarktes zu Aufstieg und Fall des inhabergeführten Unternehmens führten. Lässt sich dies verallgemeinern? Können die Ergebnisse auf andere Unternehmen übertragen werden?

Das kulturelle Erbe

Die Familie Zanders und vor allem Maria Zanders hatten bei der Begründung des kulturellen Leben in Bergisch Gladbach eine große Rolle gespielt. Darüber haben wir in zahlreichen Beiträgen berichtet, die nach wie vor lesens- und sehenswert sind.

serie: Max Bruch und Maria Zanders

Das Haus Schnabelsmühle und vier Freunde der Musik

In der zweiten Folge der Serie zum 100. Todestag von Max Bruch geht es um Begegnungen, Freundschaften und Liebe – die Bergisch Gladbachs kulturelles Leben in der Mitte des 19. Jahrhunderts in Gang brachten. Neben dem Komponisten spielten dabei eine wilde Hummel, ein verwunschener Prinz und der Gründer des Liederkranz wichtige Rollen.

Lesungen Maria Zanders im Video

KulturKurier: Ein Ständchen für Maria Zanders

Am 9. März vor 182 Jahren ist Maria Zanders zur Welt gekommen, die für die Papierfabrik und das Kulturleben der Stadt so wichtig war. Zum Geburtstag trägt Petra Bohlig Erinnerungen aus der Feder einer Enkelin vor und nimmt die Zuhörer mit auf eine Zeitreise ins Bergisch Gladbach zu Beginn des 20. Jahrhunderts, begleitet von Anna…

KulturKurier: Texte von Maria Zanders zur Weihnachtszeit

Für den Kulturkurier liest Petra Bohlig Texte von Maria Zanders zur Weihnachtszeit – und gibt dabei spannende Einblicke in das Innenleben der ersten Bergisch Gladbacher Kulturförderin. Anna Schmidt begleitet sie mit drei Stücken an der Harfe.

Weitere Beiträge zum Thema

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.