Aktuelle nachrichten

Impfstellen des RBK bieten Omikron-Impfstoff an

Die auf die Omikron-Untervariante BA.1 angepassten Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna werden ab sofort in den Impfstellen des Rheinisch-Bergischen Kreises in Overath und Burscheid verimpft.

Omikron: Kreis öffnet Impfstellen wieder

In Burscheid und Overath nimmt das Gesundheitsamt seine Impfstellen wieder in Betrieb, um (auch) den neuen Omikron-Impfstoff zu verabreichen. Darüber hinaus soll es mobile Angebot im Rahmen von Stadt- und Bürgerfesten geben. Und auch die Feuerwehr Bergisch Gladbach steht wieder in den Startlöchern.

#CoronaUpdate: Inzidenz sinkt weiter

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen.


Thema: Impfung

Feuerwehr mottet Impfstation ein

Der wöchentliche Impf-Drive-In ist bereits seit Monaten geschlossen, jetzt stellt auch die stationäre Impfstation der Feuerwehr Bergisch Gladbach die Arbeit ein. Gegen Corona impfen lassen kann man sich weiterhin: bei den niedergelassenen Ärzt:innen und in zwei Stationen des Kreises.

Impfpflicht: Meldefrist verlängert, viele Fragen offen

Das Land NRW hat die Frist, bis zu der Kliniken, Pflegeheime und andere Einrichtungen ihre nicht-geimpften Beschäftigten, um fünf Tage verlängert. Bislang liegen dem Rheinisch-Bergischen Kreis nur unvollständige Zahlen vor, Fragen zum Umgang mit den Erkenntnissen beantwortet er nicht.

Hintergrund

„Man steht eigentlich nur noch unter Strom“

Hausarztpraxen sind bei der Bewältigung der Pandemie stark gefordert, für den Mehraufwand durch Omikron hat ihr regionaler Berufsverband nun „einen finanziellen Ausgleich“ gefordert. Ist das berechtigt, wie sieht der Alltag vor Ort derzeit aus? Wir haben in einer Schildgener Hausarztpraxis nachgefragt – und sehr unterschiedliche Antworten erhalten.

„Ich bin für meine Freiheit hier“: Stimmen von der Spaziergangs-Demo

Mehrere Hundert „Spazierende“ treffen sich montagabends in der Innenstadt, offenbar um gegen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Das Bürgerportal wollte wissen, worum es den Teilnehmer:innen geht, und hat sie vor Ort befragt. Dabei wird deutlich: Es geht den stillen Protestlern um Freiheit, um Angst vor dem Impfstoff, um Kritik an Medien und Politik. Aber auch das rechte…



#KULTURKURIER: Wir liefern die Kultur ins Haus



WEITERE BERICHTE AUS DEM ARCHIV

3. Schulstart mit Corona: Breitband bleibt Baustelle, Luftfilter im Einsatz

Das neue Schuljahr bricht an, schon zum dritten Mal unter Pandemiebedingungen. Das Land NRW setzt dabei auf freiwilliges Maskentragen und Testen. Damit kommen die Schulen klar. Das fehlende Breitband hemmt jedoch erneut den Distanzunterricht. Und den hat das Bildungsministerium explizit nicht ausgeschlossen. Immerhin: Einige Luftfilter sind da, aber gelüftet wird weiter.

Corona Liveblog Rhein-Berg: Mai 2022

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen. Zudem Fakten aus NRW und Deutschland, die wirklich wichtig sind.

Kreis Rhein-Berg beendet Arbeit des Corona-Krisenstabs

Nach zwei Jahren und zwei Monaten stellt der Krisenstab des Rheinisch-Bergischen Kreises seine Arbeit bei der Pandemie-Bekämpfung ein. Zwar sei Corona nicht vorbei. Aber das Gesundheitsamt könne die restlichen Aufgaben nun mit den normalen Strukturen bewältigen – und sich gleichzeitig auf neue Herausforderungen einstellen.

Liveblog Corona Rhein-Berg 18. – 24.4.2022

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen. Zudem Fakten aus NRW und Deutschland, die wirklich wichtig sind.

Liveblog Corona Rhein-Berg 11. bis 14.4.2022

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen. Zudem Fakten aus NRW und Deutschland, die wirklich wichtig sind.

Liveblog Corona Rhein-Berg 4. bis 10.4.2022

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen. Zudem Fakten aus NRW und Deutschland, die wirklich wichtig sind.

Liveblog Corona Rhein-Berg bis 28.3. bis 3.4.2022

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen. Zudem Fakten aus NRW und Deutschland, die wirklich wichtig sind.

Liveblog Corona Rhein-Berg 21. bis 27.3.2022

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen. Zudem Fakten aus NRW und Deutschland, die wirklich wichtig sind.

Pandemie verschärft die Wohnungsnot in Rhein-Berg

Das Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg verzeichnet steigende Zahlen bei seinen Beratungsgesprächen. Eine Ursache sei sie Corona-Pandemie, die zunächst für Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit führt – und sich dann beim Thema Wohnen niederschlage sowie auf die Psyche wirke. Dann sei professionelle Hilfe wichtig.

Fast keine Impfungen mehr in Rhein-Berg

In den vergangenen Wochen sind die Impfungen im Rheinisch-Bergischen Kreis deutlich zurückgegangen, die Zahl der Erstimpfungen geht gegen Null, der Novavax-Impfstoff hatte keine Effekt. 24 Prozent der Bevölkerung sind ungeimpft.

Kreis Rhein-Berg baut Teil der Impfstellen ab

Zur Jahreswende waren sie unter hohem Zeitdruck eingerichtet worden, doch seit Wochen werden die acht stationären Impfstellen des Rheinisch-Bergischen Kreises nur noch wenig genutzt. Daher schließen die Einrichtungen in Leichlingen, Kürten und Odenthal, andere verkürzen ihre Öffnungszeiten.

Liveblog Corona Rhein-Berg 14. – 20.3.2022

Wir fassen alle Entwicklungen zur Pandemie im Rheinisch-Bergischen Kreis und Bergisch Gladbach zusammen: Ereignisse, Zahlen, Regeln und Reaktionen. Zudem Fakten aus NRW und Deutschland, die wirklich wichtig sind.